Ich möchte arbeiten! (SiloPo...)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaczuszka75 22.08.07 - 13:00 Uhr

Hallöchen,

muss mich mal etwas ausheulen! Bin in der 11. Woche und hab, da ich Sonderschullehrerin bin und mit geistignehinderten Kindern arbeite nach nachgewiesener Nicht-Immunität gegen Zytomegalie ein BV bekommen. Heute war isch in der Schule, um ein paar Sachen abzuholen und bin jetzt total traurig.

Ich würde so gerne arbeiten! Nach der ganzen schlimmen Anfangszeit gehts mir jetzt gut und ich beneide alle meine Kollegen!

Meine Kinder kamen gleich auf mich zugesprungen und haben sich so gefreut, mir fiel es ganz schwer, wieder zu gehen...seufz

Ist vielleicht blöd, andere würden sich freuen, zu Hause bleiben zu dürfen, aber ich bin ja net krank...

Sorry fürs #bla #bla #bla ,...

...aber das musste ich mal loswerden.

LG, Kaczuszka

Beitrag von puenktchens.mama 22.08.07 - 13:06 Uhr

Hallo Kaczuszka!

Ich kann Dich total gut verstehen! Mein befristeter Arbeitsvertrag endete zu Beginn meiner Schwangerschaft. Ich habe dann (natürlich) auch keinen anderen Job mehr bekommen und nun hänge ich schon seit Ewigkeiten 'zu Hause' (bei meinen Schwiegereltern) rum, und kann meinem Mann noch nicht mal mehr bei der Wohnungsrenovierung helfen #schmoll und habe auch keinen eigenen Haushalt, wo ich rumwuseln könnte....

Trotzdem alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!

Pünktchens Mama mit #babygirl 28.SSW

Beitrag von lowgravity 22.08.07 - 13:35 Uhr

Hallo Du,

ich bin auch Sonderschullehrerin (für körperbehinderte Kinder) und war von der 11. bis zur 17. SSW krank geschrieben. Am Anfang fiel mir das extrem schwer, meine Klasse zurückzulassen. Man gewöhnt sich aber daran und als ich mich dann dazu durchgerungen hatte, wieder arbeiten zu gehen, war es anfangs schon etwas hart. Und jetzt bin ich heilfroh, dass Sommerferien sind...

Ich wünsche Dir, dass du die Zeit genießen kannst, vielleicht ein Hobby wieder oder neu für dich entdeckst.

Die Schwangerschaft ist eben eine besondere Zeit, du kannst noch ewig und drei Tage arbeiten, aber dein Baby entwickelt sich nur einmal!

Alles Gute und eine gute Schwangerschaft, Lowgravity

Beitrag von kaczuszka75 22.08.07 - 16:36 Uhr

Hey,

ich weiß ja, dass du Recht hats. und im Grunde genommen kann ich mich auch gut beschäftigen. Es ist nur so, dass ich meinen Beruf sehr gerne ausübe und meine Klasse als einzige Konstante durch das erste Schuljahr begleitet habe- jetzt bin ich natürlich die Leitgans... ;-)

Und in der Regel kann ich auch dammit leben, aber heute fiel es mir echr schwer, wieder nach Hause zu gehen.

Danke fürs Aufmuntern! #danke

Lg und auch dir eine schöne Schwangerschaft,

Kaczuszka