Mädels aus dem Raum Augsburg da????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane77 22.08.07 - 19:06 Uhr

Hallo liebe Mit-Schwangere,

sind hier ein paar Mädels aus dem Raum Augsburg.

Würde gerne kontakt zu Euch aufnehmen, wie es Euch so geht und wie die Schwangerschaft verläuft.

Würde mich über alle Antworten freuen!

LG Jane (10+4) 11. SSW

Beitrag von andrea479 22.08.07 - 19:09 Uhr

Hey Jane!

Gilt Raum AIC au no? ;-) Hab aber no bis vor knapp nem Jahr ebenfalls (laut Deiner PLZ) in Hochzoll gewohnt!

Kannst mich gern über VK anschreiben, wenn Du möchtest!

Lieben Gruß

Andrea & Zwergiline 35.SSW

Beitrag von jane77 22.08.07 - 19:14 Uhr

Hallo,

Klar ist das auch gut. Hochzoll ist richtig.

Leider kann ich grad nicht über VK schreiben, weil ich in der Arbeit bin und da nicht in meine Mailbox rein komme.

Du bist aber schon sehr weit, was wird es denn??

Wie war deine Schwangerschaft bis jetzt?

LG Jane

Beitrag von jane77 22.08.07 - 19:16 Uhr

Oh habe gelesen du bekommst ein Mädchen, das ist ja super.
War dir schlecht? Übel?

Beitrag von andrea479 22.08.07 - 19:28 Uhr

Hey Du Arme, mußt um diese Zeit no arbeiten???

Ja, ein Mädchen, hoffe, da ändert sich jez au nix mehr dran, haben uns im Kopf scho drauf eingestellt. Und au das Kinderzimmer hab ich endlich so gut wie fertig - war dann mal voll aufm Mädels-Trip, sprich viel Rosa. Wenn´s jez doch a Bub werden sollt, hab ich ein Problem... Aber der Doc. im Josefinum war sich ganz sicher, und mein Frauenarzt hat mir au erklärt, was die Schamlippen wären etc. Von daher...

Mir gings eigentlich bis vor etwa 6 Wochen immer super-gut. Hatte nur mal ganz am Anfang der SS ab und zu in der Früh so ein Unwohlsein. Mußte aber nie erbrechen o.ä. Hab dann immer a Stück Breze gegessen, dann war´s wieder okay.
Erst jez die letzten Woche hatte ich dann häufiger Probleme. Zuerst war´s nur ein Vaginalpilz, aus dem wurde dann eine Streptokokkeninfektion und ein ständig harter Bauch. Außerdem war ich in der Arbeit ziemlich im Streß, was natürlich ned grad förderlich war. Mein Doc. meinte dann, der immer harte Bauch wären vorzeitige Wehen, mußte wehenhemmende Tabletten nehmen und Antibiotika gegen die Strepto´s. Leider hat des Penicillin dann aber ned angeschlagen und ich bekam sogar no weitere Bakterien... Dann a anders Antibiotika. Hab dann meinen ganzen Urlaub zamgekratzt - 4 Wochen und bin nun scho insgesamt 6 Wochen daheim. Hab mich wieder gut erholt und viel geschont. War jez ned so toll, will aber ned jammern, immerhin war´s bis dahin echt ne Bilderbuch-Schwangerschaft...

Wie geht´s Dir? Alles okay oder plagt Dich au Übelkeit?

LG Andrea

Beitrag von jane77 22.08.07 - 19:37 Uhr

Oh je das hört sich ja garnicht gut an. Arme!#liebdrueck

Mir geht es eigentlich prächtig, wir wünschen uns ja ein Mädchen und der Sage nach wird es ja ein Junge wenn man keine Übelkeit hat, aber bei dir war es ja auch nicht so!

Ich war jetzt 4 Tage Krank geschrieben weil ich zuviel Stress in der Arbeit hatte und das auf mich und meinen Bauch geschlagen hat. Heute ist es gott sei dank sehr ruhig und ich sitze hier viel rum. Arbeite im Hotel, deswegen um diese Zeit noch am Arbeiten, bis 23 Uhr noch.

