Ernährung in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von februarmami2008 22.08.07 - 13:49 Uhr

Hallöchen,

sagt mal, haltet Ihr Euch immer an sogenannte "Ernährungsempflungen" in der SS oder esst Ihr auch mal ab und zu was, was man in der SS eigentlich meiden sollte?

LG

Judith

Beitrag von maria2006 22.08.07 - 13:52 Uhr

Also wenn ich ehrlich bin, esse ich viel zu viel Sachen, die ich eigentlich meiden sollte ... vor allem süßes! Ich versuche das mit Obst irgendwie auszugleichen, aber das andere macht mich dann doch mehr an :(

Hab bis jetzt 3 kg zugenommen und langsam werden die Hosen enger ... sollte wirklich mal was ändern und mich wieder gesünder ernähren. Aber den ganzen tag im Büro und andauernd Hunger ... das ist nicht so einfach...

LG
Daniela 13+4

Beitrag von crazybutnice 22.08.07 - 13:55 Uhr

Hallo Judithm

also an grundlegende dinge wie kein rohmilchkäse o.ä. halt ich mich schon - aber sonst ess ich alles worauf ich lust hab... #schein

Wäre mir viel zu anstrengend mich an alle Empfehlungen zu halten.
Ich glaub so ist das auch nicht gewollt - man sollt es halt nur nicht übertreiben... :-p

Liebe Grüße Anja mit LeaSophie 28.SSW

Beitrag von waldurmel 22.08.07 - 13:59 Uhr

Hallo Judith,

also ich denk mal du meinst mit "Ernährungsempfehlungen" und das, was man meiden sollte sowas wie Rohmilchprodukte oder Rohwurst (Salami). Also da muss ich sagen, da halte ich mich schon weitesgehend daran. Salami hab ich mir jetzt Kochsalami gekauft ;-) und die Rohmilchsachen (z. B. Bergkäse), also die lass ich schon weg. Was ich gern hin und wieder ess, sind Feinkostsalate, also z. B. Geflügelsalat und da ist ja neben Joghurt auch Majo (Zutatenliste: Ei, Öl) drin... boah aber ich hab da so ein Hunger drauf und dann denk ich mir immer, dass das ja nicht offen war und erhitzt wird, bevors raus an den Kunden kommt... hmm die beste Lösung ist das sicher nicht. Aber falls du dich für eine Liste interessierst, ich hab da eine, die ich ganz klasse find und auch interessant:

http://mutterundkind.aid.de/base/pdf/lebensmittel.pdf

Süßes ganz klar, einschränken. Aber mach das mal mit den Hormonen ;-) #huepf :-p

Alles Gute weiterhin, lg vom Urmelchen #drache mit #ei ET 6.02.08 und der bald großen Schwester (2 J.) #sonne

Beitrag von kathrincat 22.08.07 - 14:03 Uhr

ne, ich esse das auf was ich lust habe, ernähre mich aber vegi. also kein fleisch, inhaltstoffe vom toten tier (gelantine, lab.......), esse auch kein fisch).

Beitrag von sabse2007 22.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo Judith,
ich bemüh mich schon soweit möglich alles vermeitlich schädliche zu umgehen!!!
Aber gestern musste ich einfach geräucherte Leberwurst #mampf ****lecker****

Ich hab es genoßen und hab auch kein schlechtes Gewissen #schein

LG Sabrina 11 SSW #blume

Beitrag von babylove05 22.08.07 - 14:13 Uhr

Esse auch worauf ich lust hab ( ausser Rohmilch sachen hab Toxo immu so das ich auch Mett und co. essen darf ) .

Aber ansonst denk ich mann sollte seiner glüste freien lauf lassen .

Logo sollte man viel Obst und Gemüse essen , aber ab und an darf man auch mal was "böses" essen.

Martina und Baby D. 27ssw