Wer hat kann mir welchen KInderwagen empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 11:03 Uhr

Hallo!

Ich habe noch viel Zeit, aber irgendwie gucke ich grad schon, welcher Kinderwagen in Frage kommen könnte.

Meine Wünsche:
- sehr stabil (soll möglichst mehr als ein Kind überleben ;-))
- nicht zu schwer!
- vier normale Räder (also NICHT vorne schwenkbare Doppelräder)
- nicht so teuer wie ein bugaboo - wollte insgesamt maximal 500€ für Kinderwagen+Zubehör ausgeben.

Habt Ihr irgendwelche Tipps oder Empfehlungen?
Denn die meisten die mir gefallen, sind einfach viel zu schwer...

Vielen Dank

Beitrag von kathrincat 22.08.07 - 11:18 Uhr

www.kinderwagen.tv

schau mal da, da haben wir unseren gekauft ca. 150 günstiger als im laden. wir haben den hartan vib mit softtasche, da hat aber schwenkräder die kann man feststellen, vier feste räder würd ich nicht nehmen, da qu. man sich beim fahren um kurven...., er wiegt 12kg und man kann ihn super als buggy nehmen, da kann man sich die anschaffung auch sparen, ein guter buggy kostet ja auch um die 200euro und wiegt so um die 9kg., als zubehör sind dabei eine korb und einen regenhau., sonnenschirm haben wir noch dazu gekauft, die softtasche kann man als fusssack umbauen. lieferzeit ca. 6-8 wochen, bei uns waren es 6 woche. ich brauchte einen wagen für stadt aber auch waldwege.

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 11:32 Uhr

Ich danke Dir erstmal - habe mir die Seite schonmal notiert.

LG

Beitrag von kathrincat 22.08.07 - 12:01 Uhr

geht mal in einen laden und macht probefahrten, das hat uns echt geholfen, wir wollten auch erst einen anderen, aber die fand ich zu schwer und zu unhandlich, selbst für meinen mann kam nur der teurere in frage, nachdem er ihn probegefahren hat.

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 12:08 Uhr

Ja, das haben wir auch vor, bevor ich einen bestelle.

LG und danke

Beitrag von susi412 22.08.07 - 12:02 Uhr

Ich kann dir auch den Hartan empfehlen.Habe allerdings den Hartan Racer S.Der ist sooo klasse!!!!Und auf das Gewicht würde ich nicht mehr so rücksicht nehmen.Denn wenn der KW vollbeladen ist und dein Kind noch da drinnen liegt, dann kommts auf die 3 -4 Kilo mehr auch nicht an.Denn so einen KW kannste eh nicht alleine heben.Trotzdem ist der Hartan mit einer der leichtesten KW.Er ist sehr stabil und bietet echt ne Menge Komfort.Hab meinen bei Spielemax gekauft und hab dafür 530 Euro bezahlt.AAAber die gibts bei Ebay günstiger und auch neu!
Viel Erfolg die Susi

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 12:11 Uhr

Hmm, mal sehen.
Ich werde den schon alleine heben müssen.
Aber ich werde wohl wirklich mal in einem Fachgeschäft gucken müssen, bevor ich einen bestelle.

Danke Dir

Beitrag von thinkpink 22.08.07 - 12:21 Uhr

Hartan VIP XL! Super Geraet! Gut gebaut, stabil, leicht, vier Raeder (feststellbare Vorderraeder). Super zu lenken, klein faltbar. Mit handeln und Rabatt im Einzelhandel haben wir unwesentlich mehr als 500 bezahlt.

Haelt garantiert auch mehr als ein Kind aus.

Gruss

Sue 34. SSW

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 17:39 Uhr

Der geht eigentlich, denn 11kg finde ich schonmal spitze!

Danke

Beitrag von sakeda 22.08.07 - 12:36 Uhr

Wir haben einen Teutonia Delta, der ist echt gut. Neupreis ist schon sehr hoch für all inclusive, aber wir haben bei ebay einen Gebrauchten ersteigern können, der absolut wie neu ist. Er wiegt ungefähr 15kg, finde das eigentlich ganz okay.

LG
Bianca (33.SSW)

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 17:45 Uhr

Den gibt es nicht mehr neu...?
Finde den Teutonia Primus ganz schön, aber so 15kg finde ich recht schwer....

Ich danke Dir

Beitrag von sandy610 22.08.07 - 13:36 Uhr

hi!

wir haben den teutonia fun system. im internet bestellt ist er nur auf 450euro inkl. versand gekommen. so haben wir uns 150 euro gespart.
er hat allerdings vorne schwenkbare einzelräder, die man allerdings feststellen kann.
wir sind auch wochenlang von einem geschäft zum anderen gedüst und haben wirklich alle möglichen KIWA angeschaut und ausprobiert.
der fun hat uns als einziger überzeugt. er ging am besten in meinen minikofferraum und vor allem ist er nicht so schwer und ich kann ihn ohne probleme alleine raus und reinheben. außerdem ist er sehr stabil. dabei aber sehr schmal und der einkaufskorb ist größer als der vom hartan vip.

wünsch dir alles gute für die entscheidung

lg, sandra

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 17:46 Uhr

Teutonia soll ja ganz gut sein.
Aber der Primus gefällt mir irgendwie besser (Unterschiedlich ist der Geschmack...;-))


Vielen Dank

Beitrag von bienchen807 22.08.07 - 17:49 Uhr

Vielen Dank Euch erstmal.
Werde mich mal demnächst in einen Fachhandel begeben und "testen".

Kennt jemand den "Traxx cruiser"? - der ist so schön leicht...


LG, Christiane

Beitrag von musicalfever4 22.08.07 - 20:31 Uhr

Hallo,
ich kann dir nur raten, dir das mit den 4 festen Rädern yu überlegen. Ich hatte bei meinem Großen vor 3 Jahren einen Kinderwagen ausgeliehen - mit 4 festen Rädern. Jetzt habe ich mir einen Hartan Racer gegönnt. Super, um die Kurve ohne den halben Wagen hochzuwucheten, denn das musst du dann für jede kleine "Kursänderung". Schwenkbare Räder sind gold wert!!!!
LG Petra

Beitrag von bienchen807 23.08.07 - 10:17 Uhr

Danke.

Ich werde das wohl mal testen müssen!

LG

Beitrag von hermiene 23.08.07 - 00:11 Uhr

Hi!

Wenn DU einen wirklich geländegängigen Wagen willst (feststellbare Schwenkräder sind nicht wirklich geländegängig!!!) Nimm den Hartan Racer (ohne S!!!). Wir haben den RAcer XL (da bekommst Du den Sportwagenaufsatz plus nen extra Hartschalenaufsatz, fürs Kind optimaler Liegekomfort) in der Nähe von Köln für 360Euro gekauft. Meine Freundin hat letztes Jahr den Racer XL auch für unter 400Euro bei ebay bekommen - natürlich neu!!!

Allerdings hat natürlich ein robuster Wagen auch sein Gewicht. Doch ich komm damit gut klar.

Am besten fährst DU einige Wägen Probe und vertraust nicht unbedingt auf die Verkäufer, da reden manche nen ziemlichen Müll. Auch zusammen legen und evtl mal ins Auto hiefen solltest Du ausgiebig im Laden testen.

LG,
Hermiene

Beitrag von bienchen807 23.08.07 - 10:22 Uhr

Ich danke Dir für die Tipps - werde mich mal in ein paar Wochen in einen Fachhandel zur "Probefahrt" trauen ;-)

Der racer xl sieht ganz gut aus.

LG