Walter Moers - 13½ Leben des Kpt. Blaubär

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von frieda05 22.08.07 - 12:55 Uhr

Hallo Leute,

ich hatte bereits das Vergnügen "Die Stadt der träumenden Bücher" zu lesen und nun den o.g. Titel. Und als absoluter Hit, das Hörbuch dazu, gelesen von Dirk Bach. Ich freu`mich schon auf RUMO und Konsorten. Das ist so toll! Ich mußte das mal los werden, sonst platze ich..., ! Gibt es hier Gleichgesinnte?
LG Irmi

Beitrag von sandkatze 22.08.07 - 13:25 Uhr

Hallo Irmi !
Die Bücher von Walter Moers sind klasse - gerade heute erst hab ich nach langer Warterei endlich das neue "Werk" (Der Schrecksenmeister) bekommen. Ich freu mich schon total darauf !
LG Eva

Beitrag von sapf 22.08.07 - 13:36 Uhr

Find ich auch richtig klasse ... das Buch allerdings noch viel besser!!!!





LG, sapf

Beitrag von zimmda 22.08.07 - 13:51 Uhr

Hi Irmi,

habe bereits alle diese Bücher gelesen, aber die 13 1/2 Leben des Kaptain Blaubär hat mir am aller aller aller besten gefallen! Die anderen Bücher sind ein bissl schwieriger zu lesen, meine Meinung - und ein bisschen abgedrehter! Aber man trifft immer wieder auf die Weggefährten #freu.

Viel Spaß beim Schmökern! #tasse

Beitrag von veela 22.08.07 - 13:54 Uhr

Da bist du nicht die einzige! Der Band ist mein liebster. Freue mich schon auf das nächste Abenteuer in Zamonien!

Welches ist dein Liebslingsleben? Weiss leider nicht mehr wie es heisst, aber die Lügenwettkämpfe finde ich am besten!

LG Veela

Beitrag von robingoodfellow 22.08.07 - 16:07 Uhr

Hallo,

Walter Moers ist absolut genial. Ich habe immer den Eindruck ich sehe seine Geschichten vor mir beim lesen. Vor allem bei "Die Stadt träumenden Bücher".
Die Katakomben, die Buchlinge suuuuuuuuuuuper.
Und, jetzt schäme ich mich fast ein bisschen, ich habe mich auch bei seinen kleinen A....loch-Filmen schöps gelacht. Peinlich - peinlich.....

LG

Puck

Beitrag von kira2002 22.08.07 - 16:37 Uhr

Hallo Irmi,

ich mag Moers auch sehr gerne... gerade heute bin ich in die Buchhandlung und wollte eigentlich nur eine nette Postkarte kaufen, da stolpere ich im wahrsten Sinne des Wortes über sein neues Buch: es lag auf dem Boden und war offensichtlich auch das einzige Exemplar.

Nunja, ich sah das als Zeichen und hab es halt gekauft, obwohl ich normalerweise keine Hardcover-Bücher kaufe ;-)

LG
Michaela

Beitrag von dannad 22.08.07 - 20:06 Uhr

Huhu,

ja mich!!!!

Und dabei war dieses Buch in meinem Regal am verstauben.
Hatte es bestimmt vor 5 Jahren geschenkt bekommen, aber irgendwie nie Lust dazu es zu lesen (bin ein Stimmungsleser, d. h. ich lese viel, aber es kommt immer auf meine Stimmung an, was ich lese!). Vor gut einem Jahr hatte ich nichts mehr zu lesen udn dann habe ich mir die 13 1/2 Leben des Kpt. Blaubär geschnappt! Und was soll ich sagen?! Genial!!!!!
Hab selten bei einem Buch so gelacht! Köstlich!!!!

Also Walter Moers #pro#pro#pro#pro#pro#pro

LG,
Giovanna

Beitrag von bergfeecg80 22.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo!
Hat jemand für mich mal nen Link wo man das Buch noch bestellen kann?
Scheint ja ziemlich gut zu sein, wenn ihr hier so davon schwärmt.Deswegen würde ich es auch gern lesen.Bin nämlich ne Leseratte u. freu mich immer wenn mal ein schönes Buch empfohlen wird.

Würde mich freuen falls es das Buch noch zu kaufen gibt.

#danke schonmal im vorraus sagt

die bergfee

Beitrag von robingoodfellow 23.08.07 - 14:01 Uhr

www.amazon.de
oder auch
www.weltbild.de
oder auch
www.buch24.de
oder auch
www.hugendubel.de

Beitrag von bergfeecg80 22.08.07 - 21:06 Uhr

P.S. Es würde mir auch schon die Bestellnummer reichen.
Dann könnte ich mir es im Laden bestellen.

Beitrag von ich_und_ich 22.08.07 - 22:34 Uhr

Huhu!

"Die 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär" war mein erstes Walter Mörs Buch, seitdem bin ich absoluter Fan und habe mir auch die beiden nachfolgenden Zamonien-Romane "Rumo" und "Die Stadt der träumenden Bücher" geholt..

Mein absoluter Favorit war "Rumo" .. fand ich irgendwie megaspannend..

LG

Sandra

Beitrag von eifelkind 23.08.07 - 01:52 Uhr

Hallo Irmi!

Kennst Du denn auch:

"Ense und Kretel - ein Märchen aus Zamonien von Hildegung von Mythenmetz"?

Auch super schön und witzig.

Und dann gibt es noch:

"Wilde Reise durch die Nacht"

Kein Buch aus dem Zamonien-Zyklus aber trotzdem sehr spannend und ganz toll geschrieben... auch sehr zu empfehlen! Ist ein typisches Walter Moers Buch finde ich. Ausserdem sind die Illustrationen wirklich klasse.

Liebe Grüsse
Astrid... die sich auch schon aufs neue Buch freut #huepf

Beitrag von wurzelzwerg80 27.08.07 - 15:19 Uhr

Hier ein TV-Tipp, der alle Fans der Zamonien-Reihe interessieren dürfte:

Hildegunst von Mythenmetz wird sich die Ehre geben, im deutschen Fernsehen aufzutreten!
In einer eigenen Sendung äußert er sich zum turbulenten Literaturbetrieb, schimpft über die Großkritiker, gibt Einblicke in die Welt von Zamonien und zettelt einen Streit mit seinem Übersetzer Moers an. Nicht verpassen!

Die Sendung heißt „Drachengespräche“ und läuft ab dem 3. September auf dem digitalen ZDFtheaterkanal um 19:00 Uhr.
Einen ersten Trailer gibt’s unter http://www.zdftheaterkanal.de/mediathek zu sehen.