Bernsteinkette gegen Schmerzen beim Zahnen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anke26 21.08.07 - 23:08 Uhr

Hallo,

was haltet ihr davon?
Wie sind eure Erfahrungen?
Sollte man bei der Anwendung auf etwas Bestimmtes achten?

Grüße
und erholsamen Schlaf
wünscht
Anke (& #baby Lena 16.03.07)

Beitrag von bine3002 21.08.07 - 23:15 Uhr

Meiner Meinung nach ist das Humbug. Aber über solche Glaubensfragen kann man sich streiten. Trotzdem spricht etwas sehr entscheidendes dagegen: Die Verletzungsgefahr. So ein Fremdkörper birgt immer das Risiko, dass das Kind daran hängen bleibt. Schmuck, egal welcher Art, hat an einem Baby (und Kleinkind) nichts zu suchen, ebenso irgendwelche Strippen an Jacken und Hose.

Beitrag von elke77 21.08.07 - 23:24 Uhr

Wir hatten eine im Gebrauch - zumindest zeitweise. Bernstein soll ja bei Schmerzen jeder Art helfen - also probierten wir es aus, da wir eine zur Geburt geschenkt bekommen hatten.
Naja, irgendwann häuften sich dann hier im Forum die Berichte über Kinder, die sich beim Spielen im Gebüsch damit selbst stranguliert hatten #schock und irgendwie wurde es mir immer suspekter - also kam die Kette wieder ab!
Und weißt du was? Ob mit oder ohne - bei uns war das zumindest völlig egal! Es gab nie wirklich schlimme Probleme.

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von noahmama2006 22.08.07 - 00:26 Uhr

Ich halte von sowas überhaupt garnix!!!!

Das Verletzungs- u. Unfallrisiko ist dabei vieeeeel zu groß!!!!!!
Wie oft hört man Berichte über Kinder, die sich mit Ketten, oder anderem "Anhängsel" stranguliert haben!!

Auch wenns hübsch aussieht, und da schließ ich mich dem Beitrag über mir an,
an Kindern hat Schmuck nix zu suchen!!!!
(Naja wenns ein Armkettchen is, is ja noch ok! Ich meine Ketten....)

Gute Nacht und LG, Katharina

Beitrag von sarah-luisa 22.08.07 - 10:50 Uhr

Hi, meine Muas hat auch eine und ich finde die super...ob die nun helfen,keine Ahnung...sie hatte keine Probleme bis jetzt bei den ersten 2 Zähnchen aber ich hatte sie ein paar Tage mal nicht umgetan und da wars auch nichts chlimmer oder so...jedenfalls,finde ich das absolut süß und es sieht schick aus...ich bin ja immer bei ihr,so ein kleines baby hat man ja meistens im auge und ich denke nicht das da was passieren kann....nachts kommt die kette aber ab,ist mir dann auch zu riskant

Beitrag von cathie_g 22.08.07 - 11:02 Uhr

Bernstein gegen Zahnungsschmerzen ist Humbug, dazu koennen sich die Kinder daran strangulieren, oder Steine verschlucken. Babies sollten garkeine Ketten umhaben.

LG

Catherina