2te Icsi neg........ :-(((

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandy21574 22.08.07 - 10:06 Uhr

Hallo Mädels,

unsere 2te Icsi ist leider neg. ausgefallen. Wir waren am Montag zum BT und im US hat man nichts gesehen. Die Gebärmutterschleimhaut war noch 1 cm aufgebaut , ist das gut oder schlecht, wie dick sollte sie sein? Da ich auch Blutungen hatte, war für uns klar das es nichts geworden ist. Der Urintest war ja auch neg. . Ich habe geweint, fühle mich aber nicht so traurig wie beim ersten Versuch im März. ( da hatte ich ESS re.) Ab morgen geht der Alltag wieder los, muß arbeiten, wollte ja mit anderen Voraussetzungen wieder arbeiten gehen aber sollte halt nicht sein. Ich bin nur froh das ich auf der Arbeit keinem was gesagt habe. Sonst kämen morgen wieder nur Fragen über Fragen. Meine Ma meinte das es vielleicht so sein sollte, das wir nur ein Kind haben (hat auf ganz normalen Wege geklappt).
Sie sagte, sie habe das Gefühl das es nur Geldschneiderei sei! Was sagt ihr dazu? Ich weiß das viele Paare jetzt ein Kind haben aber mir hat es bisher nur Pech gebracht, hätte sogar einen Eileiter verloren . Jetzt sind unsere Reserven (Geld) aufgebraucht, wenn wir nochmal einen Versuch starten sollten dann in einer anderen Praxis .
Wer kennt gute Ki-Wu Kliniken in Berlin???
Im Fertiliti Center Spandau wollen wir nicht mehr hin. Jetzt haben wir kein Vertrauen mehr zu den Ärzten.
Sorry jetzt ist es doch sehr lang geworden.
Vielen Dank für eure Antworten.
In diesem Jahr werden wir keine Icsi mehr machen lassen.

Lg Sandy

Beitrag von uih 22.08.07 - 10:56 Uhr

Ach man ...lass dich mal drücken......

#liebdrueck

LG
Karin

Beitrag von sandy21574 23.08.07 - 18:33 Uhr

Hallo Kain,

vielen Dank für deine Umarmung.

LG Sandy

Beitrag von stephanietk 22.08.07 - 11:11 Uhr

Hallo Sandy,

lass dich ganz fest #liebdrueck. Es tut mir total leid ...

Laß den Kopf nicht hängen, vielleicht klappt es ja jetzt auf natürlichem Wege, wenn ihr euch nicht so reinhängt!

Wünsche dir alles Gute ... #klee

LG
Stephanie
#stern

Beitrag von sandy21574 23.08.07 - 18:32 Uhr

Hallo Stephanie,

ich wollte dir ganz viel #klee wünschen für dein BT nächste Woche.
Vielen Dank für deine Worte.

LG Sandy

Beitrag von wasnun 22.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo Sandy
Lass dich mal #liebdrueck!

Kann dich gut verstehen das du traurig bist.

1cm GMS ist normal wenn du Blutung hattest (war bei mir zumindest immer so)

Wir haben auch schon einen Klinikwechsel hinter uns.

Wir hatten bis jetzt auch nur Pech - hatte bei der 2. Icsi(2006) eine Eileiterschwangerschaft und bei der 3. Icsi(2007) eine Eierstockschwangerschaft incl. Zyste (wäre fast gestorben- wurde nicht festgestellt/ hat am Anfang keinen HCG angezeigt) Der Eierstock mit Eileiter wurde mir dann gleich mit entfernt -war nicht mehr zu retten.#heul:-[

Wir machen dieses Jahr auch keinen Versuch mehr- 2008 wird dann unser Jahr-Sandy!!!!

Uns hat der Praxiswechsel damals gut getan (haben aber die Klinik nur gewechselt, weil sie zu weit von uns weg war)

Glg Yvonne:-)

Beitrag von sandy21574 23.08.07 - 18:30 Uhr

Hallo Yvonne,

vielen Dank für deine Worte und Umarmung.
Wir werden definitiv in eine andere Klinik gehen falls es bis dahin nicht doch spontan geklappt haben sollte,da es einmal so war warum nicht noch ein 2tes mal!!#kratz
Was du über dich geschrieben hast, hört sich ja auch nicht gut an. Ich hoffe du hast alles gut überstanden.
Ich habe damals (April) auch sehr viel Blut verloren aber es konnte alles gerettet werden. Damals hat ich HCG im Blut aber nicht soviel wie es sein sollte um zu sagen das ich schwanger bin, 2 Wochen später wäre ich fast gestorben vor Schmerzen und hatte eine ELSS re. Naja dieser Schmerz vergeht aber der Gedanke nie wieder ein Kind haben zu dürfen vergeht leider nie.

Lg Sandy

Beitrag von wasnun 23.08.07 - 22:19 Uhr

Hallo Sandy
Ich werde langsam wieder fit. Aber die alte bin ich nicht mehr bzw. noch nicht. Ich hoffe das ich nächstes Jahr wieder die volle Kraft habe wieder durchzustarten.
Wenn du magst, kannst du mir ja wieder schreiben.
Glg Yvonne:-)

Beitrag von hasenzottel 22.08.07 - 13:37 Uhr

Hallo Sandy,

es tut mir sehr leid für dich/euch. Ich weis nur zu gut wie es euch geht.

