NMT+3 erster Test bei NMT+1 nagativ...soll ich nochmal testen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von binci1977 22.08.07 - 14:42 Uhr

Hallo!

Hab ja vor ein paar Tagen schon geschrieben. Habe bei NMT+1 negativ getestet.

Bis heute keine Mens und ich bin NIE unpünktlich.

Habe Appetit auf Fastfood.
Bin untenrum ganz trocken, also kein Ausfluss etc.
Leide öfter an Verstopfung.
Es zieht und zwackt im UL.
Brustziehen hat aufgehört, hat aber schon oft wehgetan.
Bin total müde und erschöpft.
Na ja und so einiges anderes.

Also wie gesagt, ich bin sonst nie zu spät dran und fühle mich eigentlich schon schwanger, wage es aber nicht, noch einen test zu machen. Hab angst, dass der wieder negativ ist.

War übrigens ein Frühtets von Schlecker.

Ein Zyklusblatt habe ich nicht und ich messe auch keine Tempi.

Nur an den MuMu komm ich nicht mehr ran.

Was denkt ihr? Kann ich mich endlich aus dem ´Frühen Ende und Ki Wu-Forum rausschleichen?

LG Bianca

Beitrag von mefi 22.08.07 - 14:44 Uhr

teste doch wieder mit einem 10er... sollte sich dein ES verschoben haben, müsste der jetzt aber positiv anzeigen...

Beitrag von 98honolulu 22.08.07 - 14:45 Uhr

Huhu,
bist du sicher, dass du MNT+3 bist?
Dann müsste ein 10er eigentlich anschlagen.
Ich hatte MNT getestet und negativ...

Ich drück dir die Daumen...

Beitrag von liurin 22.08.07 - 14:45 Uhr

hallöchen,

ganz ehrlich? ich würde einfach noch einen test hinterher schieben... wenn nicht heute, dann morgen. oder du nimmst mal einen normalen ab tag der mens und keinen frühtest, wobei ich immer sehr gute erfahrungen mit denen gemacht habe.

manchmal kommt die mens eben später, ist ja auch mal wetter oder stressbedingt. aber wenn du sicher gehen willst, dann mach doch morgen noch einen oder lass einen bluttest beim FA machen.

alles gute und viel #klee

LIU

Beitrag von fatima 22.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo,
probieren geht über studieren. bei mir war erst NMT+7 positiv (mit ZB und genauem ES), obwohl ich mir auch sicher war, dass ich ss bin. (hatte aber auch schon Vergleichsmöglichkeiten aus der ersten Schwangerschaft).
Warte doch noch 2Tage und teste dann nochmal, dann weißt du´s sicher.
Alles Gute, Fatima

Beitrag von 98honolulu 22.08.07 - 14:51 Uhr

Hallo Fatima

Kannst du mir genauer dazu was sagen? Mit welchem Test hast du erst ab MNT+7 positiv getestet. Mit einem 10er? Ich verzweifle noch bei mir...

LG Honolulu

Beitrag von fatima 22.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo,

das weiß ich leider nicht genau. Ich hatte die von Mr. Storch bei ebay, denk aber das sind 25-er. Samstag hätte meine Regel kommen sollen, hab am Montag (also NMT+2) getestet, dann am Mittwoch (+4). Dann dachte ich schon, dass vlt der ES-Termin doch nicht gestimmt hat, aber hab dann am Samstag nochmal getestet, der war dann richtig positiv.
Konnte ich dir irgenwie weiterhelfen. Warum verzweifelst du ?

LG, Fatima

Beitrag von 98honolulu 22.08.07 - 15:01 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203082&user_id=687684

Deshalb! War gestern defintiv ES+14 und der 10er war negativ!

Vorher hatte ich mit meinem Doc tel., der meinte, ich soll Utrogest wieder nehmen. Hatte es am Sa abgesetzt, am Mo mit der Mens gerechnet, aber gestern war noch nix...

Jetzt kanns ja auch sein, dass sich durch das U. alles verschiebt.
Anzeichen hab ich nur Übelkeit und Ziehen im Unterleib und der li Leiste. Meine Brust sagt seit Wochen gar nichts...

LG

Beitrag von fatima 22.08.07 - 15:10 Uhr

hm, also mitUtrogest kenne ichmicht aus.
Aber ich habe schon oft gehört, dass sie 10-er nicht so ganz das halten, was sie versprechen.
Vlt dann lieber mal zum Arzt gehen? der kann einen Bluttest machen.
Kann dir jetzt leider auch nichts richtiges raten. Das tut mir leid.
Trotzdem alles Liebe und meine Daumen sind gedrückt!

LG, Fatima

Beitrag von sonnenschein28w 22.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo Bianca,

war heute nach 3 negativen Tests bei NM+4 beim Fa und nichts zu sehen. Ich bin definitv nicht schwanger trotz immer regelmäßigem Zyklus. Habe mir auch schon die wildesten Sachen und Anzeichen eingeredet. Werde den KW nun wieder lockerer angehen. Habe mich vor meiner 1.SS jahrelang verrückt gemacht und gelitten. Das möchte ich mir nicht mehr antun.

Dir Alles Gute

LG Jana

Beitrag von binci1977 22.08.07 - 15:02 Uhr

Hi!

Danke für eure Antworten.

Also ich kenne dieses Anzeichen auch eher aus meinen vorherigen ss, deswegen bin ich schon überzeugt ss zu sein.

Aber ihr habt recht, da hilft wohl nur ein erneuter Test.

Nun. Gut.

Bis dann.

LG Bianca