Sammelthread für meine Fragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jezz1355 22.08.07 - 13:11 Uhr

Hallo ihr lieben!
da ich mal wieder soo viele Fragen hab und nicht weiss unter welche Überschrift ich sie stellen soll ....siehe oben!

Also ich bin in der 30 woche ( 29+3) , war gestern zur normalen US beim Doc.
Wurde auch CTG gemacht!
kam danach zum Doc rein und er meinte : was ist den bei ihnen los?? Sie haben wehen!!!!!!#schock#schock
regelmässigkeit ist nicht zu verleugnen! Ich muss sie damit eigendlich ins Krankenhaus schicken!! #schock

Er hat dann noch untersucht. GMH auf 4cm alles gut , baby super....Alles top...
Hab dann Magnesium bekommen und Bettruhe verordnet ! Muss jetzt morgen früh zum CTG wieder und Zuckertest!

Wie läuft der genau ab?? So ein Zeug trinken und dann?

Also wenn das CTG morgen früh immer noch regelmässige Wehen zeigt muss ich ins Kh!
Er meinte die geben mir dann was gegen die Wehen und vielleicht Lungenreife!!

Habt ihr erfahrungen damit? wer war mal in der selben Situation`?
Er meinte 30 Woche und 1800 Gramm und 40 Cm wäre zwar Früh aber keine Katastrophe. Aber wir tun alles um das auf alle fälle zu verhindern!

Jetzt hab ich die wehen aber ja nicht die Bohne bemerkt, war ja voll verdutzt!
Und er meinte wenn das doller wird soll ich ins Kh!
Aber wie erkenn ich das es doller wird!
Der kleine hat gestern abend sehr schmerzhaft die mama wachgehalten bis 3 uhr nachts!

Manchmal weine ich mich in den Schlaf vor Schmerzen und Müdigkeit! Es geht abend um 23 uhr los und mindestens bis 2 oder 3 uhr ! Und meist immer nur an 2 stellen die tun dann tierisch weh!
Ist das bei euch auch so`??
Der Doc sagte da nichts zu! Ist das normal !? hab angst das was nicht stimmt mit dem kleinen! Oder bin ich einfach nur zu wehleidig?

Hoffe ihr könnt mir helfen und mir die fragen beantworten!
Sorry für das #bla#bla aber ich weiss doch nicht weiter ist meine erste SS!!!

jessy mit Raùl- Antonio 30SSW #freu

Beitrag von jezz1355 22.08.07 - 13:15 Uhr

Sorry hab noch vergessen:

Von dem Magnesium hab ich Durchfall bekommen! Ist doch normal,
Oder?
Hattet ihr das auch!
Steht in dem Beipackzettel das das passieren kann!

Muss 2 mal am Tag so einen Beutel trinken!
Und eben musste ich *pupsen* ( sorry ) und dann kam Stuhl , also Durchfall....und ich hatte es in der Hose *schäm*

Hab erstmal nen Schock bekommen , aber das scheint doch nicht so tragisch zu sein oder?

Lg


Beitrag von puenktchens.mama 22.08.07 - 13:18 Uhr

Das ist natürlich total unangenehm, aber Durchfall kann durch Magnesium kommen.

Beitrag von engel_patty 22.08.07 - 13:49 Uhr

also das mit dem magnesium und durchfall und blähungen und auch mal "feuchte blähungen" ist normal - und bei mir auch so - nur ich geh noch auf arbeit und kämpf damit halt, dass mir sowas auf arbeit nicht passiert (vorsorglich aller viertelstunde auf klo und nur auf klo pupsen und so) - versuch gerade mit fencheltee vielleicht ne bissel die blähungen weg zu bekommen. arzt hatte mir aber angedroht, dass es mit magnesium auf die verdauung schlägt.

aber wenn es hilft!!

alles gute dir und knutschi tricia mit wurm 18+0

Beitrag von puenktchens.mama 22.08.07 - 13:17 Uhr

Hallo Jessy!
Zu dem Zuckertest: Du bekommst nüchtern Blut abgenommen, dann musst Du diese 'Zeug' trinken (kriegt man gut runter), nach einer Std im Wartezimmer nochmals Blut abnehmen und dann nach einer weiteren Std nochmal und das wars dann.

Ich finde es übrigens keinesfalls normal, sich abends vor Schmerzen in den Schlaf zu weinen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Vielleicht solltest Du doch mal im KKH vorbeischauen, damit Du mal richtig durchgecheckt wirst?! Dann bist Du bestimmt auch beruhigter! Ich wünsche Dir alles Gute, und halt uns auf dem Laufenden.

