Kindersitzfrage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anja478 22.08.07 - 12:07 Uhr


Hallo,

Wir schauen nach einem neuen Kindersitz denn der Maxi Cosi wird bald zuklein bzw. Tim zu groß.
Wir hatten eigentlich den Kiddy life pro ins Auge gefaßt ( von 9-36kg also bis 12Jahre.) Im Jahr 2006 wurde er vom ADAC mit gut bzw. sehr gut bewertet im Jahr 2007 wurde er aber nicht getestet und von Stiftung Warentest auch nicht. Ist das jetzt ein schlechtes Zeichen? Haben die den einfach nur vergessen oder?
Wer hat den Sitz? Ist so ein Sitz gut oder sollte man lieber einen anderen nehmen?

LG

Anja

Beitrag von aoiangel 22.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo,

die Sitze werden in der Regel nur 1x getestet oder halt wenn der Hersteller was dran verändert hat. 2005 war übrigens der Vorgänger Kiddy Life Plus Testsieger in dieser Gruppe, 2006 dann das Nachfolgemodell der Kiddy Life Pro.

Wir wollten diesen Sitz auch, allerdings im Anschluss an einen 9-18kg Sitz da Linus sehr groß und dünn ist und erst knappe 13kg wiegt.
Er hat aber den Fangkörper nicht toleriert und so haben wir den Recaro Young Sport gekauft. Der geht bis 18kg mit 5-Punkt-Gurt und danach mit 3-Punkt-Gurt.

Also ihr kauft sicher einen Top-Sitz, aber ich kann euch raten, zuvor auszuprobieren wie euer Sohn darin sitzt.

Gruß Anne mit Linus (15.06.05) und Mini inside 15.SSW

Beitrag von nelifehr 22.08.07 - 14:39 Uhr

Ich habe mir grad einen neuen Sitz gekauft. Den SafetyPlus NT (gibts z.B. bei MyToys) Er ist sehr günstig, kann (als einer der wenigen) auch nocht gegen die Fahrtrichtung angebracht werden und hat die Gruppe 0/I (bis 18 kg)

Beim ADAC wurd das Vorgängermodell zwar schlecht bewertet, das neue Modell jetzt allerdings bei Autobild mit *gut* (gerade bei der Sicherheit!)

Ich persönlich würde mir keinen Sitz der Gruppe I/II/III kaufen, da der oft für die Kleinen trotzdem noch zu groß ist und die Großen später gar nicht mehr drin sitzen wollen.

Ich hab noch eine 9-jährige Tochter und die sitzt einfach auf einer passenden Sitzerhöhung.

Ach ja und der Kiddy Life Pro hat (soviel ich weiss) so einen *Tisch* vorne vor, der die Kids ziemlich einengt.

Beitrag von liesschen_1980 24.08.07 - 20:42 Uhr

Hallo,
wir waren heute auch los, um einen neuen Kidnersitz zu kaufen.
Wir haben uns dann auch für den Recaro Young Sport entschieden.
Ganz in schwarz hat er knapp 210 € gekostet (kommt wohl auf den Bezug/Material an... in blau, wie in dem Link, war er 10 € günstiger) #schock, aber ich denke, es lohnt sich, da wir ihn noch die nächsten 10 Jahre nutzen können und hoffentlich auch werden.
Im Internet gibts den übrigens noch VIEL günstiger
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000NJ224U/100006466-21/?m=A3JWKAKR8XB7XF
Wir wollen eigentlich auch den Kiddy Life pro, aber mit dem Fangkörper wars nur Theater. Scheint wohl auch häufig vorzukommen, wie uns gesagt wurde.
Der Recaro sitzt übrigens bombenfest im Auto.
Lasst Euch doch am besten im Fachgeschäft beraten.
Und probiert die Sitze aus, ob Euer Kind darin sitzen mag und ob sie ins Auto passen.
Klar, hätte Jerrick den Fangkörper akzeptiert, hätte ich, bzw. wir (schon wegen des Preises ;-) und wegen der Bewertung) auf jeden Fall den Kiddy Life Pro genommen, viel Glück also!
LG Anne



Beitrag von liesschen_1980 24.08.07 - 20:53 Uhr

Hier die Testbewertung zum Recaro Young Sport:
http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/kindersitze_2007/storchenmuehle_starlight_sp.asp?ComponentID=184045&SourcePageID=147654
LG Anne