Brauche dringend Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoopy86 22.08.07 - 15:40 Uhr

Hallo.

Mein kleiner ist heute 8 Wochen alt. Er hatte eine Herzoperation.

In den letzten Tagen ist mir aufgefallen das, wenn ich ihn stille, immer schwitzt und auch beim Fläschchen.
Ich hab Fieber gemessen und war bei 36,8 #schock also schon eher ein leichtes Fieber oder?

Und woran erkennt man das er sich mit dem atmen schwer tut? Zwischendurch kommt mir vor das er "rochen" tut also schon ehr laut und schwer. Bräuchte dringend Hilfe. Und noch dazu ist er total blass.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll!!!!!!!
Und meine Kinderärztin ist auf Urlaub.

glg Kristina

Beitrag von sonnenstrahl1 22.08.07 - 15:44 Uhr

36,8 ist noch kein Fieber.

Da er eine Herz OP hatte würde ich zum Arzt gehen und nicht hier auf mutmaßungen warten.

Beitrag von keimchen 22.08.07 - 15:45 Uhr

Hallo...

ich kann dir nur raten, wenn du vermutest, deinem Baby geht es nicht gut: fahr zur Vertretung deiner Kinderärztin. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Wegen der Temperatur: 36,8 ist ganz normal. Oder hast du dich da vielleicht vertippt?

Alles Gute

Das Keimchen

Beitrag von pka79 22.08.07 - 15:46 Uhr

Ich würd zum Arzt gehen oder eher ins KH.

Aber 36,8 ist noch kein Fieber bis 37,5 ist normal.

Beitrag von sternchen190881 22.08.07 - 15:51 Uhr

Hi,

wenn du dir so unsicher bist, fahr zu einem anderen KIA oder ins KH.

Ansonsten sind Tempis bis 38 ° bei Babys nichts ungewöhnliches. Fiebersenkende Mittel gibt man erst ab 39 oder 39,5 °.

Unser KLeiner hat in seinen ersten Monaten auch immer sehr geschwitzt, während er sein Fläschchen getrunken hat. Und geröchelt hat er auch. Da er ansonsten aber kerngesund aussah, hab ich mir keine weiteren Gedanken dazu gemacht. Zumal das Trinken / Saugen die Kleinen ja schon anstrengt.

LG
Sunny

Beitrag von snoopy86 22.08.07 - 15:54 Uhr

Aha ok. Da bin ich froh das ich da nicht die einzige bin die ihrem Sohn so geht. Ich werd das weiterbeobachten ansonsten fahr i heute noch in die Klinik.

Danke für euer Rat.