Guten Morgen Oktobies......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlingelling 22.08.07 - 09:48 Uhr

Hallo Mädl´s

wie geht es Euch heute?

Bei mir läuft ja der Countdown,ich werde jeden Tag etwas nervöser,noch 33 Tage bis zum KS! #schockDann hab ich meinen kleinen endlich im Arm..#freu
Oh-Mann ganz schön aufregend das ganze..

Mir geht es immernoch gut,zum Glück,zugenommen hab ich auch noch nix,bin ja auch mit "zu viel" in die SS gestartet.Bin mal gespannt,wie das alles mit dem KS so läuft,am 31.8.muß ich zum Vorgespräch in´s KKH.Da werd ich dann alles weitere erfahren,bin mal gespannt,wie die OP löuft,lass ja gleich die Steri mitmachen.

LG Schlingel,34.ssw

Beitrag von skubidoo 22.08.07 - 10:05 Uhr

Hi Schlingel,

Man wenn man dich so hört noch 33 Tage bis zum KS da wird man richtig neidisch und ich muss noch bis Ende Oktober warten. Allerdings denke ich das sich mein Baby auch etwas früher auf den Weg machen wird. Hoffe ich zumindest.
Zugenommen habe ich bis jetzt 11 kg aber schadet mir auch nicht bin relativ schmall.

Ich wünsche dir schonmal alles Gute für den KS.

Lg Skubidoo

Beitrag von supergirl1 22.08.07 - 10:09 Uhr

Hallo Schlingel,

uns geht´s, bis auf die wehwechen die man so als hochschwangere hat, gut!!!

Oh man, Du hast es gut, ich bin einerseits zu feige um mir einen WKS machen zu lassen, da ich bammel vor der Zeit danach hab. Andererseits hatte ich eine 22 Std. Geburt bei meiner ersten Tochter und war so erschöpft, dass der Arzt quer auf mir saß und unsre Tochter "rausgeschmissen" hat.

Deshalb hoffe ich, dass es diesesmal schneller geht. Werd auch nicht "tapfer" sein und es alles ohne Schmerzmittel durchmachen. Warum soll man es nicht nutzen, wenn man es schon angeboten bekommt???

Bei mir sind es heute noch 51 Tag und ich hoffe, dass der Kleine (der sich gestern endgültig als Junge geoutet hat) früher kommt.

Ich bin nicht zum schwangersein geboren und bin froh, wenn ich meinen Körper wieder für mich alleine hab!!!!

Alles Liebe

Carina (32+6)

Beitrag von maulmont 22.08.07 - 10:18 Uhr

Hallo Schlingel,

hab gerade gesehen, das wir den selben ET haben.

Ich kann es auch nicht mehr abwarten, aber eher weil fich nichts mehr machen kann. Dicke Füße, Beine und Hände schon seit Wochen. Kein Gefühl mehr in den Händen und ne Symphysenlockerung. An Schlaf ist auch schon lange nicht mehr zu denken. Hab echt keine Lust mehr.

Wünsch dir alles Gute für deinen KS.

lg Ulrike 34.ssw

Beitrag von schlingelling 22.08.07 - 10:27 Uhr

uiuiui,

ja die letzten Wochen sind glaub ich die unangenehmsten...
Bin so langsam auch froh drum,das ich nen KS bekomm.Fühl mich wie ein Wal.
Der kleine hat sich immernoch nicht gedreht,und wird es denk ich auch nicht mehr tun.
Von daher-ist es nicht angenehm,er drückt genau unter der Brust,der Bauch senkt sich nicht...ich mag nicht mehr!

LG Schlingel

Beitrag von cazie71 22.08.07 - 10:31 Uhr

Hi Schlingel!

33 Tage - hört sich wirklich kurz an!!! #huepf
Ich habe am 06. Oktober ET und mir erscheint das alles noch sooooo weit weg. Aber wenn ich so zurückblicke..... #gruebel - da merkt man erst, wie rasend schnell die Zeit verrinnt!!!!#schock

Mir geht es super gut. Habe weder körperliche, noch seelische Problemchen, was die Sache natürlich vereinfacht. ;-) Bei meiner letzten SS habe ich insgesamt gut 20 kg zugenommen und hatte viel Wasser. Das war äußerst unangenehm und ich kam mir vor wie ein Elefantenbaby. Diesmal habe ich bis jetzt 13 kg "Mehrzulage" und fühle mich aber ganz o.k. damit. Wäre natürlich super, wenn nicht mehr allzuviel dazu kommen würde....#schein

Hatte bei meiner letzten SS auch nen KS, da mein Kleiner leider in BEL geblieben ist bis zum bitteren Ende! Aber keine Sorge - ist halb so schlimm!!!! Konnte am nächsten Tag schon wieder super gut laufen und meinen Sohnemann auch gleich selbst versorgen.

Ich hoffe aber, dass ich diesmal spontan entbinden kann, da mir dieses "Geburtserlebnis" durch den KS unter Vollnarkose leider total entgangen ist. #heul

Wünsche dir alles Gute!!!!
LG
Carmen