Heute 6+2 und niemand weiß es - gehts' noch jemand so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemlschen 22.08.07 - 13:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir sind heute lt. Wunschkinder 6+2 und außer meinem Mann und mir wissen es nur 3 Freundinen, eine war beim Test dabei, die anderen haben es erraten :-D

Ich hab erst am 03.09. meinen ersten FA-Termin und ich hab es noch nicht mal meinen Eltern bzw. meiner Schwimu erzählt.

Ich möcht einfach gern was "Handfestes" haben wenn ich die Nachricht verkünde.

Trotzdem hab ich irgendwie ein schlechtes Gewissen meiner Mama gegenüber weil ich ihr sonst immer alles gleich erzähle.

Bei meinen letzten beiden SS hab ichs ihr auch als erstes erzählt, leider war das eine ein MA in der 6. und das Andere eine Ess in der 8. ssw.

Schweigt von Euch noch jemand mit eher gemischten Gefühlen?

LG Krüml + #ei
6+2

Beitrag von nana141080 22.08.07 - 13:38 Uhr

hi,
nööö.ich habe auch bis zur 7ssw.und einem us bild geartet bis ich es meiner familie gesagt habe!war aber schwer für mich soooo lange zu warten!:-)
lg nana;-)

Beitrag von jelly_buttom 22.08.07 - 13:41 Uhr

Was soll ich denn sagen?

Bin heute 14+4ssw und es weiß nur meine beste freundin und noch ne andere Freundin, und die Seite von meinem Freund, meine Familie soll es selbst erraten-also wenn der Bauch richtig groß ist #kratz

Ich find das nicht schlimm *grübel*

Beitrag von elke77 22.08.07 - 13:54 Uhr

Wir haben damals auch bis zur 10.SSW gewartet, ehe wir es allen erzählten. An dem Tag hatte ich die erste richtige VU mit großem US, und da unser Gummibärchen munter Purzelbäumchen schlug und das #herzlich eifrig schlug, sagten wir da dann endlich Bescheid #freu

Vorher wussten es nur 2 andere ausser uns - meine beste Freundin. Und meine jüngste Schwester. Bei beiden war es aber irgendwie nicht anders machbar.
Meine beste Freundin schickte mich damals zum FA, weil ich meine Tage nicht bekam. Naja, und als ich zurück war und sie fragte, was los sei, hätte ich ja irgendwie schlecht "nichts!" sagen können #gruebel also weihte ich sie ein und sagte ihr aber, dass sie bitte nichts weitersagen solle - was sie auch nicht tat #liebdrueck
Und meine jüngste Schwester kam in der Woche der ersten VU zum Badminton vorbei. Ich hatte an dem Tag schwer gehoben und eine irre Angst, dass was passiert sein könnte - saß heulend auf der Couch und kriegte mich nicht mehr ein, als sie kam. Da hätte ich ja auch schlecht sagen können, dass nichts sei...
Ach nein, mein Chefchen wusste es auch schon! Liegt aber daran dass ich im Labor arbeite - da musste ich es so früh sein wegen der Sicherheitsbestimmungen!

Beim nächsten Mal mache ich es sicher wieder so.
LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von mamadai 22.08.07 - 14:10 Uhr

hi....

ich bin jetzt 7+5

bei mir wissen es ungefähr 1.000.000 urbianer, mein mann, und meine mama und einige freunde, die aber viel weiter weg wohnen, sodass es gewährleistet ist, das hier in der gegend nicht gleich jeder bescheid weiss #hicks

werde es auch erst nach den kritschen 12 wochen sagen, aber vor meiner mutter (der sage ich immer alles) wollte ich es nicht verheimlichen. denke auch, du solltest es deiner mutter sagen, wenns schon eine schwester von dir weiss, ist sie bestimmt bissi enttäuscht, wenn sie es "so spät" erfährt. ich wünsche dir von herzen, dass es diesmal alles bestens verläuft und das krümelchen bei dir bleibt. und wenn nicht, ist doch gut, wenn deine mama bescheid weiss, die baut dich dann wieder bissi auf, das kann keiner so gut wie die eigene mama!

lg

dai

Beitrag von maria2006 22.08.07 - 14:14 Uhr

Hallo!

also bei mir wusste es bis zur 10 SSW außer meinem Freund und meiner besten Freundin niemand!

Und da musste ich was sagen, weil ich auf der Arbeit bescheid geben musste ... Eigentlich wollten wir bis nach der 12. SSW warten.

LG
Daniela 13+4

Beitrag von miez11 22.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo Kruemlschen,

hab Dein Posting gerad gelesen.

Ich hatte auch im Okt. 06 und Mär 07 2 MA jeweils ca. in der 6. SSW. Beim ersten Mal hab ich es allen noch freudestralend verkündet. So mit kleinen Geschenken und so. Beim zweiten Mal hab ich es meine Eltern auch frühzeitig ganz stolz gesagt.

Nur musste ich dann auch beide Male die Negativmitteilung überbringen #heul#schock#heul

Nun bin ich wieder schwanger. Außer meinem Süßen hab ich es niemandem gesagt. Zwar haben es meine Eltern bei einem Besuch gemerkt aber sonst weiss es niemand. Und das ist auch gut so.

Meinen Eltern wollte ich es sagen, wenn ich das Herzchen schlagen gesehen habe. Das war vor einer Woche #freu. Naja, die zwei waren schneller.

Für alle anderen schaff ich die 4 Wochen auch noch. Dann bin ich am Ende der 12. SSW angelangt und dann werd ich es jedem erzählen der mir über den Weg läuft #freu

Gerade wenn man bereits 2 mal enttäuscht wurden ist, wird man sehr vorsichtig. Jedenfalls ist es bei mir so. Ich find es jetzt doch leichter allein damit umzugehen, als immer alles zu widerrufen.

Ich wünsch Dir alles Gute.

LG

Nadine mit supersüßem winzigkleinen zwerg mit klopfendem #herzlich