Erreiche meine Hebamme nicht!Blöde BEL läßt mich nicht inruhe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerkruemmel 22.08.07 - 13:51 Uhr

Hallo ,

hatte vor 2 tagen ja schon meinen unmut hier kund getan :-(
und dann sofort meine Hebamme versucht zu erreichen , nur der AB , und sie hat noch nicht zurück gerufen #heul
Ich weiß sie hat wahrscheinlich viel zu tun , aber ich habe das Gefühl mir läuft die Zeit davon morgen 35+0 und BEL und ich könnte schreien wenn ich an KS denke..............

Jedesmal wenn ich meine Maus spüre denke ich so komm dreh Dich auf gehts , und dann nichts :-(

Nächsten FA Termin habe ich auch erst am 3.09.07 FA ist bis Freitag noch im Urlaub, die weiß auch noch nichts von der BEL war am Montag beim Vertretungsarzt.Ob ich Freitag bei Ihr anrufe.

Oh sorry fürs #bla #bla #bla

Es beschäftigt mich so

Liebe grüße Mona

Beitrag von annek1981 22.08.07 - 13:54 Uhr

Hey Mona,

versuch`s weiter bei Deiner Hebi - ist sie auch nicht über Handy erreichbar? Echt blöd! Und dann Fr. auf jeden Fall bei Deinem FA. Viel Platz und Zeit ist ja nicht mehr zum drehen :-(

LG

Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-3)

Beitrag von dasissjakompliziert 22.08.07 - 13:55 Uhr

Ihr könnt Moxen oder informier Dich mal über spontane BEL-Geburten-gibts auch, ist aber risikoreicher, weil beim letzten Stück der Kopf auf die Nabelschnur drückt, drum wirds kaum noch gem8

Beitrag von dati0107 22.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo Mona,

lass Dich erstmal #liebdrueck. Ich fühl mit Dir, ich weiß was Du gerade durchmachst.
Meine Kleine hat sich´s auch in BEL gemütlich gemacht und bis jetzt hat sie sich durch nichts drehen lassen. Ich hab´s versucht mit Moxen, indische Brücke und Bauch kreisen lassen. Nichts. #schmoll
Versuch Dich nicht deswegen so fertig zu machen. Ich war echt 1 1/2 Wochen so was von down, ich wusst gar nicht mehr auf welcher Welt ich leb. Es ist mein erstes Kind und ich hab mir so sehr eine normale Geburt gewünscht. Aber dann hab ich mir gedacht, ich tue mir nichts gutes und der kleinen sowieso nicht, wenn ich ständig schlecht gelaunt bin und hab´s dann versucht zu vergessen. Du musst denken, dass unsere Zwerge uns vielleicht eine grauenvolle Geburt sparen wollen und deswegen die BEL. Für mich kam ein KS auch nie in Frage, aber mittlerweile denk ich, der hat auch seine Vorteile, keine Wehen, kein Rumfahren und Rumtelefonieren mitten in der Nacht, man kann alles schon vorher planen usw.
Mach Dich nicht so verrückt, bitte!

Ich wünsche Dir alles Gute und dass dein Zwerg sich vielleicht doch noch dreht!

LG
Timi + Baby 34+2

Beitrag von kleinerkruemmel 22.08.07 - 14:09 Uhr

Hallo ,

danke für deine liebe Antwort.

Aber die Tränen kommen mir seit Montag schon regelmäßig.

Ich habe meine erste SS schon mit KS hinter mir und nun so wie es aussieht nochmal.
Ich wollte doch einmal alles normal erleben , meinen Mann anrufen und sagen "Schatz es geht los Du mußt kommen" usw........

Ich wollte diesmal mehr ruhe haben als vor 6 Jahren und alles richtig machen..........
Ach Mensch Du hast ja recht und vielleicht spielen mir meine Hormone immoment einen großen Streich

Ich wünsche Dir alles gute #liebdrueck

Mona

Beitrag von dati0107 22.08.07 - 14:18 Uhr

Ich versteh genau was Du meinst. Genau so hat ich es mir auch vorgestellt, die ersten Wehen, die Fruchtblase platzt, mein Mann anrufen, meine Mam anrufen, dort die Wehen veratmen und und und. Ich weiß wie sich das anfühlt, wenn man das doch nicht erleben darf.#schmoll
Aber, wie gesagt, Du musst an Dich und an deinen Zwerg denken, Du tust Dir und ihm nichts gutes, wenn Du ständig weinst (wobei ich´s ja verstehen kann). Denk wirklich daran, es muss einen wichtigen Grund geben, warum unsere Kleinen uns eine normale Geburt ersparen wollen. Und wenn´s diesen Grund nicht gibt, dann werden sie sich noch drehen, bestimmt.
Also Kopf hoch und sei stark für die letzten Wochen! Die müssen wir doch genießen und nicht ständig traurig sein.
#liebdrueck

LG

Beitrag von kleinerkruemmel 22.08.07 - 14:20 Uhr

#danke

das hat gut getan, ich werds versuchen............... uns rufe jetzt aber trotzdem nochmal meine Hebamme an :-)

#liebdrueck

Mona