(Kinder-)Krankenschwester- Stundenlohn beim Pflegedienst

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mel111 22.08.07 - 15:54 Uhr

Hallo
Ich habe vor wieder ein paar Stunden bei einem Pflegedienst (für Kinder) arbeiten zu gehen. Wahrscheinlich ca. 40STD/Monat.
Was für ein Stundenlohn kann ich erwarten?

Was bekommt ihr?
Bekommt ihr auch WE-Zuschläge oder Nachtzuschläge?

Über Antworten wäre ich dankbar.
Mel

Beitrag von landaba 22.08.07 - 16:19 Uhr

Also ich bekomme 12 euro

aber in berlin ist das schon viel MINIMUM würde ich sagen 9-12

Beitrag von landaba 22.08.07 - 16:20 Uhr

ja nachtzuschläge- we zuschläge feiertagszuschlge und urlaubs und weihnachtsgeld

Beitrag von landaba 22.08.07 - 16:23 Uhr

achso bei man in anderen regionen auch bis zu 16 euro bekommen kann in deutschland

Beitrag von mel111 22.08.07 - 16:26 Uhr

Darf ich fragen wie hoch die Zuschläge sind?
Wieviele Stunden machst du im Monat?
Gruß
Mel

Beitrag von landaba 22.08.07 - 16:32 Uhr

ich mache 30 stunden die woche bzw das ist mein vertrag kann aber auch bis 40 stunden und drüber gehen.
wie genau die zuschläge sind weiß ich net bei mir aber mindestens 200 euro brutto

Beitrag von mamapapaleni 23.08.07 - 00:19 Uhr

Hallo,
magst du mir ne mail schicken, wo du arbeitest und ob die noch Pflegekräfte suchen? Ich möchte wieder in den Job einsteigen und kenne hier in Berlin nur schlechter bezahlte Jobs...Leider!

DANKE!

GRuß,
Johanne

mamapapaleni@gmx.net

Beitrag von landaba 23.08.07 - 11:00 Uhr

Sorry meine stelle ist zwar ganz gut bezahlkt aber der alptraum kündige gerade da da würde ich dir nicht entfehlen zu arbeiten
IMP kann ich dir noch entfehlen

Meins ist eine private sozialstation

Beitrag von mamapapaleni 23.08.07 - 22:49 Uhr

Hallo,

dnake für deine Antwort!
Mja, blöd, dann nützt natürlich auch ein besserer Stundenlohn nicht viel. Schade!
IMP kenne ich, da möchte sich mein Freund jetzt bewerben.

Alles Gute!

Beitrag von haebia 22.08.07 - 18:21 Uhr

Hallo,

arbeite als KS beim PD (privater Träger) und bekomme 10,50 die Stunde, keine Zuschläge für Wochenende / Feiertage / Nacht (auch wenn ich manchmal schon vor 06:00 h morgens und nach 20:00 h arbeiten muß) und fahre mit eigenem Auto (0,30 Euro pro km).
Muß demnach also 38 Stunden im Monat arbeiten, dass ich 400 Euro bekomme.

Ich weiß, es gibt bessere, bin aber mit der Chefin sehr zufrieden, weil sie Verständnis hat, wenn ich sage ich kann da und da nicht arbeiten wegen Kind.

Gruß

Beitrag von landaba 22.08.07 - 18:23 Uhr

hui das ist aber echt schlecht noch mit eigenem auto also ich hab nen firmenwagen hm würde ich persönlich nicht machen allerdings habe ich dafür nen grotten chef#schmoll