LG, Pünktchens Mama mit #babygirl 28.SSW

Beitrag von emmy06 22.08.07 - 13:18 Uhr

Hallo....

zum Zuckerbelastungstest geh ich auch morgen... ;-) Welchen Test machst Du? Den Kleinen oder den Großen?
Bei mir wird der kleine Test gemacht, der geht über 1 Stunde. Ich komm nüchtern hin, der BZ wird gemessen, ich trink die Glucoselösung setz mich 1 Std. ins Wartezimmer und dann erneute BZ-Messung. Sollten Auffälligkeiten dasein gehts ab zum Diabetologen und dort wird dann der große, 2-stündige Test gemacht....

Unbemerkte Wehen sind keine Seltenheit und sei froh, das sie erkannt wurden. Morgen weißt Du mehr... GMH 4cm ist ein sehr guter Wert, bisher haben die Wehen also noch nichts bzw. nur minimal, wenn überhaupt, auf den GMH gewirkt.

LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von lenchen25 22.08.07 - 13:20 Uhr

hallo#liebdrueck

beim zuckertest wird dir nüchtern aus dem finger ein tropfen blut abgenommen. danach trinkst du die zuckerlösung. nach ein und nach zwei stunden wird dir wieder blut aus dem finger entnommen. fertig....

ich könnte mir vorstellen, das die kindsbewegungen durch den wehenharten bauch so schmerzhaft sind... oder sind es vielleicht gar keine kindsbewegungen, sondern nur wehen, die du spürst?
wahrscheinlich ist es gar nicht so schlecht, wenn das im kh mal geprüft wird.

ich drücke dir die daumen, daß alles gut geht, auch wenn dein baby jetzt schon kommen will!

liebe grüße lenchen

Beitrag von lenchen25 22.08.07 - 13:25 Uhr

hallo, hab noch was vergessen! vieleicht kann dir auch eine hebi helfen?

versuche doch mal das tokoöl www.banhof-apotheke.de

wenn das magnesium durchfall macht ist es bei wehen nicht wirklich gut.
ruf bitte deinen gyn an und frage, ob du es niedriger dosieren kannst..... durchfall fördert wehen. durch die gesteigerte darmperistaltik wird auch die gebärmutter angeregt.

liebe grüße lenchen

Beitrag von schnegge77 22.08.07 - 13:26 Uhr

Also Zuckertest läuft so ab:

Nüchtern zum Doc
dann trinkst Du eine Glucoselösung
1h später wird Dir Blut aus der Fingerbeere genommen
und der Blutzucker bestimmt.
Nach 2h ebenfalls.
Hier ist das sehr gut erklärt:
http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef2/lbef_blutzuckerbelastung.htm

Ja, Wehen können auch völlig unbemerkt ablaufen.
Du merkst sie wenn Du das Gefühl hast Deine Mens würde kommen (ähnlich des Ziehens der Mutterbänder, nur noch heftiger; so war es zumindest bei mir)

Ab 28 +0 hat ein Kind heutzutage eine fast 100% Chance zu überleben, das mal vorweg um Dich zu beruhigen!

Lungenreifungsspritzen (Cortison) bekommst Du 2 Stück innerhalb von 24 Stunden in den Muskel (meist Gesäß), die sind unangenehm, bereiten aber keine großen Schmerzen.
Hab sie selbst bei meinem Großen bekommen, er kam damals in der 34ssw.

Also außer Wehen hatte ich sonst keinerlei Schmerzen, also, das mich der Bauchzwerg durch irgendwelche Bewegungen wach gehalten hätte die schmerzhaft waren ...

Also wenn Dir die ganze Sache nicht geheuer ist, dann würde ich, wenn die Schmerzen wieder so dolle auftreten das Du weinen mußt würde ich genau dann mal im KH vorbeischauen ...
Um zu sehen was das CTG dazu sagt ...

LG, Marlene und alles Gute weiterhin!!!#klee#klee#klee

Beitrag von schnegge77 22.08.07 - 13:27 Uhr

ach so und beim Zuckertest wird natürlich noch im nüchternen Zustand Dein BZ gemessen!

Beitrag von jezz1355 22.08.07 - 19:09 Uhr

Ich danke euch allen!

hab mit meiner hebi telefoniert!
Sie hat mir was gegeben noch um die Wehen zu stoppen und ich soll sie morgen nach dem Fa Termin wieder anrufen!

melde mich auch hier was es gegeben hat!!

Lg und drückt mir die daumen für morgen !!

Lg Jessy und Raúl - antonio 30SSW#freu