Wahrscheinlichkeit eines KS?Bitte auch Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von anna81 22.08.07 - 10:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin jetzt in der 33 SSW,habe zuviel Fruchtwasser und das Baby ist ziemlich groß aufgrund meines Gestationsdiabetes.
Der wurde jetzt erst festgestellt,starte auch gleich mit Insulin--aber wer weiß schon,ob das noch alles rechtzeitig ist,in Hinblick auf Größe & Gewicht.
Derzeit ist die Püppi knappe 2 Wochen weiter entwickelt.

Weiß jemand,wie die Wahrscheinlichkeit steht,das das im KS endet?

Lb Gruß und #danke

Anna & Romy (33 SSW)

Beitrag von mymorningstar 22.08.07 - 13:24 Uhr

hey anna...

...ich hatte auch gestationsdiabetes und hab auch recht viel insulin gespritzt...mein kleiner wurde 16tage früher per kaiserschnitt geholt. der kopf war zu gross und man wollte einfach kein risiko eingehen, da eine normale geburt wohl ziemlichen stress für gestationsdiabetesbabys ist.
er wog auch schon 3500g und war 50cm gross. es ging ihm super und ich konnte ihn gleich bei mir behalten. 3 tage lang wurde blutzucker bei ihm gemessen, der war immer okay.
mein arzt sagt, hätte ich ihn voll ausgetragen, hätte er auf jeden fall 4500g gewogen!

und der kaiserschnitt, war nicht so schlimm!!! hätte zwar auch gern normal entbunden, aber wenn es besser für meinen kleinen war...
ich war wach und mein mann war dabei und er wurde mir gleich auf die brust gelegt...da blieb er bis zum ende der op liegen!
es war trotzdem ein unvergleichlich...wunderbares und einzigartiges erlebnis.

ich wünsch dir und deinem krümmel alles gute und eine gute geburt...egal auf welchem wege!!!!

liebgruss
eni & emil*31.7.07

Beitrag von hebigabi 22.08.07 - 14:02 Uhr

Es gibt ja auch ohne Gestationsdiabetes Kinder die größer ausfallen und deswegen wird nicht unbedingt ein KS gemacht.

Ist viel Einstellungssache des Krh. in dem du entbinden willst.

Wenn die gerne "schnippeln" werden sie dir das als Grund durchaus nahelegen, ich habe aber schon viele Frauen mit GD entbunden- spontan und auch bei größeren Kindern ohne Probleme.

LG

Gabi

Beitrag von anna81 22.08.07 - 14:17 Uhr

Hallo Gabi,
und gekoppelt mit der,z.Zt noch,BEL ist das kein Problem?

So einen kleinen Wopper spontan aus der BEL zu entbinden?#schwitz


Lb Gruß

Anna

Beitrag von hebigabi 22.08.07 - 14:19 Uhr

Ein fittes Krh macht das auch- wenn du es auch möchtest.

LG

Gabi

Beitrag von anna81 22.08.07 - 14:23 Uhr

Na ja,Angst hätte ich davor schon#hicks


Der Geburten meiner Söhne waren nicht sehr atemberaubend,vom Abfall der Herztöne,über Mekonium im Fruchtwasser,Geburtsstillstand,2 x Dammriss in derselben Stelle & Tiefe etc.

Und dabei waren das nur so kleine Hascherls.

Und wenn ich jetzt darüber nachdenke,das da ein noch stabileres Kind kommt....#schock

Muß ich schon zugeben#hicks