Wieviel trinkt ein Baby mit 8 Wochen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anja1311 22.08.07 - 12:30 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage an Euch;
wieviel muss ein baby bei einer Mahlzeit trinken, damit es satt wird. Ich möchte mal abpumpen und testen, ob ich noch genug Milch für meinen Zwerg habe.
Ich würde mich über Rückmeldungen freuen.
LG Anja und Leon (8Wochen alt)
P.S.: Habt ihr Tips wie man einen 4 Stunden-Rhytmus hinbekommt?

Beitrag von efendie83 22.08.07 - 13:16 Uhr

Hallo,

das kann man nicht pauschalisieren.

Meine Kleine ist heute 9 Wochen alt und trinkt alle 3 - 4 Std, dass war auch schon anders.

Ich glaube, das du weniger Milch abpumpst, als dein zwerg trinkt, beim Pumpen kommt weniger raus.

satt wird er wohl werden, wenn er sich von alleine "abstöpselt".
Lässt du ihn denn solange trinken wie er will???

LG
Dana & Zoe Tara

Beitrag von v_berlin 22.08.07 - 14:38 Uhr

Hallo,
also mein Sohn hat immer alle 2 STunden getrunken, mindestens. Auf die Menge hab ich nicht geachtet, da nicht abgepumpt. Solange sie zunehmen usw. ist ja alles in Ordnung. NOrmalerweise melden sie sich doch, wenn sie Hunger haben und trinken eben, so viel sie möchten. Alle 4 STunden wird schwierig sein, wenn dein Kind mehr Hunger/Durst hat. Man stillt ja nach Bedarf. Bei meinem Kind kam es manchmal vor, dass er im Kinderwagen dann etwas aufzuhalten war bzw. wohl nicht auf die Idee kam zu trinken..
aber sonst würd ich es nicht empfehlen, wenn das Kind Hunger hat.
Gruß
viola

Beitrag von navera 22.08.07 - 15:41 Uhr

Hallo Anja,

ich pumpe seit 8 Wochen ab, weil ich nicht stillen kann. Mia (10 Wochen) trinkt zwischen 120 und 140 ml pro Mahlzeit. Das ist aber bei jedem Kind anders. Am besten du bietest deinem Kleinen beim ersten mal 140 ml an und dann siehst du ja, ob es genug ist für ihn oder sogar zuviel.
Falls du hinter das Geheimnis des 4-Stunden-Rythmus kommst, sag mir Bescheid;-), bei uns klappt es auch noch nicht so ganz#gruebel.

LG,
Nadine und Mia (10 Wochen)

Beitrag von chrisbubu 23.08.07 - 09:36 Uhr

Hallo anja,
mein kleiner wird am samsatag 7 wochen alt und ich pumpe von anfang an ab.
Das ist auch nicht weniger geworden, sondern hat sich sehr gut seinen bedürfnissen angapaßt.
er trinkt ziemlich genau 200 ml in der nacht alle 3-4 stunden, und über den tag zwischen 2-4 stunden je nachdem wie lange her auch zwischen 150 - 200 ml.
wenn ich abpumpe komme ich auf 170 ml und wir verdicken die milch weil sie für den sauger zu dünn ist und nur raus läuft mit nestargel und sind dann bei 200 ml.
auf der pre nahrung steht zu dem alter ne trinkmenge von 140 glaub ich. damit kommen wir aber gar nicht hin.
hoffe ich konnte dir helfen,

gruss chris mit lukas aufm arm, deswegen alles in klein geschrieben