Wichtige Frage wegen Medikamentenzahlung, bitte um Antworten!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lovegirl-83 22.08.07 - 11:06 Uhr

Hallo!

Ich hab mal eine ganz wichtige Frage und zwar geht es darum das ich siet ich im KH war Magnesium Tabletten einnehmen soll und die auch nehme! So jetzt war ich bei der Krankenkasse weil cih was wissen wollte und dei sagten mir das die Medikamente was die Schwangerschaft betrifft von der Krankenkasse übernommen werden. Nur vergissen die FA immer gern mal ein rezept auszustellen. jetzt wollte ich gestern ein rezept haben von meinem FA und die meinten ich bekäme keines weil die Medikamente nicht mehr frei wären!Nun toll jeder sagt was anderes und ich brauch ja die Magnesium.

Wie ist das bei euch?

LG Tanja

#stern+17+5 SSW

Beitrag von fossy444 22.08.07 - 11:10 Uhr

Hallo,

ich habe meine Tabletten Magno und Eisen jedes mal selber bezahlt. Begründung meiner KK Magno und Eisen kann man auch anders zu sich nehmen sprich in Lebensmittel Brausetabletten usw. Früher war es wohl so das man nichts bezahlen musste dies muss aber lange her sein mein erster kam 2004 und da musste ich alleine zahlen.

LG Marina 37SSW

Beitrag von murze 22.08.07 - 11:11 Uhr

Also ich musste alles selbst bezahlen, was ich in der Schwangerschaft zu mir genommen habe.
Summierte sich inkl. zweier heftiger Erkältungen währenddessen auf ca. 700,- €.
Hab dann irgendwann nicht mehr drüber nachdedacht...

LG

Beitrag von 19021982 22.08.07 - 11:14 Uhr

Ich muss auch alles selber zahlen! Lass mir immer ne Quittung geben denn bei der Einkommensteuererklärung kannst das berücksichtigen.......

LG

Beitrag von kati543 22.08.07 - 11:19 Uhr

Beide haben Recht. Alle MEDIKAMENTE, die die SS betreffen, sind kostenfrei. Magnesium, Eisen, Folsäure,... zählen aber nicht als Medikamente. Sogar nicht, wenn du sie dringend nehmen musst.

Beitrag von blume5 22.08.07 - 11:19 Uhr

Magnesium ist kein Medikament, deshalb wird dir keine Kasse dies bezahlen.

LG, Petra

Beitrag von yvonnechen72 22.08.07 - 11:20 Uhr

Hallo,
ich denke mal, da Magnesium kein Medikament ist, wird es wohl nicht von der KK übernommen.

LG Yvonne 38.SSW

Beitrag von tatyjana 22.08.07 - 11:29 Uhr

Komisch,
ich bekomme Eisen und Magnesium auf Rezept und muss nichts bezahlen- auch nicht die typischen 5 € Zuzahlung!

VLG
Tanja + #baby 21+1