Positiv....

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von erst mal so 22.08.07 - 13:43 Uhr

Hallo!
Um direkt zur Sache zu kommen:
Habe heut morgen positiv getestet.... Das wäre meine dritte SS und die letzte liegt erst 11 Mo zurück, mein Mann ist die ganze Woche unterwegs und kommt erst am WE heim, jetzt bin ich etwas schockiert, und weiss nicht wies weitergehen soll... Wir haben mit Kondom verhütet weil ich noch gestillt habe, um Fragen vorzubeugen. Kann mich vielleicht hier jemand aufmuntern dem es ähnlich geht?
#danke

Beitrag von hexe15 22.08.07 - 14:19 Uhr

erstmal herzlichen glückwunsch :)

möchtest du das kind denn behalten oder weißt du das noch nicht??
also da ich ja generell gegen abtreibung bin kann ich dir nur sagen man kann alles schaffen wenn man es auch wirklich will!
hoffe du schaffst das und entscheidest dich für dich selber richtig!

und weiß denn dein mann schon davon??

lg
xenia 19+5

Beitrag von verboten! 22.08.07 - 14:27 Uhr

man darf hier nichts gegen abtreibung sagen bzw schreiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

du hast es am anfang ja auch akzeptiert! (also diesen button)

Beitrag von bellalona 22.08.07 - 14:29 Uhr

Falsch:

Ich verpflichte mich:

in meinen Beiträgen feinfühlig zu antworten

keine Links zu Anti-Abtreibungsseiten einzustellen.

Dazu hat sie sich verpflichtet also darf man über die Abtreibung schon seine eigene Meinung äusern aber alles in einem bestimmten Rahmen und mit bestimmten Feingefühl!!

Beitrag von hexe15 22.08.07 - 14:29 Uhr

ich habe lediglich geschrieben das ich dagegen bin aber sie es selber wissen muss!

Beitrag von erst mal so 22.08.07 - 14:42 Uhr

@ verboten: finde deinen Beitrag ziemlich unnötig...#augen
Ich bin auch DAGEGEN, und darf meine Meinung äussern?!
Ich rede trotzdem keinem rein, ob positiv oder negativ... Trotzdem gibt es Leute die ungeplant schwanger werden und erst mal schockiert sind, denen man sagen kann das man nicht abtreiben würde...
@hexe: Ich bin damals mit 17 schwanger geworden und finde deine Meinung toll. Vielenn dank für deine Antwort!!!

Beitrag von hexe15 22.08.07 - 14:48 Uhr

danke :)

bin mir sicher du schaffst das!
ob 2 kinder oder 3 ;)

wünsche dir noch vile spaß mit deinen kinder :)

ach ja und noch ne frage wie war das denn damals für dich so jung schwanger zu werden??

Beitrag von erst mal so 22.08.07 - 15:01 Uhr

Also schwanger sein war auch mit 17 nicht schwer, aber ich hab die Erfahrung damals gemacht, das sich in diesem Alter viele Freunde von einem abwenden, war natürlich mega scheiße und ich hab daheim gesessen und hab mich mit Süssigkeiten vollgestopft.... Naja und als der Kleine da war hätte ich es ohne die Unterstützung nicht hingekrieg, weil, das behaupte ich auch von mir, mit 17 einfach auch die nötige reife und ruhe zum Kindererziehen fehlt...

Beitrag von hexe15 22.08.07 - 15:05 Uhr

ja ich glaube ohen die unterstützung meiner familie wäre ich auch aufgeschmissen

aber ich muss sagen meine freunde freuen sich alle auf meinen nachwuchs!
aber vile machen mit ihnen tu ich auch nicht mehr.

schon alleine weil ich einfach auch gar keine lsut mehr so dolle habe!

Beitrag von pfui verboten 22.08.07 - 15:53 Uhr

@von verboten schäm dich für dein #bla#bla#bla

Beitrag von babylove05 22.08.07 - 18:28 Uhr

Du hast doch nen schuss weg oder. les doch erst mal richtig.

