Immer mal wieder verstopfte Nase

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea87 22.08.07 - 15:41 Uhr

Hallo,

Mika hat immer mal wieder ne verstopfte Nase und schnarcht dann ziemlich. Kann ich ihm da irgendwas geben? Ausser Nasentropfen?

LG andrea mit Mika

Beitrag von sally1701 22.08.07 - 16:07 Uhr


Kochsalzlösung !
Ist völlig unschädlich und reinigt und befeuchtet die Nase. Sarah hatte in den ersten Wochen Probleme mit ner verstopften Nase. Waren meist Popel die fest saßen. Mit der Kochsalzlösung "flutschen" sie hinaus oder werden ausgeniest.

LG Sally
#blume

Beitrag von nityanandi 22.08.07 - 16:28 Uhr

ja! da wir das problem auch gerade hatten, bin ich bestens informiert.
bei uns hat wunderbar das SOLEDUM balsam gewirkt. schmiert man der kleinen auf rücken und brust, die dämpfe befreien die nase.
außerdem ist viel frische luft, eine relativ kühle raumtemperatur und hohe luftfeuchte hilfreich. hierzu feuchte wäsche im kinderzimmer trocken oder nasse handtücher in bettnähe aufhängen.
desweiteren haben wir (mithilfe von aktenordnern) das kopfteil vom bett höhergestellt. so kann der schnodder besser abfließen.

viel erfolg!
gina