Ich muss doch was essen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:05 Uhr

Hallo Fast-Mami's und die es vielleicht schon sind...

ich bin jetz ssw 6+3 und hab wahrscheinlich ein Problem das völlig normal ist, aber da es meine 1. SS, ich also noch recht unerfahren bin bereitet mir "mein Problem" schon ein bisschen Kopfzerbrechen #kratz

also...um's kurz und knapp zu machen, es is so, dass ich einfach fast gar nix mehr zu essen runterbekomme #schmoll ich hab eigentlich immer zu den passenden zeiten (früh, mittag, abend und zwischendurch) ein normales hungergefühl (bauch knurren etc.) aber wenn ich dann etwas esse, könnt ich schon den ersten bissen wieder rückwärts kauen :-(
ich hab also auch nicht wirklich appetit auf irgendwas bestimmtes, wo man doch immer von heißhungerphasen usw. spricht.
muss mich wirklich teilweise richtig anstrengen und zwingen, dass ich noch ein bisschen mehr runter bekomme und das ganze auch drin bleibt...

aber ich muss doch was essen...unser krümel soll doch wachsen :-(

hab erst wieder in 2 1/2 wochen Termin bei meiner FÄ und werd ihr das ganze auch noch mal schildern.

wäre nett wenn ihr mir aber schon mal - evtl. aus eigener Erfahrung - helfen könntet, mir sagt ob das "normal" ist (is es wahrscheinlich sowieso) und vielleicht kann man ja irgendwas dagegen machen.

#danke fürs zuhören bzw. -lesen...hoffe auf eure antworten

LG Sandra (#ei 6+3)

Beitrag von babylove05 22.08.07 - 15:09 Uhr

Hallo

Kenn das ging mir am anfang auch so . Trink halt viel es muss wennisgtens etwas runter.

Dann versuch es mal mit trocknen Toast und Brezel und der gleichen.

Wenn es so schlimm wird das du nicht mal flüssigkeit unten behälst ( versuch alles aus auch Cola , nur kein Alk ) dann geh lieber ins KH. Meine Schwester must sich damlas auch Infusionen legen lassen.

Martina und Baby D. 2ssw

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:11 Uhr

erstmal #danke

viel trinken geht im moment noch und ich hoffe mal dass es nicht soweit kommt dass ich ins KH muss...

ich geb mein bestes damit alles da bleibt wo es hingehört ;-)

LG

Beitrag von babylove05 22.08.07 - 15:16 Uhr

Meine FÄ hat immer gesagt das aller wichtigste ist trinken essen ist nur nebensächlich. Trinken trinken trinken. Glaub mir das essen kommt bald wieder von allein.

Martina und baby D. 27ssw

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:26 Uhr

...nach dem trinken kommt dann wieder das wasser lassen :-p aber das is wesentlich angenehmer als anderweitig aufs klo rennen zu müssen

LG

Beitrag von babylove05 22.08.07 - 15:27 Uhr

Besser unten als oben raus oder . Is doch angenhemer

Martina und Baby D. 27ssw

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:30 Uhr

ja da hast du wohl recht...

hab grad mal auf deine VK geschaut. is dein mann amerikaner?? Man da kommt bestimmt ein total süßer schokobrauner Babyboy raus.

Bin auch eher von der dunklen Sorte, man könnte sagen ein Mischling, mein Freund normal weiß :-p und wir sind auch schon ganz gespannt ob wir ein kleines milchkaffeebraunes #baby kriegen...hoffentlich...aber wir nehmen alles was kommt #hicks

hoffe wir bekommen mal ein schönes bild von eurem nachwuchs zu sehen...

