Stillen & Kochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandra200703 22.08.07 - 17:06 Uhr

Hallo,

ich gehöre ja noch nicht zu diesem Forum, möchte aber für die erste Zeit was vorkochen, da mein Mann gleich nach der Geburt keinen Urlaub nehmen kann.
Hab mir überlegt, Gulasch zu kochen. Ich hoffe meine Frage ist jetzt nicht zu peinlich!! Eigentlich kommen bei mir da ja auch Zwiebeln rein. Hab aber gelesen daß Zwiebeln und Stillen gar nicht geht. Gilt das jetzt nur für rohe Zwiebeln oder Zwiebeln allgemein oder hängt das auch von der Menge ab!????

Hab ihr ein paar Tips was ich vorkochen kann und was auch stillverträglich ist?

Vielen Dank

Liebe Grüße Sandra (36. SSW)

Beitrag von sonne_1975 22.08.07 - 17:14 Uhr

Es kann sein, dass Zwiebeln deinem Kind gar nicht bekommen, von daher würde ich lieber verzichten, bevor du dann ganz ohne Essen da stehst.
Mein Sohn hat auf jede Art von Zwiebeln reagiert.

Wenn du grössere Mengen vorkochen willst, dann lieber auf Nummer sicher gehen und keine Hülsenfrüchte (Erbsen, Linsen, Bohnen), keine Kohlsorten (Weisskohl, Blumenkohl, Brokkoli) nehmen. Wobei ein bisschen ja nicht viel ausmacht (z.B. 1 Zwiebel auf 1 kg Fleisch).

Auch grobes Vollkornbrot und Schokolade können Blähungen auslösen.

Gruss. Alla

Beitrag von cat3112 22.08.07 - 17:15 Uhr

Hallo Sandra,
ich würde sagen du musst es einfach ausprobieren. Jedes Kind reagiert verschieden auf die Lebensmittel die man isst.
Ich z.B. habe mit gekochten Zwiebeln jetzt noch keine schlechte Erfahrung gemacht, dafür aber mit Trauben...

Grüße
Nina und Anna 9Wo.

Beitrag von sandra200703 22.08.07 - 17:35 Uhr

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
Werd die Zwiebeln erst mal weglassen und mich dann so nach und nach an verschiedene Zutaten rantasten!

Liebe Grüße Sandra

Beitrag von nicki1308 23.08.07 - 09:24 Uhr

Hallo Sandra!

Sicher kannst Du Dein Gulasch so kochen wie Du es gewohnt bist!
Meine Hebamme und auch der Kinderarzt haben mir sogar dazu geraten NICHT auf alles blähende sofort zu verzichten, denn dan bekommste unter Umständen richtig Probleme wenn Du mal nicht selbst kochst! Wenn Du merkst das es Deinem Baby nicht bekommt, kannst du es immernoch weglassen.
Man hat mir gesagt, das alles was ich in der Schwangerschaft ohne Probleme gegessen hab kein Problem ist, weil das Baby das ja schon kennt.
Mein Kleiner ist jetzt 9 1/2 Wochen und ich esse alles worauf ich Lust hab und wir hatten bisher keine Probleme!
Mach Dich nicht verrückt und Deinen Kopf frei. Du wirst schon alles instinktiv so machen damit es Deinem Baby gut geht!!!

GlG
Nicki