schwangere vegetarier

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pitahaya 22.08.07 - 06:01 Uhr

hallo zusammen,

ich esse seit 7,5 jahren kein fleisch und kein fisch. jetzt wo ich schwanger bin braucht man ja für das kleine die ganzen vitamine und mineralstoffe. wie ersetzt ihr denn die ganzen nährstoffe?

liebe grüße


pitahaya + #ei

Beitrag von eifelkind 22.08.07 - 06:12 Uhr

Hallo pitahaya!

Schau mal hier:

http://www.mhplus.de/ernaehr_schwanger.html

http://www.vegetarierbund.de/nv/nv_1999_1__Vegetarische_Ernaehrung_in_der_Schwangerschaft__Ulrike_Heins,_Claus_Leitzmann.htm

Das dürfte Dir doch weiterhelfen :-) .

Liebe Grüsse und alles Gute
Astrid mit klein-Dominik und Böhnchen (17. SSW)

Beitrag von silkina 22.08.07 - 09:12 Uhr

Solange Du Milchprodukte und Eier ißt ist das überhaupt kein Problem. Nur mit dem Eisen muß man ein bißchen aufpassen, aber das kontrolliert der FA und zur Not gibt's ja Kräuterblut. Ich bin seit zwanzig Jahren Vegetarierin (Gott, fühl ich mich alt wenn ich das sage!) und jetzt zum zweiten Mal schwanger. Meine beste Freundin und meine Schwägerin sind auch Vegetarierinnen und hatten nie Probleme in der SS.

LG Silke

Beitrag von priscilla76 22.08.07 - 11:50 Uhr

Ich bin auch seit 16 Jahren Vegetarierin, esse aber Fisch, Eier, Milchprodukte.

Meine Blutwerte sind okay und als Nahrungsergänzung nehme ich Neovin von Milupa, Eisentabletten und Folsäure 800mg je eine Tablette am Tag.

LG Priscilla