aua aua blasenentzündung wer weiß abhilfe???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susesissi 22.08.07 - 10:22 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

hab grade meinen Urin beim Doc abgegeben, war 3 fach weiße Blutkörperchen drin. kriege Medikament und soll das O-Saft trinken sein lassen (hab nur Osaft getrunken weil ich nix anderes mochte, und das war wegen der Säure grade schlecht wie blöd von mir)

Wer kennt noch Tipps die die Heilung unterstützen????
Aua aua


Liebe Grüße Suse 12.w

Beitrag von yvonnechen72 22.08.07 - 10:25 Uhr

#kratz kann deinen Doc jetzt grad nicht verstehen, weil gerade saure Säfte gut sind gegen Blasenentzündung, da sich die Bakterien in dem sauren Milieu schlecht halten können.
Auf jeden Fall solltest du richtig viel trinken.

LG Yvonne 38.SSW

Beitrag von susesissi 22.08.07 - 10:27 Uhr

das hat die Sprechstundenhilfe gesagt mit dem sauren saft weil das die schleimhäute angreifen würde in der blase. naja augen zu und durch gibt schlimmeres was?

Beitrag von yvonnechen72 22.08.07 - 10:38 Uhr

Hör nicht auf die Sprechstundenhilfe!Das Beste ist, wenn du saure Säfte noch mit Vit C ansäuerst!

Beitrag von annosch 22.08.07 - 10:25 Uhr

Hallo,

also viel trinken ist wichtig und natürlich warm halten.

Wundermittel weiß ich leider auch nicht.

LG
Anna

Beitrag von pfauli 22.08.07 - 10:26 Uhr

Hi Suse,

Du kannst bedenkenlos Blasen und Nierentee trinken, Brennesselblättertee geht auch. Ich hatte letztes Jahr, während meiner SS zweimal eine Blasenendzündung und die Tee´s haben mir super geholfen.

Wünsche Dir eine gute Besserung!

Liebe Grüße
Pam + Nick (04.12.06)
http://www.myvideo.de/watch/2009918

Beitrag von susesissi 22.08.07 - 10:28 Uhr

wieviel von dem Blasentee hast du denn am tag getrunken?

Liebe grüße suse

Beitrag von pfauli 22.08.07 - 10:38 Uhr

Ich weiß es nicht mehr genau, aber es waren bestimmt so 7-8 Tassen pro Tag. Wichtig ist das Du nochmal direkt vor dem schlafengehen mindestens noch eine oder besser sogar zwei Tassen trinkst. Denn gerade Nachts geht man ja nicht so oft auf´s Klo wie Tagsüber. Und da kann der Tee dann besser wirken.

Beitrag von katha1978 22.08.07 - 10:28 Uhr

Ich bekam Antibio. und danach habe ich noch Granberrysaft getrunken. Leukos habe ich seit der SS immer im Urin. Aber das soll auch net tragisch sein.

Beitrag von hase_21 22.08.07 - 10:28 Uhr

Halo Suse,

ich hatte auch ne Blasenentzündung, habe Antibiotikum bekommen und sollte laut FA ganz viel trinken.....

am besten Wasser (bäh, kann ich nicht mehr sehen) oder Tee.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen helfen.


Liebe Grüße,

#hasi_21 mit Fabian (10. 11. 2004) + BabyBoy 35+ 0 SSW

Beitrag von ex.animo 22.08.07 - 10:29 Uhr

Hallo.

Du solltest auf jeden Fall bis zu 3 Liter trinken. Ungesüßte Tees, Säfte ( Säure mögen Bakterien nicht!) und Wasser. Auch ist es förderlich wenn du 5 Tassen Blasen- und Nierentee über den Tag verteilt trinkst. Schmeckt zwar nicht besonders hilft aber.

Gute Besserung,

ex.animo

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 10:29 Uhr

Laß es auf jeden Fall nochmal in einer Woche überprüfen, ob die Blasenentzündung weg ist. Das ist wirklich wichtig! Denn wenn das nicht so ist, brauchst Du ein Antibiotikum - denn mit einer verschleppten Blasenentzündung ist nicht zu spaßen.
Bei mir helfen immer nur Antibiotika, alles andere nicht - aber das ist unterschiedlich.
Blasen- und Nierentee von Steiner (Apotheke) schmeckt sch..., soll aber bei vielen helfen.

LG und gute Besserung

Beitrag von natm 22.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo!
ich habe sehr oft Blasenentzündungen auch ausserhalb der SS.
Wenn ich das erste Pieksen spüre dann trinke ich immer Cranberryssaft (etwas verdünnt, denn sonst zu sauer) und wasser mit zitronensaft (1 zitrone frisch gepresst auf 1,5 liter wasser).. hilft super.. da dies den ph wert des urins verändert und somit die Bakterien ausgespült werden..
Von Blasen und Nierentees würde ich die Finger lassen, den die spülen zuviel wasser aus dem Körper was inder SS nicht so gut ist.

also viiiiieel trinken 2,5 -3 liter.. damit sich diese biester nicht wohlfühlen ;-=

LG
natm mit #babyboy (26+3)