Deine Geschichte liest sich wie unsere auser der ElSS. Wir haben vor 1 Woche das 4 negativ in Folge bekommen und das obwohl ich bereits einmal spontan SS war. Unser kleiner wird im september 3 Jahre alt.
Nun sind wir in der Warteschleife.

Ob ein Wechsel in eine andere Klinik sinvoll ist kann ich dir nicht beantworten. Wir selbst bleiben in der gleichen. Es gibt bei uns auch nicht viel Auswahl.

Dies ist dann unsere 3. ICSI. Der 5. Versuch mit Kryo insgesammt.

Ich weis nicht wie ich das weiter durchstehen soll. Die Ängste nie mehr ein weiteres Baby in den Armen halten zu dürfen kann und will ich mir noch nicht vorstellen.

LG hasenzottel

Beitrag von sandy21574 23.08.07 - 18:21 Uhr

Hallo Hasenzottel,

vielen Dank , ich hoffe das es dir auch besser geht wegen dem Ergebniss vor einiger Zeit.
Da wir es uns in diesem Jahr nicht mehr Leisten können, werden wir bis nächstes Jahr warten müssen vielleicht hat es bis dahin doch nochmal spontan geklappt.
Wir werden nie aufgeben, dafür sind wir schon zu lange dabei, und unsere Tochte (3 Jahre alt) wünscht sich so sehr ein Geschwisterchen das wir ihr diesen Wunsch gerne Erfüllen wollen (wir wünschen uns das auch sehr lange).
Ich will mich mal über Adoption schlau machen, vielleicht hat man da gute Chancen ohne lange Wartezeiten ( 9 jahre hat mein Mann erst gehört???)

LG Sandy

Beitrag von hasenzottel 24.08.07 - 13:34 Uhr

Hallo Sandy,

also ich wünsche euch auch alles erdenklich Gute!

Wir werden unsere letzte ICSI#heul im nächsten Zyklus starten. Das heißt diesen Zyklus beginn mit der DR würde sagen so Oktober ist dann der nächste Versuch.

Auch wir würden unserem kleinen nicht´s mehr wünschen wie ein Geschwisterchen. Auch ich sehe wie sehr er sich ein Geschwisterchen wünscht. Da man ja seinen kleinen lieben fast jeden Wunsch erfüllen würde. Leider können wir diesen Wunsch, wenn er auch bei einem mehr als sehr ausgeprägt ist nicht so einfach erfüllen. Wir lieben ihn sehr und ich wünsche mir jeden Tag aufs neue dass es doch bitte klappen soll. Es würde von uns alles bekommen.

Das mit der Adoption ist so ne Sache. Wir also mein Mann und ich brauchen gar keinen Antrag mehr stellen. Mein Mann war dieses Jahr 40. und somit ist das obere Limit schon erreicht. Andererseits muss man ja auch sagen, so blöd es sich anhört wir haben ja bereits ein Kind. Ich denke man würde das angenommene genau so lieben aber vielleicht doch nicht?????

Leider kommen immer Fragen auf Fragen. Diese kann man sich selber nicht beantworten. Aber die Angst nie mehr SS zu sein, nie mehr ein Baby im Arm halten zu dürfen, diese Angst macht mich echt fertig.

Ich hoffe sehr, das ich zu einem gewissen Stück etwas Abschalten kann. Ich habe diesen Monat nach meiner Elternzeit wieder zu 43 % angefangen zu arbeiten. Der kleine kommt in 2 Wochen in den Kindi. Also wird sich das Leben gezwungener Maßen verändern.

Ich hoffe für euch und für uns, dass unser sehnlichster Wunsch nach einem Baby in Erfüllung geht. Denn ich weis nicht wie ich ansonsten damit umgehen lernen muss.

Dir alles alles Liebe

Angela

Beitrag von mimi-windi 22.08.07 - 14:04 Uhr

Das tut mir aber leid für Euch, laß dich mal#liebdrueck

Gebt nur nicht auf, es geschehen ja doch noch immer Wunder!

LG Myriam

Beitrag von sandy21574 23.08.07 - 18:13 Uhr

Hallo Myriam,

vielen Dank für deine Umarmung, mir/uns geht es auch schon besser. Die Hoffnung eines Tages doch noch ein Baby zu haben geben wir nicht auf.
Es gibt ja noch andere Möglichkeiten -Adoption z.Bsp.

LG Sandy

Beitrag von jose2004 22.08.07 - 20:37 Uhr

Hallo Sandy,

das tut mir sehr leid für euch...

Wir waren in der Kiwu Praxis in Mitte am Gendarmenmarkt. Haben uns dort sehr wohl gefühlt. Und die Kosten konnten wir in Raten abzahlen, so war es nicht so viel auf einmal.

Wart ihr im DRK-Westend?

Drück euch die Daumen, dass es beim nächsten mal klappt #klee#klee.

LG

josy