kaum noch GV

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seit dem wir wissen, das ich schwanger bin, hatten wir erst 2 mal Sex. Ich finde das ein bisschen wenig und hab meinem Mann das auch mehrfach gesagt.

Nun hatten wir vor 2 Tagen wieder das Gespräch darüber und er meinte nur, er wüsste auch nicht warum er da zur Zeit kaum Lust drauf hat. Aber er glaubt, mehr Rücksicht auf mich nehmen zu müssen und auf den kleinen Bauchbewohner.
Was natürlich Blödsinn ist, denn in meiner letzten SS hatten wir auch bis ca. 25. SSW Sex.
Danach wollte er nicht mehr, weil ich sehr starken Ausfluss hatte und später auch noch Vorwehen. Da durfte ich dann auch nicht mehr.

Wie bekomme ich ihn nun dazu, dass wir doch wieder, wenigstens ab und zu Sex haben? Ich möchte doch die nächsten Monate nicht vollkommen drauf verzichten müssen. #schmoll

LG Maria mit Marvin (22 Monate) und Baby inside (19. SSW)

Beitrag von sandrariess 22.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo Maria,

mir geht es genauso wie dir. Wir hatten seit der SS auch nur etwa 3-4 mal Sex und mein Mann möchte aus den selben Gründen nicht.

Er hat Angst, mir und/oder dem Baby weh zu tun. Am Anfang fand ich seine Einstellung auch nicht so toll, aber mittlerweile akzeptiere ich es, denn ich wüßte nicht wie ich als Mann reagieren würde.

Da hilft es auch nicht ihm immer wieder zu vergewissern, dass Sex kein Risiko darstellt. Das ist wohl reine Kopfsache bei unseren Männern.

Letztendlich kann man sie nicht dazu zwingen und ich hoffe, es legt sich vielleicht noch im Laufe der SS....

LG
Sandra+#baby(15+4)

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo Sandra,

danke für deine Antwort. Dann bin ich ja nicht ganz alleine. ;-)
Mh, beim letzten mal war es ja schon so, das mein FA mit ihm geredet hatte und ihm erklärt hat, dass es kein Problem für das Baby sei. Aber wie ich sehe, hat es bis jetzt nicht gehalten.

Ich denke auch, dass ich wohl oder über damit klar kommen muss, dass wir weniger bis gar keinen Sex mehr haben werden. Und dann kann ich nur hoffen, dass es sich nach der SS relativ schnell legt. ;-)

LG Maria

Beitrag von shawn 22.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo Maria,
das ist doch wie verhext. Bei uns ist das genau anders herum. er möchte - ich nicht unbedingt. Durch die SS ist meine Schleimhaut soooo empfindlich dass das alles nur so bremst.

vielleicht solltest du mal gooogeln und mal nach Begründungen fahnden warum Sex dem Kleinen nicht schadet.
Begründe es doch auch einfach mit der Elastizität der Scheide. Wenn da immermal Bewegung reinkommt ist es besser für die Geschmeidigkeit des Dammes und das wäre noch nicht einmal gelogen.

Sex stärkt den Beckenboden und verhindert oder zumindest vermindert Kreuzschmerzen. Vielleicht kommst du ja so an ihn ran.

Und wenns ganz wild kommt hat Frau ja auch noch 2 gesunde Hände oder?#hicks#schein

Viel Erfolg wünsche ich dir bei den Versuchen.

Shawn mit #ei 32+4

Beitrag von priscilla76 22.08.07 - 11:42 Uhr

So oft ist es bei uns zwar auch nicht mehr, aber so ca. 1 Mal im Monat haben wir schon noch Sex.

Bin nun 27+0


LG Priscilla

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:45 Uhr

Hallo Priscilla,

wenn es wenigsten ein mal im Monat wäre, dann würd ich mich ja schon freuen. Aber leider ist selbst das nicht mehr. Kann nur hoffen, dass ich nicht den ganzen Rest der SS auf dem "Trockenen" sitze. ;-)

Lg Maria

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:44 Uhr

Hi Shawn,

ich musste eben doch echt grinsen, als ich deine Antwort gelesen habe. ;-)

Witziger Weise war ich schon in der letzten SS und auch in dieser SS mehr an Sex interessiert als davor. #hicks
Und bei euch ist es dann auch noch umgekehrt. :-)

Tja, und das mit den gesunden Händen/Fingern, nutze ich eh schon mehr als mir lieb ist. Denn auch das nötige Spielzeug liegt dann in der Nähe. Was aber den eigentlichen Sex mit dem Partner meiner Meinung nach nicht wirklich ersetzt.

