Frage zu Milchpumpe von Krankenkasse

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuppenstern77 22.08.07 - 16:38 Uhr

Hallo!

Meine kleine Maus tut sich, seit ein paar Tagen sehr schwer an der Brust zu trinken. Ich habe dann die Brüste ausgestrichen und ein wenig Milch so sammeln können, aus der Flasche trinkt sie es dann super.
Nun meine Frage, kann mir mein Kinderarzt eine Milchpumpe verordnen? Zahlt das dann die Krankenkasse?
Am Anfang haben wir uns mal für 4 Wochen eine Milchpumpe in der Apotheke geliehen und das fand ich nicht gerade billig.

Danke für eure Antworten

LG schnuppe

Beitrag von snoopy86 22.08.07 - 16:42 Uhr

Ja, du bekommst ein Rezept für. Das zahlt die Krankenkasse, bei mir allerdings 4 Wochen. Mein kleiner war damals lange in der Klinik. Und tja, bewilligen brauchte is erst gar nicht weil mein Kind kein "Sonderfall" war.

glg Kristina

Beitrag von elsebelse 22.08.07 - 17:09 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat am Anfang auch nicht gut aus der Brust getrunken. Da sie nicht zunahm, bekam ich auch eine Milchpumpe verschrieben. Wichtig ist, dass auf dem Rezept Trinkschwäche steht, dann übernimmt die Krankenkasse die Kosten auf jeden Fall. Mittlerweile bin ich wieder "Vollstillmama"!!

Liebe Grüße

Beitrag von sunshine03081977 22.08.07 - 17:32 Uhr

Hallo,
ich glaube sowohl Kinderarzt als auch Frauenarzt können dir dieses Rezept ausstellen. Es sollte nicht nur die Pumpe, sondern auch "Zubehör" mit draufstehen - so war es bei mir und ich konnte das Zubehör als Handpumpe nach den 4 Wochen behalten. Das Rezept gilt 4 Wochen aber man es sicherlich später auch verlängern lassen.LG Steffi