Brauche Hilfe und Ratschläge - mein ZB - freue mich auf Antworten!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 98honolulu 22.08.07 - 14:36 Uhr

Hallo, ich bin etwas ratlos,
aber schaut euch mal mein ZB an:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203082&user_id=687684

Sieht eigentl. prima aus, oder? Bin ganz stolz, so lange war die Tempi noch nie oben #huepf!

Hab durch Stimulation einen prima ES #ei am ca. 11. ZT gehabt und hab dann vom 13.ZT an 10 Tage Utrogest genommen. Das habe ich am Sa abgesetzt und So (mehr aus Quatsch) getestet. Der war negativ und daraufhin dachte ich, die Mens kommt. Normalerweise ist sie 48h später voll da.
War aber nicht, stattdessen Übelkeit und weiterhin hohe Tempi.
Hab dann gestern meinen Doc angerufe, der war ganz begeistert und sagte, ich soll U. wieder nehmen und nächste Woche kommen.

Ich dumme Gans, voller Euphorie, mache gestern Nachmittag (ES+14) einen 10er-Test! Absolut negativ :-[:-[:-[

Der hätte doch bei einer SS anschlagen müssen, oder?
Was mach ich denn jetzt? Nehme seit gestern wieder U., da verzögert sich die Mens doch noch mehr... und die Tempi bleibt eh hoch...

Habt ihr einen Rat?

Sorry, für das viele #bla#bla

#herzlich Honolulu

Beitrag von emmy06 22.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo....

da jede Frau individuell hCG im Blut aufbaut vergiss mal ganz schnell die Tabellen, die Dir erzählen wollen das ab ES+ XX ein 10er-SST positiv anzeigen müsste... Das ist absoluter Humbug und kann nur eingeschränkt ein Anhaltspunkt sein...

Schau Dir mal diese Tabelle an und die Schwankungen der hCG-Konzentrationen...
Denke das sagt alles....
http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_hcg.htm


So... Kopf nach oben, Blick nach vorn, positiv denken... #liebdrueck Die Mens ist noch nicht da, alles ist drin #pro


LG Yvonne

Beitrag von 98honolulu 22.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo Yvonne,
lieben Dank für deine Antwort!

Das beruhigt mich (etwas #hicks).
Kann aber ja immer noch sein, dass es am U. liegt, dass ich meine Mens noch nicht habe, und jetzt nehme ich es wieder #gruebel!

Naja, mein Doc hat gesagt, wenn die Mens kommt, dann auch mit U. und jetzt versuche ich erstmal abzuwarten!

LG Honolulu #herzlich

Beitrag von murkelchen72 22.08.07 - 15:01 Uhr

Hallo Du!

Ich würde morgen oder Freitag nochmal einen Test wagen, das ist-wie emmy schon schreibt-doch echt nicht bei jedem gleich#freu;-) Meine Schwester hatte nie nen positiven Test und war trotzdem ss:-p

Der Arzt hat doch gesagt, dass die Mens trotzdem kommt, google doch mal;-)

Und sonst?

glg Daggi#liebdrueck

Beitrag von 98honolulu 22.08.07 - 15:05 Uhr


Ja, überall im Netz steht, die Mens kann sich verschieben... normalerweise kommt sie nach Utrogest 3-5 Tage später. Bei mir kam sie immer 1-2 Tage später. Nach 3 Tagen hab ichs ja wieder genommen...
Und bei deiner S war das echt so?

Sonst wars ok, hatte heute meine 29 Nervensägen 6 Schulstunden am Stück, danach bin ich total gerädert...

Muss mir mal was zu essen machen, gucke später nochmal rein, da ich noch einiges vorbereiten muss!

VLG #liebdrueck

Beitrag von murkelchen72 22.08.07 - 15:34 Uhr

Hm, ich kenn mich damit echt nicht aus, aber ich finde wenn es anders ist als sonst ist es schonmla gut#freu

Ja sie hat mir das immer erzählt, gut die Kinder sind schon 15 und 19 aber damals war das auchnicht anders als heute;-)

Hier steppt auch der Bär-morgen Einschreibungen#augen Ausserdem einiges an Ärger nicht direkt wegen mir aber wegen unserer Abteilung!

Okidoki, ich weiss noch nicht ob ich heute nochmal schaffe, sonst morgen wieder#liebdrueck

Halt die Ohren steif#herzlich