Auf Schlafen in der Wiege bestehen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von eumele76 21.08.07 - 22:28 Uhr

Hi,

unser Süsser ist 11 Wochen alt und schläft eigentlich bei uns im Ehebett in der Mitte.

Die Wiege mochte er von Anfang an nicht. Immer wenn wir es versucht haben, kam er überhaupt nicht zur Ruhe und nix wars mit Schlafen. Er schreit zwar nicht, aber meckert vor sich hin und schläft partout nicht ein.

Nun ist es so, das wir beide morgens total gerädert sind, weil wir anscheinend nicht erholsam schlafen, wenn er in der Mitte ist. Obwohl er durchschläft!!!

Vorletze Nacht hat er in der Wiege geschlafen, letzte wieder nicht, heute scheint es auch wieder zu klappen.

Was meint ihr? Ihn einfach immer wieder reinlegen und dann meckern lassen? Ich denke halt mal er braucht auch unsere Nähe. Aber wenn ich mir mal die Risiken des SIDS anschaue, dann passt dann ja bei uns garnix:

1. Wir haben ein Wasserbett (aber ist zu 90% beruhigt)
2. Er schläft auf einem Kissen
3. Er schläft zwischen uns
4. Wir kriegen keine 16-18 Grad im Schlafzimmer hin
5. Er schläft bevorzugt auf der linken Seite, nix is mit Rückenlage

Das find ich nicht so prickelnd alles....

LG
Nina

Beitrag von hoeppy 22.08.07 - 07:06 Uhr

Hallo,

dieses Problem hatten wir auch bei unserer großen Tochter. Zwischen uns schlief sie wunderbar, sobald sie in ihrer Wiege war, war das geschreie groß.

Wir haben es ohne Tränen gelöst, aber trotzdem so, dass es für uns ok war.

Wir haben gleich ein Gitterbettchen gekauft und die eine Gitterseite abmontiert. Dann haben wir das Bettchen an eine Seite an unser Bett hingeschraubt. Quasi sowas wie ein Babybalkon, nur größer und man kann es weiter verwenden.

Damit konnten wir alle dann gut leben.


LG Mona

P.S. Vielleicht ist die Wiege zu eng? Unsere kleine Tochter Josylina (1.6.07) schläft auch nimmer in der Wiege, weil sie sich bei ihren Drehversuchen immer irgendwo anstößt.

Beitrag von eumele76 22.08.07 - 11:18 Uhr

Hi,

das blöde ist, das wir dafür keinen Platz im Schlafzimmer haben und zudem an unser Wasserbett nix dranschrauben können. Wir haben eines ohne Gestell außenrum.

Er hat bis ca. 5 Uhr in der Wiege geschlafen, es geschafft den Schnuller zweimal aus der Wiege rauszuspucken und war dermassen unruhig, das ich überhaupt kein Auge zugemacht hab. Im Endeffekt bescheidener geschlafen hab als wenn er zwischen uns liegt. Tja, also hab ich ihn wieder rüber geholt, er hat aufgeatmet (so hört sich das echt an!!) und hat geschlafen.

Dann müssen wir wohl da durch.

LG
Nina

Beitrag von fraukef 22.08.07 - 07:32 Uhr

Hallo Nina

wenn Dein Kleiner die Wiege nicht mag, dann lass sie einfach weg - das dürfte dann wenig Sinn machen...

Habt Ihr schon ein normales Kinderbett? Wenn ja, probier das doch mal aus - so spasseshalber - vielleicht findet er das ja besser ;-)

Mach Dich auch während SIDS nicht verrückt! Wer hat schon 16-18° da wo die Kids schlafen? Wir sicher auch nicht! Seitenlage ist doch auch nicht schlimm! Im Krankenhaus (direkt nach der Geburt) haben die Säuglingsschwestern Judith am Anfang auch auf die Seite gelegt, weil sie noch Fruchtwasser gespuckt hat. Eventuell musst du nur aufpassen, dass Dein Kleiner nicht umkippt und dann in Bauchlage liegt - das ist dann auf einem Kissen eventuell kritisch... Oder sonst lass das Kissen einfach weg - und leg ihn so zwischen Euch - probier einfach aus, was gut für Euch ist!

Judith schläft auch zB von Anfang an in ihrem Bett in ihrem Zimmer - soll ja auch nicht so gut sein - aber für uns ist es das Beste! (Meine Hebamme war zwar nicht begeistert, weil sie der Meinung war, dass ein Kind ins Elternschlafzimmer gehört - meinte dann aber, dass wir das letztlich selbst entscheiden müssten - und das haben wir ja auch getan ;-) )

Probier einfach aus, was am Besten für Euch 3 ist!

LG
Frauke und Judith (17 Wochen)

Beitrag von eumele76 22.08.07 - 11:19 Uhr

Hi,

ja, haben wir schon. Halt noch nicht zusammengebaut. Das müsste dann aber in sein eigenes Zimmer, und da hab ich eben Schiss, das wir nicht hören wenn was is....

LG
Nina