Wann und wie entscheidet Ihr Euch für einen Kinderarzt??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deni76 22.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo,
Frage steht ja schon oben.
Erkundigt Ihr Euch schon vor der Geburt in verschiedenen Praxen oder erst später mit Kind?

Falls eine Düsseldorfer Mama gerade hier ist, die schon ein Kind hat und einen netten Kinderarzt kennt, würde ich mich über einen Tipp freuen.

#danke schon mal im Voraus und Euch allen noch einen schönen Tag

LG Nadine

Beitrag von mirin 22.08.07 - 16:17 Uhr

Hi Nadine,
also ich werde erst wenn ich aus dem KKH drausen bin für die U3 einen Termin machen, die wird ja eh erst ca.4-6 WO nach der Geburt gemacht, daher denke ich das es ausreicht.

LG Marina+#babygirl36SSW

Beitrag von deni76 22.08.07 - 16:21 Uhr

Ja, einen Termin würde ich auch erst nach der Geburt machen. Aber ich frage mich halt die ganze Zeit, wie ich direkt an "den richtigen" Kinderarzt gerate ;-)
Ich kann da ja nicht vorher mal hin um zu "testen" ;-)

LG Nadine

Beitrag von mirin 22.08.07 - 16:42 Uhr

Ja das ist es da geb ich dir recht, ich gehe zu dem der mir meine Freundin empfohlen hat. Ich hoffe nur das ich nachher dann auch zufrieden bin. Vielleicht kennst jemand oder du kannst auch deine Hebi fragen, die weis bestimmt jemanden.

LG

Beitrag von mimibite 22.08.07 - 17:29 Uhr

Hallo Nadine,

das wüßte ich auch gerne!?

Zu Deiner anderen Frage:
ich wohne zwar nicht mehr in Düsseldorf und es kommt auch drauf an wo Du in D´dorf beheimatet bist, aber ich fand Dr. Kukalla in Lichtenbroich immer sehr gut. Er ist Allgemeinmediziner mit Zusatzquali für Kinder (selbst drei- oder vierfacher Papi) und um 15 Uhr gibts immer die Kindersprechstunde. Außerdem macht er viel mit Homöopathie.

Viele liebe Grüße
mimibite

Beitrag von logoria 22.08.07 - 19:27 Uhr

Hi Nadine!

Ich hab da Glück, weil ne Freundin von mir bei nem richtig guten Kinderarzt arbeitet. Für uns steht jetzt schon außer Frage, dass wir zu dem gehen. Schade, dass Du in Düsseldorf wohnst und nicht Richtung Aachen. Sonst hättste den auch nehmen können. Aber ist doch ein bisschen arg weit.

Du wirst schon den richtigen finden!

LG Maria + #baby 12.SSW