Ich hoffe das bei mir in nächster Zeit alles so toll bleibt wie es jetzt ist! Habe auf einen Schlag aufgehört zu rauchen und ernähre mich seit der SS sehr gesund, Obst und Gemüse. Habe keinen Heißhunger oder sowas.

Termin ist ja bei dir der 2. Oktober, ich habe mitte Oktober Geburtstag, Waage wird es ja dann. Klasse, schön ausgeglichen.;-)

wie geht deine PLZ weiter??? Friedberg, Mering, Kissing?? Meine Mama wohnt in Mering.


Beitrag von andrea479 22.08.07 - 19:47 Uhr

Ja, ich hoffe auch, daß Sie ne Waage wird... Hab scho gesagt, ich werd bis zum 24.9. gaaanz fest zusammendrücken ;-)
Hatte die letzten Wochen scho genug Angst bezüglich ner Frühgeburt. Aber momentan gehts wieder.
Ich wollte au immer ein Mädchen haben, mein Mann immer einen Bub - tja, ich hab mich wohl durchgesetzt. Aber auf diese Sagen und Ammenmärchen kannst wirklich ned viel geben. Kenne vier junge Mütter aus dem Bekanntenkreis, denen´s grad am Anfang ständig schlecht war, und die haben alle nen Jungen entbunden. Scheint echt ein Buben-Jahr zu sein. Naja, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ich hab au sofort mit dem Rauchen aufgehört und auf meine Ernährung geachtet. Hatte au ned mehr Gelüste als sonst, war aber leider scho immer ne Naschkatze. Vom Gewicht her isses meiner Meinung nach ganz okay bisher. Hab ja nur no knapp 6 Wochen und bisher 11 kg zugelegt. Hab aber "nur" mit 55 angefangen und mein Doc. meinte, mein Körper nimmt sich halt jez des, was er braucht.
Lustig, sind letzten Herbst erst von Hochzoll-Süd nach Mering/Merching gezogen... Dann kennst Dich ja hier draußen auch aus!

Beitrag von jane77 22.08.07 - 20:22 Uhr

Cool, habe erst im Mering gewohnt bei meinen Eltern und bin dann nach der Lehre mit meinem Mann nach Augsburg und seit 1 1/2 Jahren wohnen wir in Hochzoll.
Würde auch sehr gerne nach Mering ziehen, da sind meine Freunde und Eltern. Aber leider kommt dann mein Mann nicht mehr in die Arbeit, wir haben kein Auto und der erste Zug fährt zu spät. Naja vielleicht klappt es ja doch noch, abwarten!

Habe auch mit 54 Kg angefangen, bin gespannt wieviele es werden, meine Brüste haben schon gut zugelegt und mein Bauchi ist halt a bisl da, sieht man wenn man vorher schlank war.
Warum seit ihr umgezogen?? Was arbeitest du so?? (nicht mehr)

Beitrag von andrea479 22.08.07 - 20:30 Uhr

Wir haben letztes Jahr hier in Mering kirchlich geheiratet (standesamtlich am gleichen Tag in Friedberg), mein Mann muß beruflich jeden Tag Richtung München, FFB und Ammersee. Des war von Augsburg aus auf Dauer ganz schön weit. Also haben wir dann was ungefähr in der Mitte gesucht, und zur Abwechslung bin halt ich dann mal jeden Tag von hier nach Augsburg gefahren.
Ich hab in nem Sanitätshaus gearbeitet, hab dort die Arztpraxen mit allerlei Zubehör wie Spritzen etc. versorgt. War ein guter Job und er fehlt mir. Aber ich werd die Zeit jez no geniessen so gut´s geht. Bald is eh vorbei mit der Ruhe.
Ich muß jez mal nach unten zu meinem Männe schauen... Wünsch Dir no nen ruhigen, stressfreien Arbeitsabend!

Beitrag von jane77 22.08.07 - 20:40 Uhr

Nach unten??
Habt ihr ein Häuschen?
Wir haben in Augsburg geheiratet, war auch sehr schön.
Naja, wünsche Dir einen schönen Abend. Habe dir über VK geschrieben, kannst mir ja zurück schreiben. Würde mich freuen, bin abends ab und zu noch drin und dann in der früh bis um eins wenn ich arbeiten muss.

Bis dann
LG Jane