Nachtlicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nic977 22.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo!

Ich habe nachts im Kinderzimmer eine Nachttischlampe mit einer 25 Watt Birne die die ganze Nacht an ist.

Ich denke mir wenn der Kleine nachts aufwacht und es stockdunkel ist, dann bekommt er Angst.

Nun frag ich mich, 25 Watt sind schon ziemlich hell und ich würde lieber ein schwächeres Licht haben - wie gut können Babys im dunkel sehen bzw. wie "dunkel" darf die neue Lampe sein, so das er noch was vom Zimmer erkennt wenn er aufwacht.

Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße,

Nicole und#babyLukas (*12.05.2007)

Beitrag von jini 22.08.07 - 11:18 Uhr

Huhu Nicole,

also ich denke nicht das er Angst bekommt, wenn er nachts aufwacht und es ist dunkel. Denn er kennt diese Situation ja aus dem Mutterleib. Da ist er auch aufgewacht und es war stockdunkel und da hat ihm auch keiner Licht angemahct!;-)
Ne hatte mir meine Hebbi damals gesagt, dass manchmal sogar Babys dadurch shclechter schlafen.
Also wir hatten so ein Stecker für die Steckdose mit FIschchen drin.

LG Janine mit Taylor der im dunkel wirklich besser schläft!

Beitrag von mari75 22.08.07 - 11:20 Uhr

hallo !
ja, unsere Kleine schläft auch viiiiiel besser seit es dunkel im Zimmer ist. Wir hatten im ein Nachtlicht wegen ihr an, bis mein Mann sagte das stört doch nur, wir probieren es mal ohne. Und sie schläft tatsächlich viel besser im Dunkeln !

LG
Mari

Beitrag von jini 22.08.07 - 11:39 Uhr

Hi,

ja aber bis man da mal drauf kommt ne?? Also cih schlafe ja auch besser im dunkeln.

LG Janine

Beitrag von tinmi30 22.08.07 - 11:20 Uhr

Hi Nicole ich hab auch ein Nachtlicht allerdings nur 0,5W(so steht es drauf)und mit nem Bild vornedrauf leuchtet dann so leicht gelblich also meine stört das garnicht ich finds gut falls sie Nachts aufwacht und es ist nicht so dunkel!
LG Tina+Melanie;-)

Beitrag von simoneneubert 22.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo Nicole

ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.Ich habe bei meinem Kleinen auch nur so ein schwaches Licht brennen ( von Ikea einen Engel mit Batterie ),muss aber sagen,das er es sogar lieber mag wenn es ganz dunkel ist. Nur dann finde ich das Nucki nicht so schnell.;-)

LG Simone und #baby Kevin

Beitrag von nic977 22.08.07 - 11:55 Uhr

Danke für eure Antworten.

Hm, ich hatte bis jetzt nie den Eindruck das er mit Licht schlecht schläft (er schläft 9 Stunden durch) aber ich werde es gerne mal ausprobieren das Licht ganz auszumachen. Mal schauen wie er darauf reagiert. Ich werde mir mal ein kleines Licht für die Steckdose zulegen.

DANKE!:-D

Nicole und #babyLukas (*12.05.2007)

Beitrag von hebigabi 22.08.07 - 14:13 Uhr

Mach es nicht und versuchs ohne.

Nicht immer wirst du die Möglichkeit haben- wenn dein Kind mal woanders schläft - dass dabei ein Licht brennt und wenn du es ihm jetzt angewöhnst ist es schwer, das wieder raus zu kriegen.

Und wenn er ohne gut schläft - warum soll man sowas dann einführen ;-).

LG

Gabi

Beitrag von nic977 22.08.07 - 15:42 Uhr

Hm, ja ok. Ich werds heut abend ganz ohne Licht probieren.

DANKE!

Nicole