Dies ist ein Froum in den man seine Meinung miteilen sollte. Ob negativ oder positive. Und wenn sie gegen abtreibung ist dann kann sie das auch sagen , zwingen nicht abzutreiben kann sie nicht .

Was bist du für eine sie hier so anzumachen und dann noch so feige zusein und in schwarz zuschrieben.

Lg Martina ( die auch total GEGEN abtreibung ist und es nicht versteh wie man ein Geschenk Gottes wieder weg geben kann , aber dagegn tunt kann ich nix )

Beitrag von shania1981 23.08.07 - 19:29 Uhr

#augen #augen #augen

Beitrag von kati2506 22.08.07 - 18:51 Uhr

Hallo, also ich erzähle mal aus meiner sicht. Ich habe auch zwei Kinder, einen Sohn 4 Jahre und eine Tochter 13 Monate. Ich bin auch ungeplant schwanger geworden. Muss aber dazu sagen wir haben uns tierisch gefreut. Wir hätten nur ein grösseres Haus gebraucht. Jetzt sitz ich seit gestern hier und bin nur am weinen. Ich habe gestern erfahren das mein Baby nicht bei mir bleiben wollte:-(. Ich bin in der 8 ten Woche. Freitag habe ich dann eine AS. Es war zwar nicht geplant aber ich bin so unsagbar traurig. Freu dich einfach auf dein Kind. Alles andere müsst ihr zusammen entscheiden. Wir werden jetzt auf jeden Fall dann weiter probieren. Jetzt möchten wir ein geplantes drittes Kind.
Liebe Grüsse eine total traurige Kati mit 2 süssen an der Hand und mein #sternchen ganz ganz fest in meinem Herz

Beitrag von loneleyheart 26.08.07 - 23:21 Uhr

wenn ihr es wollt geht alles.bin nach nur 5 monaten mit meinem 4.kind schwanger geworden.gleiches problem, kondom wegen stillen.mein mann ist kraftfahrer, alle 2-3 wochen zu hause, und wir sind vor 2 jahren nach spanien gezogen.habe also niemanden der mir hilft.jetzt bin ich ssw 28+3 und freu mich über jeden tritt meiner tochter.#liebdrueck ihr schafft das schon.und hör nicht auf das #bla#bla#bla der anderen.besuch mal diese seite: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1046850&pid=6726389

die hilft dir vieleicht


#herzliche grüsse loneleyheart+anhang

Beitrag von schlupis 27.08.07 - 16:47 Uhr

Ich gratuliere auch ganz herzlich!

Ein Kind ist immer ein Geschenk Gottes.


Egal wie Ihr Euch entscheidet, es muss für Beide stimmen.
Wichtig ist dass Ihr Euch einig seid.
Diese Entscheidung kann Euch niemand abnehmen.

Macht das Beste draus und Kopf hoch.

Beitrag von pupsy 31.08.07 - 19:36 Uhr

Hallo,

ich schreibe eher selten hier, aber auf deinen Beitrag möchte ich auch mal antworten.

Erst mal, herzlichen Glückwunsch#blume

Als unser zweiter Sohn Leon 6 Monate alt war, kündigte sich unser drittes an. Ich wollte eigentlich nur 2. Aber naja, ist passiert. Abtreibung? Naja, jeder muss selber entscheiden ob er es macht. Auch wenn ich sage, ich würds nicht tun. Könnte es gar nicht. ABER, ich verachte keinen der es macht. Wie gesagt, ich denke, jeder hat seinen Grund!

Aber heute bin ich froh, dass ich 3 Kinder habe, vor allem nach 2 Jungs auch ein Mädchen. #herzlich

Ist nicht immer einfach, aber es geht alles. Un manchmal kann auch nur 1 Kind stressig sein wie 10. Von daher.

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute. Egal wie du dich entscheidest.

LG
NIcole