Schwangerschaftsanzeichen - Einbildung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von irishgirl 22.08.07 - 08:26 Uhr

Hallo,

hab da mal eine Frage, wahrscheinlich eh eine von den Blöden.

Hatte am 05.08 den ersten Tag meiner Regel und dann, laut ES-Test am Sonntag meinen ES, haben auch davor und danach ganz fleißig gekuschelt :).

Jetzt ist mir seit gestern schlecht, Kopfweh, bin unlustig, dass können doch noch keine Schwangerschaftsanzeichen sein, oder?

Wahrscheinlich ist da die Einbildung groß.

Lg, Irishgirl

Beitrag von trienche 22.08.07 - 08:30 Uhr

Guten Morgen,

meiner Meinung nach ist das ein bischen früh für SS-Anzeichen.
Bei mir haben die erst ein Tag vor NMT begonnen.

Drücke Dir trotzdem die Däumels das es geklappt hat!!!#pro

LG Vanessa

Beitrag von saxony 22.08.07 - 08:33 Uhr

kann eigentlich noch nichts sein... von wegen einnistung...und sowas....

hast du ein ZB?

Beitrag von irishgirl 22.08.07 - 08:35 Uhr

Ne, hab keines geführt, hab dafür irgendwie nicht die Zeit gefunden.

Mal schauen, vielleicht hat es ja geklappt, und wenn nicht, üben tun wir ja schließlich auch gerne.

Beitrag von saxony 22.08.07 - 08:40 Uhr

na dann... ich wünsch dir viel GEDULD

Beitrag von kleinerobbe03 22.08.07 - 09:46 Uhr

So blöd wie das ist, aber ich habe seit Monaten diverse SS Anzeichen, aber Schwanger war ich dann nie.
:-((

Beitrag von susi6000 22.08.07 - 10:56 Uhr

Hi Irishgirl,

du hast keine Schwangerschaftsanzeichen. Du interpretierst bestimmte körperliche Beschwerden als Schwangerschaftsanzeichen. Das ist ein Riesenunterschied. Eine Frau, die Angst hat, schwanger zu sein und unter gar keinen Umständen ein Kind haben möchte, wird die gleichen Anzeichen für ein PMS halten und sich freuen. Eine Frau, die nicht davon ausgeht, schwanger zu sein, wird einen langen Spaziergang machen, damit ihr Brummschädel verschwindet und sie wieder besser drauf kommt, weil sie davon ausgeht, dass sie abgespannt ist, weil sie zu viel gearbeitet hat. Ich behaupte mal, fast jede hier im Forum hat Blähungen für eine Einnistung gehalten.

Bleib locker.

LG,
Susi