leichter geleeartiger gelblicher Ausfluss in der 9. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angi1405 22.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich komme heute auf euch zu, da ich folgende Frage habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Letztes Jahr im Mai hatte ich eine Fehlgeburt, daher bin ich sicherlich ein wenig ängstlicher als wenn dies nicht gewesen wäre.
Ich bin in 8+5, mein Baby sieht man, das Herz schlägt einwandfrei und es hat sich sogar beim letzten Ultraschall bewegt. Ich habe leider immer wieder so bräunliche Fäden im Urin, manchmal ein wenig mehr (Fingerkuppe voll), manchmal weniger. Seit gestern habe ich dazu noch so einen geleeartigen gelben Schleim- auch nicht viel. Hatte das jemand von euch ebenfalls? Die Ärztin meinte, es sei bis dato alles ok, man muß abwarten. Vielleicht könnt ihr mir einen guten Tip geben.

Danke und lieben Gruß angi:-)

Beitrag von tinabina3382 22.08.07 - 11:53 Uhr

also ich hatte das auch und da hat mir meine FÄ Utrogest verschrieben, das sollte ich vorm ins Bett gehen vaginal einnehmen und seitdem ... kein blut mehr ...
dass du ausfluss hast ist vollkommen normal, den haben wir alle ;)
LG Tina und Würmchen (11.SSW)

Beitrag von angi1405 22.08.07 - 12:07 Uhr

Hallo liebe Tina,

danke für deine Info. Ich werde bei der Ärztin nach dem Medikament fragen.
Es hilft sehr, wenn man sich mit "Leidensgenossinnen" unterhält;-)

Bis bald angi

Beitrag von tinabina3382 22.08.07 - 12:36 Uhr

dann alles gut für euch beide!