Mal wieder umsonst verrückt gemacht - Mens ist da!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sam239 22.08.07 - 12:27 Uhr

So, das wars mal wieder. Die Mens ist heute eingetrudelt. Dabei sah mein ZB so gut aus.

Bin echt am überlegen, ob ich mal alles sein lasse.

Kein Tempi messen
Kein Möpf
Kein Ovu test

kein Sex (Scherz) :-p;-) (obwohl, dann weiß man wenigstens woran man ist und spart sich die hibbelei)

Einfach mal drauf ankommen lassen. Ich weiß eh nicht, wann meine Mens das nächtste mal kommt und vermissen werde ich sie bestimmt auch nicht.

Trotzdem danke an Euch alle, die mich immer wieder "ertragen" und aufgebaut haben.

LG SAM

Beitrag von susi6000 22.08.07 - 12:36 Uhr

Liebe Sam,

vielleicht wäre das wirklich mal eine Idee. Einfach ein, zwei oder gar drei Zyklen Pause machen und aus dem Befruchtungskarussel aussteigen. Hier sind viele Postings von Frauen, die sich schwer in die ganze Sache reinsteigern. Das geht auf Dauer auf's Gemüt. Du bis noch jung, du warst schon einmal schwanger - alles gute Gründe um davon auszugehen, dass es auch wieder passieren wird und du dich nicht unter Druck setzen musst. Deine Kleiner ist laut deiner Visitenkarte erst ein Jahr alt - vielleicht mag dein Körper einfach noch nicht.

Bleib locker. Genieß das Leben, gehe mir Freundinnen Cocktails kippen und freu dich über die Zeit, in der dich dein Kleiner noch ganz allein für sich hat.

LG,
Susi

Beitrag von sam239 22.08.07 - 14:40 Uhr

Hallo Susi,

danke für deine Antwort.

Ja, ich bin noch "relativ" jung. Relativ, weil ich schon noch 1-2 Kinder möchte.

Und ja, ich war schon mal schwanger, aber ich glaube das war ein Glückstreffer, denn ich hatte damals einen 60 Tage Zyklus und eigentlich noch nie meine Mens regelmäßig. D. h. immer seeeehhhrrrr lange Zyklen.

Mein Kleiner wird im November schon 2 Jahre alt und wir üben seit Oktober 06 und das war erst der 6. ÜZ in den 10 Monaten.

Nichtsdestotrotz möchte ich jetzt wieder entspannter an die Sache rangehen, und wenn es denn so sein soll, dass mein Kleiner ein Einzelkind bleiben soll, dann ist es eben so. Bin ja so froh, dass ich IHN habe.

Alles Gute für Dich.

LG SAM

Beitrag von knuddl777 22.08.07 - 12:37 Uhr

#liebdrueck Hey du..... mir gehts genauso... #liebdrueck

Manchmal denke ich auch, ob wir uns alle nur verrückt machen. Meine Freundin sagt auch imer, dass ich mich nicht so reinsteigern soll, dann klappt es eh nicht. Sagt sie aus eigener Erfahrung. Und als sie sich gesagt hat, naja irgendwann wirds schon klappten... schwupps - war sie gleich schwanger. Ich denke, der Kopf spielt eine große Rolle.

Regelmäßiger Sex und man weiß ja, wenn man ZB geführt hat, wann der ES kommen müsste... ran an den Mann ... und abwarten...

Ich glaube SAM, somache ich das jetzt auch...

LG Kerstin #herzlich

Beitrag von consha 22.08.07 - 12:37 Uhr

Hallo Sam

Nicht verzweifeln, obwohl ich tus auch immer wieder#schmoll

Jeden Zyklus nehme ich mir vor alles ganz ruhig und cool angehen zu lassen,aber irgendwie klappt das nie.

vieleicht macht man sich wirklich verückt und kann gar nicht mehr entspannen.

Ich lasse den nächsten Zyklus alles weg#gruebel#gruebel#gruebel
Habe am 26 NMT alles zeigt an das die Pest kommt:-[ und trotzdem habe ich gestern einen Test gekauft#kratz#kratz.Bekloppt nicht wahr.?

#herzlich Petra