Frage an Kinderwagenerprobte Mami's

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnutchen1980 21.08.07 - 22:29 Uhr

Hallöchen,

sagt mal könnt Ihr mir bei einer Kinderwagenfrage weiterhelfen ?
Ich würde gern mal wissen welche Kinderwägen sich so zusammenklappen lassen wie dieser hier:

http://home.arcor.de/papi-chef/Fotos%20Babyartikel%20ebay/Buggy8.jpg

und dabei nicht länger sind als 100-105 cm #kratz

Gibts sowas überhaupt ?
Hab schon ganz viereckige Augen vom Suchen #schwitz

Bin gespannt auf Eure Meinungen.

Grüßle
-Steffie-

Beitrag von maus189 21.08.07 - 22:32 Uhr

HI

Hmm das is natürlich schwer.
Warum muss der so klein werden? Du meinst doch einen Richtigen Kiwa oder einen Buggy?

Sonst frag doch mal im Babyladen.

Lg Maus189

Beitrag von schnutchen1980 21.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo,

ich meine einen Buggy und der muss deshalb so klein sein, weil mein Kofferraum so kurz ist und der Kinderwagen den wir sonst alle Tage haben für Kurzstrecken oder mal eben in die Stadt flitzen um zu shoppen den Kofferraum ganz ausfüllt.
Das heißt, ich müsste alle meine zig tausend gefüllten Tüten im Auto verteilen was wiederum meinen Sohn sehr freut, da der sich die Tüten angelt und den Inhalt gern zerpflückt.
Aaaalso will ich alle meine Tüten im Kofferraum haben UND natürlich den Kinderwagen unterbringen. Alles klar ;-)

Soll so ein...ääh ich glaub bei Urbia wird der gern "Notfallbuggy" genannt, sein.

Grüßle
-Steffie-

Beitrag von maus189 21.08.07 - 22:43 Uhr

Ok sowas meinst du.

Also ich hab mir einen ganz kleinen leichten Buggy gekauft. Da kann die kleine wirklich nur sitzen nicht liegen. Aber sie will ja sowieso nur laufen.

Der Buggy ist zusammen geklappt 112 cm lang. Wiegt 2,5 Kilo und hat 35 euro gekostet.

Was für ein auto hast du?

Beitrag von schnutchen1980 21.08.07 - 22:46 Uhr

112 ist zu lang, da gucken mir die Schieber oder wahlweise die Räder raus und ich kann die Heckklappe nicht mehr schließen. Bisschen windig dann auf der Autobahn ;-)
Ich hab 'nen Suzuki Swift mit blödem Minikeinplatzkofferraum :-(

Beitrag von maus189 21.08.07 - 22:59 Uhr

Hmm sorry hab ich leider auch keine idee. Am besten schaust du mal im Babyladen. Oder einfach in anderen Kaufhäusern.

Viel Glück

Beitrag von schnutchen1980 21.08.07 - 23:02 Uhr

Ja, ich denke so wirds ausgehen.
Danke fürs Glückwünschen, das kann ich brauchen :-)

Beitrag von matzzi 21.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo meine liebe:-)

meinst du nen buggy oder nen richtigen kiwa???

nach meiner endlosen buggysuche hab ich nämlich viele viele buggys in den händen gehabt und manche (vor allem die etwas günstigeren) haben sich so zusammen falten lassen.

schau echt mal im laden, da gibts himmelweite unterschiede...
#
wir haben letztendlich den peg perego genommen, weil der nicht so lang ist wie die meisten zusammengeklappt und einfach super stabil

lg matzzi mit skye (bekennender jamie-fan) :-)

Beitrag von schnutchen1980 21.08.07 - 22:42 Uhr

Juhu Du :-)

soll ein Buggy werden. Kinderwagen hab ich ja einen der ganz große klasse ist.
Mehr so als Notfallbuggy gedacht, der im Auto liegen bleiben kann ohne Platz wegzunehmen so wie der Kinderwagen, verstehst Du ?
Aber nen Hunderter oder gar mehr wollte ich natürlich auch nicht dafür löhnen #schein
Ja ja ich weiß, des Menschen Wille ist sein Himmelsreich #freu
Den Peg hatte ich bevor ich mich dann für meinen jetzigen KiWa entschied auch in Betracht gezogen, mir gefiel daran nur nicht daß ich beim Treppe hoch/runter laufen mit dem Kiddyboard was da ja dran ist immer an den Stufen hängen blieb :-(

Liebe Grüße
-Steffie-

Beitrag von matzzi 21.08.07 - 22:45 Uhr

dann geh mal ins geschäft und schau die dir an--- ich habs aufgegeben danach im internet zu suchen, ich find die dinger musst du mal in natura gesehen haben und zusammengeklappt haben...

von esprit gibts einen bei babywalz glaub ich, den hat ne freundin hier und ist sehr zufrieden! weiß aber nicht wie die klappmaße sind und der hat glaub so um die 70 euro gekostet.

lg und eine gute nacht euch allen!!

Beitrag von schnutchen1980 21.08.07 - 22:48 Uhr

Ich befürchte es auch fast mit dem Laden, dann geh ich erstmal bei Toys'r'us rein...da kommen sie nicht gleich alle angeschwebt und drücken einem 'ne Kassette ins Ohr #schein

Schlaf schön und grüß die Süße mal lieb von mir #herzlich

Beitrag von odharnait 22.08.07 - 09:24 Uhr

Ich kann Dir den Quinny Zapp empfehlen, der kann sehr klein zusammengeklappt werden. Wir sind sehr zufrieden damit.

Viele Grüße

Jule + Thea*14.11.05

Beitrag von schnutchen1980 22.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo Jule,

den hatten wir schonmal, der ist mir zu instabil ;-)
Ich liebäugele momentan mit 'nem Maxi Taxi Citi...ich schau mich aber halt wirklich mal in einem Geschäft um.
Danke für den Tip trotzdem :-)

Grüßle
-Steffie-

Beitrag von mel111 22.08.07 - 16:13 Uhr

Hallo
Das selbe Problem hatte ich auch.
Ich bin durch x Geschäfte gerannt, habe stundenlang im Internet gesucht usw.
Schlussentlich habe ich eine Icoo Pico 4 gekauft. Ich finde ihn super zu fahren und er ist sehr klein, dabei super stabil.
Er ist 80cm breit, 50cm breit und ich glaube 35cm hoch.
Leider recht teuer. Ich habe ihn relativ günstig bei e... gekauft.
Gruß
Mel

Beitrag von schnutchen1980 22.08.07 - 16:52 Uhr

Schick, sehr schick aber für 'nen Notfallbuggy definitv zu teuer #heul