LG

Beitrag von sinali 22.08.07 - 15:11 Uhr

hallo sandra,
du hast recht, es gibt immer wieder so heisshungerphasen.. aber lass dir doch noch ein bisschen zeit, du bist ja noch ganz frisch schwanger und musst ja noch gar nicht solche phasen gehab haben. dein baby nimmt sich was es braucht, es gibt viele frauen die anfangs abnehmen.. vielleicht kannst du ja ein vitaminpräparat zu dir nehmen um sicher zu gehen, dass deinem körper nicht zu viel fehlt.. ansonsten denke ich, dass es sich spätestens nach den ersten 12 wochen bessern wird..
alles gute und solltest du fatal an gewicht verlieren, dann musst du es dem arzt melden
sina 34ssw (mit 17kg mehr auf den hüften und x heisshungerattacken hinter sich)

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:15 Uhr

#danke

über zusätzliche vitaminpräperate wollt ich sowieso mal noch mit meiner ärztin reden, da ich nicht so der vitamintyp bin #hicks und dadurch dass ich nix runterkriege noch weniger

mal schauen was meine ärztin das nächste mal dazu sagt. aber jetz mach ich mir wenigstens nicht mehr so die ganz großen sorgen...danke

17 kg sind nicht schlecht :-p da hat dein knirps aber viel was er/sie sich nehmen kann

ich wünsch noch ein paar schöne kugelmonate bzw. EINEN schönen kugelmonat...is ja nich mehr so lange bei dir

LG #blume

Beitrag von sinali 22.08.07 - 15:25 Uhr

genau heute in einem monat bekomme ich einen ks (wegen plazenta praevia).. hoffe sehr dass ich bis dahin nicht die 80kg marke sprenge..:-p
wegen den vitaminen, ich konnte die präparate bis jetzt nicht nehmen da ich sie auch immer rückwärts gegessen habe...
laut dem fa ist aber auch das nicht allzu schlimm, das baby nimmt sich, wie schon gesagt, was es braucht..
alles liebe sina

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:32 Uhr

hey, da hat dein krümel ja fast mit meinem werdenden papa hier geburstag...#freu

was is denn eine plazenta praevia??? #kratz das hört sich bestimmt schlimmer an als es ist...

aber da wünsch ich doch gleich noch mal doppelt #klee für die geburt und alles alles gute

Beitrag von sinali 22.08.07 - 15:55 Uhr

ja, ist nicht gerade super, die plazenta praevia. das heisst, dass die plazenta vor dem mumu liegt und eine spontane geburt somit unmöglich ist.. ausserdem kommt es während der ss häufig zu blutungen, was dann schlimm sein würde..
aber bei mir ist es bis jetzt nicht so tragisch, ausser der ständigen angst vor einer blutung...
alles gute und danke für deine #klee
lg sina

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 16:05 Uhr

oh gott das klingt ja dann doch schlimmer #schock was es nicht alles gibt

aber der rest wird bestimmt auch noch gut gehen, jetz bist schon soweit gekommen...

also noch mal viel #klee dabei

#liebdrueck

Beitrag von shadowlady 22.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo Sandra,also ich kann dir nur aus meiner ersten SS berichten das ich fast 3 Monate nicht richtig essen konnte.Habe dauerspucken gehabt.So in der Hälfte der Zeit war ich dann für eine Woche im KH und habe Aufbauinfusionen bekommen.Als die Spuckerei vorbei war habe ich alles nachgeholt.Aber doppelt so viel #schwitz Vor der SS hate ich ein Gewicht von 67 kg zum Ende hin ein Gewicht von 100kg.Leider hatte die Kleine dadurch Probleme durchs Becken zu kommen.Aber meinem Wurm hatte das mit dem wenig Essen damals nicht geschadet.Wenn es allerdings anhält bei dir dann würde ich das schon deinem FA sagen.Mach dir noch keinen Kopf. #herzlich

lg shadowlady

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:18 Uhr

vielen lieben dank...jetz bin ich schon ein bisschen beruhigter wie vorher.

ich dachte mir wie gesagt schon dass das normal ist, aber man macht sich halt soviele gedanken, weil man doch nix falsch machen will...hat ja lange genug gedauert bei uns bis der storch endlich mal zugehauen hat #huepf

wünsch dir noch ne schöne kugelzeit

LG

Beitrag von jraubi 22.08.07 - 15:13 Uhr

Hallo Sandra,

wie du dir schon selbst gedacht hast, ist das nicht unnormal..
Ich hab am Anfang der SS sogar abgenommen, weil ich entweder auch nix runterbekommen habe oder es 5 Minuten später wieder im Klobecken gelandet ist :-p

Und meine kleine Maus ist bis jetzt ganz normal gewachsen und nach der 12. Woche hat sich das auch gelegt, ich ess jetzt viele Kleinigkeiten am Tag, aber es passt jetzt auch nicht mehr so viel auf einmal rein...

