Hilfe! 39. Woche und alles total ruhig! Wer noch????????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabine1310 22.08.07 - 13:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin ab heute in der 39. Woche und es passiert einfach rein gar nichts: kein harter Bauch, Bauch noch nicht gesenkt, Baby noch ganz hoch (war heute beim Arzt). Mir selbst gehts weiterhin blendend, könnte Bäume ausreissen und merke quasi gar nichts von der Schwangerschaft. Ist zwar schön :-), aber irgendwie möchte man sich ja auch auf die Geburt einstellen so langsam...wem gehts ähnlich oder gings so beim ersten Kind? Muss ich mit einer langen Übertragungszeit rechnen?? (ausser es kommt ein Blasensprung?)

Danke schon mal

LG
Sabine#blume

Beitrag von meraluna1975 22.08.07 - 13:25 Uhr

Mir ging es in der ersten Schwangerschaft ähnlich gut, bis zum ET habe ich rein gar nichts gemerkt. Hatte nur etwas Wassereinlagerungen, die so in der 37.SSW anfingen.

Auch nach ET hatte ich keinerlei Wehen in Sicht, nur weil dann mein Blutdruck extrem anstieg und das Wasser auch echt viel wurde, ist dann 1 Woche nach ET nach einem Wehenbelastungstest eingeleitet worden.

Allerdings heisst das gar ncihts, bei dir kanns dennoch jederzeit losgehen!

Alles Liebe
Mera mit Vincent 29.07.05 und Jakob 37.SSW

Beitrag von 130402 22.08.07 - 13:38 Uhr

Hallo Sabine,

ich bin auch in der 39ssw und könnte im Dreieck springen. Es tut sich einfach nichts. Hab ab und zu einen harten Bauch und vorwehen, aber das wars auch.
Morgen hab ich wieder einen FA Termin, mal schauen was er diesmal sagt, beim letzten Mal hat er gemeint, dass unser kleiner später kommen würde :-(
Aber naja, vieleicht braucht er einfach noch die Zeit und die geb ich ihm auch.

Wünsch dir alles Gute für die Geburt

LG Nadja

Beitrag von annek1981 22.08.07 - 14:01 Uhr

Hey Sabine,

das liegt am August ... nee, quatsch. Mir gehts auch bestens, hab seit über einer Woche einen Geburtsreifen Befund - Baby tief im Becken, MuMu weich u. fingerdurchlässig. Aber Wehen??? Keine Spur davon #schmoll FÄ u. Hebi meinte vor 3 Wochen noch ganz sicher, dass die Kleine früher kommt ... ich hatte dran geglaubt aber mittlerweile sehe ich mich nächste Woche noch mit Kugel laufen ... Also, weiter WARTEN, WARTEN, WARTEN ...

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-3)

Beitrag von kawa22 22.08.07 - 14:10 Uhr

Also bei meiner ersten Schwangerschaft ist bis zum Geburtstermin gar nichts passiert. Wir sind stundenlang spazieren gegangen auf dem Hausberg und ich hatte nach den Anstrengungen nich einmal Bauchweh. Aber genau am GT um 2 Uhr in der Früh sind die ersten Wehen gekommen und um 14:24 war dann die Kleine da. Am Abend zuvor hatte ich überhaupt keine Beschwerden oder ein Geühl das es losgehen könnte!! Nicht den Kopf hängen lassen, rausgekommen sind ja noch alle irgendwann.

Beitrag von sabine1310 22.08.07 - 14:43 Uhr

Na, das klingt ja toll, das macht mir Hoffnung :-)

Danke und eine gute Zeit dir noch
Sabine

Beitrag von masterpiece 22.08.07 - 15:06 Uhr

Hi Sabine,

mir geht es da ähnlich.
Bin in der 38.SSW und ich fühl emich total unschwanger. Komisch, vor ein paar Wochen ging es mir da schlechter.

Es geht nicht voran und das macht mir Angst.
Meine Freundin, die eigentlich Ihr Kind erst am 1.10. bekommen sollte, hat es schon. Irgendwie bin ich ein bißchen neidisch.

Was kann man machen, außer die ganze Zeit Tee trinken, Treppen steigen, spazieren gegen, Fenster putzen, putzen allgemein, sich ärgern :-) ... usw.

Sollte jemand noch Tipps haben, dann her damit.

Ich hoffe, das mir die FÄ nächste Woche positives zu berichten hat.

Wir werden sehen. :-)

Gruss, masterpiece