@ Selbstkochmamis: Welches Fleisch kauft ihr und wo?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchenmama2 22.08.07 - 16:22 Uhr

Hi!
Frage steht ja schon oben.
Mein Kleiner bekommt auch bald Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei. Bin jetzt noch am überlegen welches Fleisch ich nehme. Muss man da auf was besonderes achten? Also besonders mager oder was weiß ich? Und wo kauft ihr das? Beim Metzger?

Danke schon mal!

Gruß
Tanja

Beitrag von sonne_1975 22.08.07 - 17:11 Uhr

Man soll unbedingt das Bio-Fleisch nehmen, vor allem im 1.Lebensjahr. Wenn man es nicht will, dann lieber Fleischgläschen von Hipp oder Alnatura kaufen, sie sind Bio. Hipp hat Salz und Zwiebel drin...

Ich kaufe Biofleisch im Bio-Supermarkt. Am besten mageres Rindfleisch, Hähnchen oder Pute.

Gruss. Alla

Beitrag von ina175 22.08.07 - 18:40 Uhr

Marius bekommt in sein Breichen Huhn. Wir kaufen das auf einem Markt, ist leider ziemlich teuer :-( Aber auch da, immer fragen von wann das Fleisch ist und ggf. riechen. Hab mal Fleisch gehabt, das hat gerochen und geklebt :-[

Gruß, Karina + Marius (*16.1.07) und Pillepocke im #herzlich

Beitrag von nashivadespina 22.08.07 - 20:14 Uhr

Ich kaufe auch BIO Fleisch. Grund: es ist nicht so Schadstoffbelastet wie normales Fleisch vom metzger o.ä.
Ich kaufs auch immer vom gleichen Hersteller.
Ich achte auch darauf, dass es schön zart ist. Kochfleisch eignet sich aber auch. Da aber darauf achten, dass Fett etc. gut entfernt wird bevor es zubereitet wird.
Ich kaufe das Fleisch in Größeren Portionen..koche es dann..und portioniere es in gefrierbeutel..und friere es dann ein.spart zeit.

Beitrag von 090900 22.08.07 - 21:59 Uhr

Ich hab auch schon auf Vorat gekocht und eingefroren (Yannick wird jetzt langsam erst auf Fleisch umgestellt)

Da wir keinen Bio Metzer in der Nähe haben, hab ich einfach die Bio Fleisch Gläschen von Alnatura gekauft und z.B. mit Kartoffeln und Zuccini (Alles Bio) gemischt. Ich hab aber vier Döschen aus einem Gläschen "gezaubert" und nicht zwei wie angegeben, ich denke bei Fleisch ist manchmal weniger mehr.

Ich finde die Alnatura Gläschen eine gute und auch günstige Variante zum Bio Frischfleisch.

LG
Irene & Yannick

Beitrag von sonne_1975 22.08.07 - 23:44 Uhr

Hallo, in den Fleischgläschen ist nicht alles Fleisch, sondern nur 40%, steht drauf. D.h. du solltest schon die Hälfte vom Gläschen nehmen um auf eine Portion zu kommen.

Gruss. Alla

Beitrag von 090900 23.08.07 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich weiß das, aber ich denke zum langsamen Einführen von Fleischmahlzeiten ist das okay, später wenn sie dran gewöhnt sich, muss man natürlich Halbieren

Lieben Gruß
Irene & Yannick, heut ein halbes Jahr#liebdrueck