5 SSW und Ich fühl mich so traurig...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manuluise 22.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich lese schon etwas länger bei euch, habe mich aber jetzt erst angemeldet.
Vielleicht kurz zu meiner Geschichte. Habe letzte Woche zwei SST gemacht, die beide positiv ausgefallen sind. Das Ergebnis wurde dann auch durch meine FÄ bestätigt. Also ich bin schwanger. Obwohl ich noch ganz am Anfang bin (5. SSW) habe ich den Eindruck, dass schon einige Begleiterscheinungen stark ausgeprägt sind. Als ich die gute Nachricht erfahren habe, habe ich 3 Tage nur gestrahlt. Aber jetzt fühle ich mich so traurig. Ich könnte den ganzen Tag nur heulen. Wegen allem möglichen. Ich habe zB extreme Angst davor, es bei der Arbeit zu sagen. Außerdem haben wir einen Hund (9. Monate), der macht was er will. Er bringt mich ständig zum Heulen. Ich fühle mich so überfordert. Ist das normal? Ich habe Angst, die Schwangerschaft gar nicht genießen zu können.

Beitrag von 19kenya84 22.08.07 - 13:52 Uhr

hallo,

Kopf hoch, das ist alles normal, aber ab der 12.woche wird meinstens alles besser, wirst sehen.
Du mußt dich ja erstmal mit der neuen Situation zurecht finden.

Gruß Anna 19ssw

Beitrag von felli1986 22.08.07 - 13:54 Uhr

Oh man, du sprichst mir aus der Seele!!!

Ich kann auch plötzlich einfach losheulen...war sogar eben bei einer Hebamme hier bei uns auf dem Betriebsgelände (ich arbeite auf einem Krankenhausgelände). Die meinte das wäre völlig normal und tatsächlich durch die Hormone bedingt!

Wir haben auch einen Hund (erst 10 Wochen alt) und der ist auch mega anstrengend!!!

Wir können uns also die Hand reichen! #blume

Felli mit Krümelchen!

Beitrag von manuluise 22.08.07 - 14:09 Uhr

Wie weit bist du denn? Was habt ihr für einen Hund?

Beitrag von july-berlin 22.08.07 - 14:00 Uhr

Lass Dich mal #liebdrueck ... kopf hoch!
Ich kenne das... Ich hatte dieses Tief auch zwischen der 5. und 7. SSW. Auch wegen der gleichen Gründe wie bei Dir: was sagen die wohl auf der Arbeit, schaffe ich das alles, ständig ist mir schlecht...! Mich hat es sogar angekotzt, dass meine Katzen Haare verlieren. Ich habe echt gedacht, ich wäre zu blöde, die weg zu bekommen. Bin dann durch die Traurigkeit in einen regelrechten Putzwahn verfallen.
Aber ich kann Dich beruhigen, das gibt sich. Du musst Dich ja selbst erstmal an die neue Situation gewöhnen. Und wenn sich dann alle mit Dir freuen und Du Deine Beichte auf arbeit hinter Dich gebracht hast wird es nur noch bergauf gehen. Glaube mir! Und dann wirst Du Deine SS in vollen Zügen genießen können und Dich über den wachsenden Bauch, den ersten Bewegungen etc. freuen wie ein kleines Kind!

Ich wünsche Dir eine schöne Kugelzeit!!!

Lg July + Krümel 16+6

Beitrag von manuluise 22.08.07 - 14:06 Uhr

Selbst jetzt könnt ich schon wieder heule. Es ist echt rührend, wie schnell man hier getröstet wird. Es ist echt ne Erleichterung zu hören, dass es anderen auch so geht.