ich brauch euch mal....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 08:49 Uhr

sagt mir doch mal was ihr alles so in der hausapotheke für eure kleine habt!
lasse wird montag geimpft und jetzt dachte ich mir,man sollte ja für den notfall immer mal was da haben,oder?
für uns ist ja auch immer mal ne kopfschmerztablette o.ä im haus;-)

#herzlich#danke
carmen+lasse bo#baby(14w+1t)

Beitrag von ex.animo 22.08.07 - 08:52 Uhr

Benuron Zäpfchen (die 75mg reichen erstmal vollkommen)
Viburcol Zäpfchen
auch noch ein paar Kümmelzäpfchen von Wala und
sab simplex

Das wars eigentlich auch.


Grüße,

ex.animo

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 08:56 Uhr

Benuron Zäpfchen (die 75mg reichen erstmal vollkommen)

was können die????

den rest haben wir hier:-)

lg
carmen

Beitrag von christina70 22.08.07 - 09:00 Uhr

Hallo!

Benuron enthält den Wirkstoff Paracetamol, der gegen Schmerzen hilft und fiebersenkend wirkt. Kann man auch als Erwachsener nehmen (500 - 1000 mg). Gibts frei verkäuflich in der Apotheke.
Meine Kinderärztin hat mir nach der ersten Impfung 125 mg mitgegeben, Du kannst aber mit 75 mg anfangen.

Viele Grüße, Christina

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 09:26 Uhr

danke:-)

dann warte ich mal bis montag.

lg
carmen

Beitrag von sweathu 22.08.07 - 09:01 Uhr

huh Carmen, die benuron sind Fieber - schmerzzäpfchen.. die meisten geben den Babys Paracethamo;-)..

Beitrag von alinashayenne 22.08.07 - 08:58 Uhr

Ich hab die Mexalen Zäpfchen immer daheim...Gegen Fieber, Schmerzen etc...brauchten sie aber glücklicherweise erst einmal.

Dann noch was vorbeugendes gegen Insekten (hilft aber nicht, Jamie ist so zerstochen, echt schlimm)
Ach ja und Nasenspray...

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (*01.11.2006)

Beitrag von sweathu 22.08.07 - 09:03 Uhr

so viel braucht man gar nicht im Hause.
Wichtig sind meiner Meinung nach:

Fiebersenkende Mittel, sprich Zäpfchen oder saft. da einige Babys sobald n Zäpfchen kommt, gleich anstandslos erstmal Stuhlgang haben*g*..

Ansonsten haben wir noch kümmelölzäpfchen,
und was gegen zahnungsbeschwerden.

Eigentlich bekommst du vom Kinderarzt aber direk zum Impftermin ne Packung fieberzäpfchen mit.

Beitrag von noahmama2006 22.08.07 - 09:06 Uhr

Guten Morgen Carmen#tasse

Wir haben für Noah immer

Paracetamol - Zäpfchen, gegen Fieber schmerzen ect.
Sab Simplex, gegen Blähungen und Bauchweh
Kümmelsalbe, gegen Blähungen und Bauchweh
Osanit Globoli, gegen Zahnbeschwerden

Mehr brauch so ein kleiner Mann auch noch nicht, ausser wir bekommen mal wieder Antibiotika oder sowas.... #augen

LG Katharina & Noah (der auf seiner Decke vor sich hin brabbelt....)#schrei

Beitrag von fraukef 22.08.07 - 09:07 Uhr

Hi

Ben-u-ron (also Parcetamol - aber halt niedrig dosiert) und Viburcol haben wir auch da! (Viburcol kann ich auch sehr empfehlen ! Die helfen im Notfall Wunder!)

Kümmelzäpfchen hatten wir ne Weile da - aber inzwischen sind die Blähungen vorbei - die brauchen wir nicht mehr...

Frauke und Judith (17 Wochen)

Beitrag von jetta1984 22.08.07 - 09:23 Uhr

Hi Carmen,

bei welchem Arzt bist du denn?
Wir kommen aus der gleichen Stadt, bin beim Graebe und der hat bei der Impfe direkt ein Rezept mit Paracetamol Zäpfchen 125 mg aufgeschrieben.


LG Jessi mit Maurice

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 09:25 Uhr

da bin ich auch,oder besser lasse bo ;-)

ich denke ich warte erstmal ab bis montag,denn den rest der empfohlen wurde ist bereits bei uns im schrank :-)

guten musikgeschmack haste ;-)

lg
carmen



Beitrag von jetta1984 22.08.07 - 09:31 Uhr

Das mit dem Musikgeschmack kann ich nur zurück geben.:-D

Bis dann Jessi

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 09:32 Uhr

#freu

Beitrag von jetta1984 22.08.07 - 09:37 Uhr

Ich kann mich jetzt erinnern, du hast sogar paar Tage nach mir im gleichen Krankenhaus entbunden, haste die Niederrhein Anzeiger noch, stehen unsere beiden drin, Maurice ist vom 04.05.07.#freu

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 09:39 Uhr

lasse bo vom 15.5.
leider hat die dämliche zeitung seinen namen falsch geschrieben#schmoll"lasso bo"#kratzwie doof is das denn????
aber wir waren ja auch in der nrz;-)

Beitrag von jetta1984 22.08.07 - 09:48 Uhr

Ja stimmt, hab mich schon gewundert. Lasso???#augen
Bei mir haben sie meinem Freund einfach meinen Nachnamen gegeben, fand ich aber lustig, sonst werde ich überall mit
seinem Nachnamen angesprochen, aber das hat ja ab nächstem Jahr seine Richtigkeit, da wird nämlich geheiratet.#freu

Beitrag von carmen7119 22.08.07 - 11:47 Uhr

ja schön :-)
da haste ja wieder was wodrauf du dich freuen kannst:-)

was ein mistiges wetter#schmoll

wir wollen#sonne

lg
carmen

Beitrag von sapf 22.08.07 - 09:33 Uhr

Ich habe in der Hausapotheke


Fieberzäpfchen
und eine Kühlkompresse.




Alles andere ist nicht nötig und bekommst Du vom KiA, wenn´s nötig ist.


Auch auf die Viburcol- Zäpfchen nicht schwören, bevor Du sie getestet hat!
Ich habe hier schon mehrmals gelesen, daß das Kind dadurch noch unruhiger geworden ist - bei meinem Kleinen haben die keinerlei Wirkung gezeigt!

Im Notfall daher normale Fieberzäpfchen!




LG, sapf

Beitrag von dorbec76 22.08.07 - 10:44 Uhr

nach ner impfung wäre es sinnvoll wenn du fiebermittel hast.. frag die kinderärztin mal.... ansonsten habe ich so medikamente kaum zu hause.. habe fieberthermometer... und halt nasenabsauger da... bauchwehtee, da meine kleine furztrine blähungen hat...