zeckenbiss und schwanger? wo kann ich das vieh identifizieren lassen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samiracroft 22.08.07 - 19:38 Uhr

hallo,

war heute am spielplatz mit meinem sohn und als ich heimkam
pickste es im nacken, ich fasste hin und hatte einen kleinen schwarzen käfer/zecke auf der hand.
nicht festgebissen.
wo kann ich feststellen lassen ob es eine zecke war?
was tue ich jetzt?
bin in der 5ten woche schwanger hat jemand erfahrung?

lg samira

Beitrag von noblesse-oblige 22.08.07 - 19:42 Uhr

Ich glaube, wenn es eine Zecke gewesen wäre, dann hätte sie sich festgebissen. Einfach beissen und wieder loslassen tun Zecken nicht #kratz
hast du das Vieh noch? Wenn nicht, sehe ich keine Möglichkeit, das nachzuweisen..

LG Lena

Beitrag von minala 22.08.07 - 19:43 Uhr

Hi

es hat sich nicht festgebissen? Also wenn keine Rötung entsteht an der Stelle und es nicht dick wird, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Generell ist eine Zecke richtig gefährlich wenn noch ein Teil der Zecke im Körper von dir steckt also nicht ganz entfernt wurde.

Ansonsten pack es in eine Dose und nehm es mit zu deinem FA od. Hausarzt die Wissen wie eine Zecke aussieht.

Aber ich glaube du brauchst dir keine Sorgen zu machen.:-D

LG Minala + Wuzel 24+4 SSW#baby

Beitrag von kruemmel68 22.08.07 - 19:43 Uhr

Hallo samira,

wenn es sich nicht festgebissen hat und es eine Zecke war dann kann nichts passiert sein. Jeder Arzt oder Apotheker kann dir im übrigen sagen ob es eine Zecke ist/war.
Aber wie gesagt, wenn das Viech sich nicht festgebissen hatte und vollgesaugt war dann kann nichts sein.

Viele Grüße
kruemmel68

Beitrag von kleinerkruemmel 22.08.07 - 19:47 Uhr

Hallo Samira,

erst mal tief durch Atmen , ich hatte in 11 SSW einen Zeckenbiss und bin in Panik verfallen #schock

Also meistens ist es so das sie wirklich zu beissen und nicht wieder loslassen es kann natürlich sein das sie noch nicht ganz fest war und du sie somit gleich in der Hand hattest umso besser.

Ich glaube wichtig ist zu fragen Wo kommst du her ? Zeckenrisiko Gebiet?

Ich habe eine Tetanus Impfung bekommen (war leider abgelaufen) und eine Woche später haben wir Blut abgenommen und auf Borreliose getestet , war alles ok.
Bitte jemanden mal in den Nacken zu schauen ob man was sieht und ob es (rote stelle) größer wird.

Zu der Frage mit der Identifizierung kann ich Dir leider auch nicht wirklich weiter helfen , ne Freundin hat das im medizinischen Labor machen lassen. Aber schau doch mal bei google unter Zecken und vergleiche, zecken sind eigentlich eindeutig.

Drück Dir die Daumen

Liebe grüße Mona

Beitrag von babylove05 22.08.07 - 19:47 Uhr

Hallo

Solang es nicht gesaugt hat besteh keine gefahr. Zecken tun erst Krankheitsträger übertragen beim saugen bzw. beim raus ziehen.

Wenn du dir sicher sien willst ob es eine Zecke war oder nicht schau doch enfach mal im web nach bildern und vergleich sie dann.

Aber zecken sind normal eher bräulich und sehr sehr klein.

Meinst merkt man den biss auch nicht

Martina und Baby D. 27ssw