Bin total verwirrt und weiss net was ich jetzt machen soll

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von batcat 22.08.07 - 15:32 Uhr

Hallo

War heute bei meiner FA Ärztin zur VU , bin 34+4 SSW .
Hab heute wieder CTG gemacht bekommen und das fiel total mies aus (ein verengtes CTG )und dann stellte Sie auch noch fest dass ich kaum noch Fruchtwasser habe.Also rief meine FA Ärztin in der Klinik an und sagte das ich wegen den verengten CTG und dem kaum noch vorhandenen Fuchtwasser vorbei kommen würde und Sie sollten danach schauen .

Angekommen in der Klinik machten sie dann das CTG ,das dort sehr gut ausfiel . Als ich dann wegen dem Fruchtwasser nachfragte sagte sie nur. Ich sollte das Morgen in der anderen Klinik (wo ich mich morgen den Termin zum anmelden für die Geburt habe) mal zur Sprache bringen ,weil ich ja dort entbinden will und nicht hier !!

Ich stand da und war total sprachlos #kratz

Was meint Ihr soll ich jetzt warten bis Morgen ,Hab da um 10:30 Uhr den Termin in der Klinik ?
Ich würde mich freuen wenn mir irgendjemand einen Rat oder sowas schon erlebt hat

LG Kerstin mit #baby boy 34+4 SSW

Beitrag von waldurmel 22.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo Kerstin,

das is ja mal der Hammer, so eine dämliche Aussage. Die waren wohl etwas geschnupft, weil du dich für woanders entschieden hast.
Ruf doch gleich noch in deiner Klinik an und sag denen das auch so. Normal wenn da was dastisches vorliegt, kannst du auch sofort kommen.

Lg und alles Gute vom urmelchen


Beitrag von anarchie 22.08.07 - 15:37 Uhr

Hallo!

Wieviel ist den wenig FW?

Untere Norm?
Darunter?
Oder einfach weniger als erwartet?

Potentiell ist das wenige FW nicht dringend, wenn es dem Kind sonst gut geht!

lg

Melanie mit nr.3(37.SSW)

Beitrag von batcat 22.08.07 - 15:43 Uhr

Also meine FA Ärztin meine er liegt fast trocken wäre nur noch ein bisschen oben am PO !

LG

Kerstin mit #babyboy 34+4

Beitrag von anarchie 22.08.07 - 16:08 Uhr

Ok, dan würde ich heute noch ins KH deiner Wahl fahren!

Zwar heist das nich, das umbedingt akkut gefahr besteht, aber das ist doch arg wenig!

lg

melanie

Beitrag von willichen 22.08.07 - 15:38 Uhr

#gruebel

Hm schon ne blöde Situation, aber ich würde einfach auf Nummer sicher gehen und mal direkt in Deine Entbindungsklinik fahren, oder Deine FÄ mal fragen, ob wohl die wahrscheinlich nicht mehr zu erreichen ist, was?
Also echt doof, dass die Klinik dich so im Unwissen wieder gehen lässt... #gruebel

Ich wünsche Dir alles gute, und lieber einmal zu viel gegangen, als es hinterher bereuen...;-)

Liebe Grüße #herzlich

Beitrag von jraubi 22.08.07 - 15:38 Uhr

Hallo Kerstin,

ruf doch noch mal bei deiner FÄ an und frag ob du gleich in die andere Klinik fahren sollst oder es morgen reicht...
Und wenn du total unsicher bist, dann fahr doch einfach in die andere Klinik, mehr als, das die dich wieder nach Hause schicken, kann ja nicht passieren..

Ich drück dir die Daumen, das nix schlimmes ist.

LG Jana (30. SSW)