Peinliche frage......

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sannie1 22.08.07 - 12:27 Uhr

ich wollt mal wissen wie das mit einem zahnimpovisorium bei einem KS ausssieht muss ich das rausnehmen beim KS oder kann es im mund bleiben??der Zahnarzt wollte das nach der geburt erst richtig machen!!


bitte um antwort..


#danke schon mal................

Beitrag von sonnenstrahl1 22.08.07 - 12:35 Uhr

Hallo
Ich glaube raus.

LG
Jelena

P.s.: Warum peinlich? #kratz

Beitrag von sannie1 22.08.07 - 12:45 Uhr

weil ich es nicht so schön finde ohne vorder und seitenzahn dort zu liegen.....die sind mir mal bei einem sturz rausgefallen und bis jetzt ist nur so ein improvisorium drin.....mag mich selber nicht im spiegel sehen wenn ich das ding nicht drin habe darum mag ich das auch nicht wenn jemand anderes das sieht......auch keine Ärzte.....#hicks


danke für deine antwort

PS #hickshabe am freitag dann meinen termin zum KS deswegen etwas unsicher

Beitrag von sonnenstrahl1 22.08.07 - 13:34 Uhr

Verstehen kann ich das jetzt schon. Aber glaub mir, die Ärzte habens chon viel schlimmeres gesehen. Du kannst ihnen ja sagenw arum das so ist.

Bekommst du Vollnarkose?

Beitrag von sannie1 22.08.07 - 14:26 Uhr

huhu....
nein bekomme nur eine spiralanestesie!!kann man sich dazu eigentlich auch ein leichtes schlafmittel geben lassen??

danke nochmal....#blume

Beitrag von sonnenstrahl1 22.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo
Ich hatte auch eine Spinale und hatte kein Schlafmittel. Du kannst aber eins ekommen. Ich wurde gefragt ob ich eins haben möchte als Mia auf de Welt war. Ich habe es aber verneint weil ich danach nicht schlafen wollte.

Wenn du noch fragen hast dann her damit;-)

LG
Jelena

Beitrag von sannie1 22.08.07 - 17:10 Uhr

huhu da bin ich wieder............

ne danach wollt ich auch nicht schlafen....
meinte während der op aber das ich danach wieder wach bin so nen dämmerschlaf oder so......

danköö

sandra

Beitrag von sonnenstrahl1 22.08.07 - 17:21 Uhr

Ich weiß was du meinst. Aber meiner Meinung nach reagiert jeder anders drauf und ich wollte es nicht riskieren das ich danach schlafe weil ich besonders gut rauf reagiere ;-)

Wünsche dir viel Glück

Beitrag von sway110283 22.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo,
also 100% beantworten kann ich dir deine Frage jetzt nicht, aber ich würde mal sagen das muß raus. Bei Mia mußte ich vorher auch das Zungenpiercing entfernen.
Ist zwar nicht wirklich das gleiche, aber auch mehr oder weniger lose im Mund.
Vlg Sway

Und alles Gute für die Geburt #klee

Beitrag von mietze333 23.08.07 - 07:55 Uhr

Hatte vor fünf Jahren nen KS konnte aber Krone und Provisorium drin lassen!
LG Anja

Beitrag von blondesgift81 24.08.07 - 03:55 Uhr

Hallo,
meinst du ein Provisorium weil du eine Krone bekommst? So eine Art Kunststoffkappe?
Oder ein Provisorium als Verschluss für eine Wurzelkanalbehandlung?

wenn es das erste sein sollte, dann kommt es sicher auf die Größe an. Wenns zb von Ohr nach Ohr geht und riesig ist, dann sollte es vielleicht raus. Wenns nur ein oder 2 Zähne sind drinlassen.Kann mir aber kaum vorstellen daß es so ist..Das mach ja eigentlich kein Zahnarzt in der Schwangerschaft (hoff ich)
Wenns das zweite ist, dann kann das drin bleiben. Das ist dann praktisch wie eine provisorische Füllung.
Lieben Gruß
Mary, die Zahnarzthelferin ist.