Aber so wie es aussieht werde ich wohl in den sauren Apfel beissen müssen und hoffen, dass es nach der SS wieder besser wird. ;-)

Lg Maria

Beitrag von trueffelchen 22.08.07 - 11:45 Uhr

Hallo Maria,

mir geht es genauso. Hatten auch bis jetzt erst 2 mal Sex und ich weiß nicht warum! Ich meine, Männer haben ja gerne öfters Sex und gerade mein Freund konnte nie genug kriegen. Manchmal war es schon etwas "nervig" (wenn man das so sagen darf), andererseits fand ich es immer schön dass seine Lust auf mich so groß war. Und nun...gar nichts mehr!
Ich fühle mich schon total unattraktiv...habe ja auch schon einiges zugenommen und denke dauernd dass es an meiner Figur liegt. Wenn ich ihn drauf anspreche kommt aber noch nicht mal ne Erklärung :-( das lässt mich erst recht vermuten dass er mich zu fett findet. Er streitet dies ab, aber welcher Mann ist auch schon so direkt und sagt "ja schatz, du bist mir momentan einfach viel zu fett und du machst mich nicht an"

Hm und deshalb kann ich dir wohl auch keinen Tipp geben wie du ihn dazu bekommst. Auf alle Fälle kennst du den Grund, also kannst du darauf eingehen und versuchen ihn davon zu überzeugen dass er nicht solche Rücksicht nehmen braucht weil Sex durchaus erlaubt ist.

LG und "viel Glück"

Trüffelchen

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:52 Uhr

Hallo Trüffelchen,

danke für deine Antwort.
Ich kenne das, vor der SS war mein Mann auch anders und wollte häufig öfter als ich. Was manchmal wirklich schon nerven kann. ;-)

Ist natürlich schade, dass dein Mann dir nicht mal eine plausible Antwort geben kann. Ich hab meinen auch schon drauf angesprochen ob es am Bauch liegen könnte. Aber ich hab bisher nur 3 Kilo zugenommen, aber einen richtig großen Babybauch. Das hat ihn aber in der letzten SS auch nicht gestört bis zu 25. SSW.
Klar würde kein Mann zugeben, dass ihn seine Partnerin aus den Gründen nicht mehr reizt. Aber Ehrlichkeit wäre da doch besser angebracht, oder? Auch wenn es vielleicht im ersten Moment verletzend wäre.

Nun gut, dann müssen wir wohl durch die nächsten Monate mit Handarbeit kommen. ;-)
Und hoffen, dass es nach der SS schnell wieder besser wird. ;-)

LG Maria

Beitrag von lillyschatzy 22.08.07 - 11:46 Uhr

Hey Maria,
geht mir leider auch so! Nach dem ich mein Mann das erste mal zum Ultraschall mitgenommen habe war es vorbei. Nachdem er gesehen hat, was meine Gyn mit Ihren Zauberstab macht und der Kleine sich total wehrt! Vorbei.....
Obowohl ich alles versucht und erklärt habe, naja müssen wir wohl durch
Lg Lilly

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:57 Uhr

Hallo Lilly,

danke für deine Antwort.
Ich bin nur froh, das ich nicht alleine da stehe mit meinem Problem. :-)

Du hast Recht, da müssen wir wohl durch, oder halt den rest der SS selber Hand anlegen. ;-)

LG Maria

Beitrag von jupdidu 22.08.07 - 11:53 Uhr

Is bei uns auch nich viel anders,
allerdings geht das von beiden aus,von daher is es nich so schlimm find ich...
Hab leider auch schon etwas zugelegt,aber auch die FG Anfang des Jahres trägt ihren Teil dazu bei,da hatte ich nach dem Sex öfter mal geblutet und jetzt macht er sich halt Sorgen und will kein Risiko eingehen.
Freunde von mir (6.Monat) haben seitdem sies wissen gar keinen Sex mehr,er will nich,dabei is sie ne wunderschöne Schwangere,
nur Bauch und Brust und sonst alles rank und schlank,aber er hat Hemmungen dem Kleinen was zu tun...
#augen
Wat will man da machen...

LG,
die Jupdi

Beitrag von cateye 22.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo Jupdi,

bei dir kann ich es aber nachvollziehen, wegen der FG. Da hätte ich sicher auch weniger Lust bis gar keine auf Sex. Denn die Angst vor eine erneuten FG ist dann ja immer im Hinterkopf.

Ich würde ja auch keine Problem damit haben, wenn ich auch keine große Lust hätte. Aber genau da ist ja mein Problem, ich würde doch schon gerne mal wieder.
Aber da wir ja keine Männer sind (sonst würden wir ja nicht schwanger werden können ;-) ) können wir deren Gedankengänge ja auch leider nicht nachvollziehen.
Also muss ich einfach weiter hoffen, dass es sich im Laufe der SS noch legt, oder wenigstens relativ schnell danach. ;-)

LG Maria