Auf welcher Seite schlafen im letzten Drittel der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1979ramona28 22.08.07 - 08:11 Uhr

Hallo!

Ich hab mal ne Frage, auf welcher Seite soll man im letzten Drittel der Schwangerschaft schlafen? links oder rechts?
Auf welcher Seite ist das Herz vom Baby?
Danke für eure antworten

Beitrag von jinxs1 22.08.07 - 08:14 Uhr

Hallo Ramona,

ich schlafe auf beiden Seiten und auf dem Rücken und halb übers Stillkissen gelehnt.... drehe mich in der Nacht so oft, weil nicht mehr alle Positionen bequem sind....

Auf welcher Seite das Herz vom Baby ist, hängt immer davon ab, wie Dein Krümel liegt... bei mir ändert sich die Position fast täglich (merkst Du in der Regel daran, auf welcher Seite die Bewegungen hauptsächlich zu spüren sind).

Gruß Claudia

Beitrag von frau_e_aus_b 22.08.07 - 08:20 Uhr

Hallo...

also ich schlafe - wenn ich denn schlafe- mal links, mal recht u wenns gar nciht mehr geht auf dem Rücken (das allerdings sehr selten, weil ich kein Rückenschläfer bin).

Liebe Grüße
Steffi mit Yannick inside (35.SSW- noch 41Tage #huepf )

Beitrag von duetta 22.08.07 - 08:21 Uhr

Pampers Newsletter:

BABYS KLEINE WELT. "Guck mal, was ich mit meinem Mund und Hals alles anstellen kann!" Klicken Sie hier, um Näheres zu den Saug-, Schluck- und anderen Reflexen zu erfahren, die Ihr Kleines gegenwärtig entwickelt.

EIN AUFRUF AN ALLE BAUCHSCHLÄFER! Sie werden bald nicht mehr auf Ihrem Bauch liegen können. Experten empfehlen Schwangeren, auf der linken Körperseite zu schlafen, weil dadurch die Blutzufuhr zur Gebärmutter und zum Fötus erhöht wird.
LG Duetta 17+2

Beitrag von julitschka79 22.08.07 - 08:46 Uhr

Hallo,

also, ich habe das mit der linken Seite jetzt echt schon oft gelesen, aber mal ehrlich....die richtige Schlafposition ist doch schon schwierig genug und immer nur auf einer Seite, das schaffe ich nicht. Hoffe, dass ich meinem Kleinen dadurch nicht schade, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich drehe mich recht viel und versuche hauptsächlich auf der linken Seite zu liegen, ansonsten mal auf dem Rücken und mal auf der rechten Seite. Bauch scheidet wohl im letzten Drittel aus g***

LG
Julitschka

Beitrag von schlingelling 22.08.07 - 09:04 Uhr

Guten Morgen,

ich hab auch nur noch 4 Wochen bis zum KS,ich schlaf auf beiden Seiten,mit Stillkissen,weil über längere Zeit alles unbequem wird.Versuch einfach das bequemste rauszufinden,anders gehts wohl nicht mehr.#schmoll

LG Schlingel,34.ssw

Beitrag von jemernst1612 22.08.07 - 09:16 Uhr

man sollte eher auf der linken seite schlafen wegen des ``vena cava compressions-syndroms``. auf der rechten seite wird die blutzufuhr in der leiste der mutter abgedrückt. das führt zu kreislaufproblemen bis zu ohnmacht bei der mutter und somit wird das kind auch nicht mehr richtig versorgt. bei einem ks wird die mutter auch leicht links gelagert.
aber nachts beschwert sich dein kleines schon, wenn du falsch liegst.
lg julia.

Beitrag von 1979ramona28 22.08.07 - 11:27 Uhr

vielen lieben Dank für eure antworten:):)