Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja.1980 21.08.07 - 22:39 Uhr

Hallo an alle,

wir wollen nun mit dem Üben für unser zweites anfangen ;-)

Möchte dieses Mal auch diesen Eisprungkalender führen. Nun stellt sich bei mir die Frage mit dem Tempi messen. Ich werde in der Früh meistens durch meine Tochter geweckt, die natürlich sofort nach mir verlangt #schrei

Wie macht ihr das? Brauche Tipps von erfahrenen Mamis ;-)

Und noch was, wenn ich an einem Tag die Tempi messe, wo ich noch nicht aufgestanden bin, am nächsten aber erst aufstehe und was mache und erst dann messe (aber die Uhrzeit gleich ist) wie ist es da? Was ist wichtiger, die Uhrzeit oder daß man noch im Bett ist?

Irgendwie total kompliziert #kratz


Gruß

Tanja + Sophia (fast 14 Monate)

Beitrag von 3ag 21.08.07 - 22:44 Uhr

hi!

du musst unbedingt sofort nach dem aufwachen messe, immer möglichst zur gleichen zeit und ohne aufgestanden zu sein, das verfälscht die tempi enorm (die ist dann höher!)

lg, 3ag

Beitrag von tanja.1980 21.08.07 - 22:50 Uhr

Danke für deine Antwort!

Machen denn 1 - 2 Stunden Unterschied? Denn ich wache fast nie zur gleichen Zeit auf (bzw. werde geweckt ;-)) Mal um 6, dann wieder um 8 Uhr #augen

#blume

Beitrag von 3ag 21.08.07 - 22:52 Uhr

oh ja, das macht einen unterschied aus!

ich messe deswegen immer zur gleichen zei, stelle mir eben den wecker und schlafe danach weiter, wenn ich frei habe oder wochenende ist.

miss doch einfach immer um 5:45, dann bist du auf der sicheren seite. man sollte vorher möglichst 6 std schlaf gehabt haben, was ich aber auch nicht immer habe....
bei mir funktioniert das gut so.
lg, 3ag

Beitrag von sonnenscheinkim 21.08.07 - 22:53 Uhr

Am besten du stellst dir dein Wecker auf halb 6 das mach ich auch jeden morgen nur stell ich ihn auf halb 7 klappt immer super ;-).

Beitrag von tanja.1980 21.08.07 - 23:00 Uhr

Danke,

das mit dem Wecker probiere ich jetzt. Mal schauen, ob das was für mich ist #kratz Ich schlaf doch so gerne #heul Kann passieren, daß ich den einfach ausmach und weiterschlaf.

Der beste Wecker ist halt meine Tochter #schwitz ;-)

Beitrag von sonnenscheinkim 21.08.07 - 23:02 Uhr

Das kenn ich nur zu gut war am Anfang auch sehr schwer für mich bin ein Notorischer lang Schläfer und Morgenmuffel aber ich hab mich jetzt dran gewöhnt und es klappt was ich nie gedacht hätte.