Leute

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sandra04 22.08.07 - 14:30 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hab da mal ne frage an euch, meine Tochter Leonie heute 13 Monate, und ich wohnen in einer kleinen Gemeinde, meine Kleine ist keine fremden Leute gewöhnt, wir möchten jetzt aber im sep in eine größere Stadt ziehen, wo ich auch öfter mit ihr raus kann.
Jetzt stell ich mir natürlich die frage wie wird sie darauf reagieren?
Soll ich sie langsam an Leute gewöhnen oder wie soll ich es machen?
Sie soll sich ja auch an die Kinder im Kiga gewöhnen, wenn sie hin geht.
Könnt ihr mir vielleicht ein Tipp oder ‘nen rat sagen?
Freue mich auf jede Antwort.


Lg sandra04 :-)

Beitrag von moni04032005 22.08.07 - 14:56 Uhr

Habe gerade deine Frage gelesen und finde sie ehrlich gesagt etwas merkwürdig.

Wieso ist dein Kind keine fremden Leute gewöhnt? Was machst du denn im Warteraum des Kinderarztes oder wie geht ihr denn einkaufen mit ihr?

Kann es sein, dass du dir da was einredest?

Ich an deiner Stelle würde ich mir überhaupt nicht solche Gedanken machen, nichtmal annähernd. Du kannst Dein Leben nicht nur nach deinem Kind richten, ziehs einfach durch und gut....

Moni

www.tonimuehle.milupa-webchen.de
#klee

Beitrag von skosi 22.08.07 - 18:41 Uhr

Wie soll sie reagieren??? Sie wird sich freuen, endlich unter Leute und andere Kinder zu kommen. Immer nur das selbe ist doch sicher langweilig. Die Neugier will geweckt werden.

Ich würd mir da keine Gedanken machen