Also mach dir keine Sorgen, das wird schon #pro#pro#pro

LG Jana (30. SSW)

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:21 Uhr

#danke

ich vertrau mal auf eure worte, dass nach der 12. woche alles besser wird :-p und wenn nicht...dann komm ich aber zu jedem einzelnen von euch persönlich nach hause ;-)

man macht sich halt so seine gedanken, da man ja auch nix falsch machen will...hat ja lange genug gedauert, dass ich endlich in den genuss einer #schwangerschaft kommen darf...

wünsch dir noch ne schöne kugelzeit, all zu lange is es ja nun nicht mehr hin...

LG

Beitrag von jraubi 22.08.07 - 15:53 Uhr

Also bei mir ist danach besser geworden, vielleicht hast ja auch Glück und es wird schon eher... Irgendwann auf jeden Fall, spätestens nach 40 Wochen ;-)

Ich wünsch ich dir noch ne wunderschöne Zeit...

LG Jana

Beitrag von waldurmel 22.08.07 - 15:17 Uhr

Hallo Sandra,

ich weiss was du durchmachst #liebdrueck bei mir war es dieses Mal auch so. (1. SS nur 2 Wochen leicht übel) Überhaupt kein Hungergefühl mehr und wenn man dann übersehn hat was zu essen: kotzübel. Also zu der Grundübelkeit noch dazu. Die ganze Zeit das Gefühl "Oberkante Unterlippe" aber glücklicherweise wurde ich von der Spuckerei verschont. Gegessen hab ich eher sporadisch und so, wie du sagst, schon fast Zwangsernährung. Da hab ich dann wirklich fast nur das gegessen, auf das ich (wenn überhaupt) Lust hatte, damit wenigstens da was geht. Das Gute war, dass ich mehr Lust auf Leichtes hatte und da eben Obst ganz gut war. Nach und nach wurde es dann besser, dann eine Woche keine Probleme mehr, nur noch leicht Übel, aber dann wieder der selbe Schmarrn von vorn #augen Jetzt bin ich 16+0 und ich muss sagen toi toi toi, seit letzten 2 Wochen kein Problem mehr in Sicht. Also ich kann dir nur Mut zusprechen, es werde auch wieder bessere Zeiten kommen! #klee und dafür drück ich dir wirklich die Daumen. Man soll ja schließlich das ganze auch genießen können. #freu

Ganz liebe Grüße

vom Urmelchen #drache + #ei ET 06.02.2008 + die Maus (2J.) #sonne

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:24 Uhr

du sprichst mir aus der seele...

aber wenn ich das alles so lese, dann bin ich doch gleich doppelt guter hoffnung, dass alles bald besser wird... #huepf
weil wie du schon sagst, ich will das ganze ja auch genießen, wird schnell genug vorbei sein die rumkugelei :-p

ich wünsch dir und deiner familie eine schöne kugelzeit und alles gute

#danke und LG Sandra

Beitrag von waldurmel 22.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo Sandra,

#danke, das wünsch ich euch auch #herzlich

lg vom Urmelchen

Beitrag von kathrincat 22.08.07 - 15:36 Uhr

hatte ich auch, ich habe mir aber nix reingezwungen, dein kleines geht an deine reserven, also nicht so willt wenn du mal keine hunger hast, der kommt wieder.

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 15:42 Uhr

#danke

aber wenn der krümel an meine reserven geht muss ich ja auch neue reserven hinterlegen, fürs nächste mal...#kratz

schon kompliziert...aber ich weiß jetz das es völlig normal ist #hicks

LG

Beitrag von kathrincat 22.08.07 - 15:54 Uhr

ja. die bekommst du schon, kein angst, es wird auch zeiten geben, da isst du den ganzen tag;-)

Beitrag von sandra384 22.08.07 - 16:10 Uhr

ja ich fürchte auch dass ich irgendwann nicht mehr so gerne zur waage gehe...aber das nehm ich doch alles gerne in kauf #huepf

aber hey...ich glaub das was ich an essen nicht runterkriege, holen meine brüste wieder auf #hicks is irgendwie kaum zu übersehen dass sich da was tut und noch tun wird :-p

  • 1
  • 2