Federweißer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lila_laune 22.08.07 - 14:44 Uhr

ist der eigentlich erlaubt ? Den gibts doch jetzt wieder, würde soooooooooooooooo gerne ein Gläschen nuckeln ;-)) Ob das wohl geht ?

LG
Lilli 34.SSW

Beitrag von sunjoy 22.08.07 - 14:45 Uhr

habe gestern auch gesehen, dass es schon welchen gibt es ... Ich trinke keinen, denn da ist doch Alkohol drin ...

LG sunjoy 32.SSW

Beitrag von waldurmel 22.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo Lilli,

jo hmm der wärs jetzt, aber den verkneif ich mir lieber... ist zwar nicht sooooo viel drin an Alkohol, vor allem, wenn es ihn noch nicht so lang gibt, aber hmm ja da hab ich schon Bedenken.

lg vom Urmelchen #drache + #ei inside ET 06.02.2008 + outside die Maus (2 J. ) #sonne

Beitrag von crazybutnice 22.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab auch schon überlegt und meine Hebi hat gesagt das es vollkommen ok ist mal nen glässchen zu trinken und wenn der federweißer noch nicht zu lang im laden steht ist der alkoholgehalt auch noch relativ gering - der zucker wird ja erst nach und nach durch hefen in alkohol umgewandelt....

Ich kann mich noch nicht so ganz entscheiden...denn eigentlich bin ich auch gegen alkohol während der schwangerschaft.

Liebe Grüße Anja mit LeaSophie 28.SSW

Beitrag von schmuse_mausi 22.08.07 - 15:26 Uhr

Meine FÄ und auch neueste Berichte sagen, dass sogar mal ab und zu ein Glässchen zu viel ist. Man sollte es ganz sein lassen. Man hat wohl heraus gefunden, dass es später unter anderem zu Hyperaktivität der Kinder kommen kann.

Also ich verzichte drauf, obwohl ich den auch total gerne mag...besonders den Roten #fest. Aber ich liebe auch Mett, Sushi, Zigaretten etc und ich verzichte auch darauf. Wir haben ja nicht mehr lange. ;-) Besonders du nicht.

LG Aneta 28.SSW

Beitrag von kathrincat 22.08.07 - 15:43 Uhr

meine hebi sagt ma ein wennig ist nicht so willt, ich machs aber nicht.

Beitrag von lamia1981 22.08.07 - 16:44 Uhr

Hmmmm lecker,

ich machs in solchen situationen wenn ich furchtbar schmacht auf sowas hab (kein Schnapps oder so harte dinger) so, dass mein Mann sich dann sowas bestellen muss und ich nippe dann ein zweimal bei ihm. Für den Geschmach halt. Das reicht mir dann aber auch schon. Denke ich hab auf diese weise in der ss noch kein halbes Glas Wein zusammen.

lg lamia 35.ssw die glaub ich demnächst auch mal irgendwohin muss mit Männe wos Federweißen gibt. (nur lecken)

Beitrag von mahja02 22.08.07 - 16:44 Uhr

Hallo Lilli,

Also ich denke mal prinzipiell würde ich sagen lieber keinen Alkohol, denn es gibt ja einfach nichts daran was gut ist fürs Baby. Allerdings muß ich mich hier schon auch outen, dass ich ab und zu mal gegen diese "Regel" verstoße, wenn mir danach ist. Dabei handelt es sich allerdings um nicht mal ein halbes Glas Wein, oder 2-3 Schluck Radler die ich mir bei meinem Mann klaue und ich bin bereits auch schon an dem Federweißer vorbeigelaufen und hab traurig gedacht, ach wenn ich doch nur nicht schwanger wäre. Aber ich denke, irgendwann an einem kühlen, sonnigen Tag werde ich einen Zwiebelkuchen backen, ein Gläschen Federweißer einschenken und genüßlich auf der Terasse genießen.
Ich finde es super wenn jemand sagt, dass er gänzlich auf Alkohol verzichtet. Ich verurteile aber niemanden, der wie ich in absolutem minimalsten Maße mal etwas genießt. Dazu raten darf ich Dir aber aus moralischen Gründen nicht und ich will hier ja auch nicht ausgebuht werden... :-)