Nur noch 9 Tage bis zur Hochzeit und jetzt solch eine Katastrophe

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kaptainkaracho 22.08.07 - 19:52 Uhr

Hallo Zusammen

ich muss mal Luft machen:

Wir heiraten am 31.08. und das steht schon seit Januar07 fest
Trauzeugen: Ich = meine Schwester, er = sein bester Freund

Nun ist es so das wir am 25.08.07 unseren Junggesellenabschied haben werden (wir haben 1 Kind, da muss das eben doch vorher geplant sein ;-) ). Nun ja das steht schon seit ca. 6 Wochen fest
Nun ist es so das meine TZ meinen wohl schon ewig komplett geplant und organisiert hat. Jetzt kamen GESTERN!!!!! anfragen was denn nu mit dem JA meines Freundes sei (ob diese denn nicht eingeladen sind) .... einige haben mittlerweile was anderes geplant da sie dachten sie seien nicht eingeladen #schock

Da hat doch allen ernstes sein TZ sich NICHT drum gekümmert :-[
Nun ja ich meine TZ gebeten das sie das doch irgendwie in Schwung bringen mag, denn wenn ich weiß seiner wird ein Desaster würde ich meinen nicht genießen können.

Nun organisiert der Freund einer Freundin den JA meines Freundes. Nun ist aber der TZ so beleidigt das er (kein SCHERZ!) sich nun Heute im Reisebüro Urlaub buchte und nun Morgen weg fliegt und evtl am 30.08. zurück kommt (abends!). Ob er zur Hohzeit kommt weiß er nicht

D.h. sein TZ muckelt jetzt rum weil er den JA nicht organisiert bekam und das nun wer anderes in die Hand nahm und lässt uns jetzt in der heißen Phase kurz vor der Hochzeit so hängen

Ich könnte platzen vor Wur und Enttäuschung.
mein Freund versteht garnicht was los ist (ist sein bester Freund seit etwa 15 Jahren). Das er in den Urlaub fährt wissen wir von meiner Schwester (sie ist ja meine TZ und sie wollte mit ihm wohl noch irgendwas machen, was ja nun auch nicht mehr geht da er urlaub macht :-[)
Normalerweise wissen wir von alle dem nichts, aber meine Schwester vertraute sich mir (und ich somit meinem Freund) an.

Also mal ganz ehrlich: findet Ihr das nicht auch frech?
Mein Freund meinte schon wenn er wirklich jetzt aus trotz verreist (und uns kein Wort sagt) und uns quasi mit den Vorbereitungen hängen lässt (wir machen vieles selber!) will er ihn nicht auf der Hochzeit haben (eben wegen diesem Verhalten)

Ich weiß nicht wie ich meinem Freund trost spenden kann, denn er ist wirklich enttäuscht/wütend/frustriert eben alles auf einmal

LG Alexa

Beitrag von meetic 22.08.07 - 20:45 Uhr

:-[:-[:-[ Also Leute können ja manchmal schon richtig doof sein. Was macht der TZ jetzt auf beleidigte Leberwurst?! #kratzRedet doch einfach in Ruhe mit Ihm. Das finde ich besser als jetzt irgend ne Trotzreaktion wie ausladen etc.

Wünsche Euch alles Gute und trotzdem noch ne schöne Hibbelzeit.#klee

Evelyne.#blume

Beitrag von kaptainkaracho 22.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo Evelyne

nun ja das mit ihm Reden könnte schwer werden, da er wohl seine Sachen schon gepackt und quasi ausser Ort ist
Natürlich geht er auch nicht ans Handy

Zumal wir das jetzt auch nur wissen da meine Schwester es mir anvertraute. Wir hätten sonst Übermorgen bei ihm doof vor der verschlossenen Tür gestanden (sind da eigentlich verabredet). Gesagt hat er zu uns ja nichts.

Mei Liebster redet jetzt gerade mit dessen Bruder (auch ein sehr guter Freund von meinem Freund) um raus zu finden was da nun los ist

LG Alexa

Beitrag von accent 22.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo, Alexa,
ist es denn in Eurer Gegend selbstverständlich, dass die TZ den Junggesellen/innen-Abschied managen? Ich kenne das bei uns nicht und ich hätte das von meinen TZ auch absolut nicht erwartet.
Linda

Beitrag von kaptainkaracho 23.08.07 - 08:03 Uhr

Hallo Linda

Ja das ist bei uns so das der TZ den Junggesellenabschied organisiert (also plant). Zahlen tun den alle (außer der Bräutigam / die Braut).
Sofern ein JA gemacht wird!

Zu uns hatten die beiden ja gesagt das einer gemacht wird und wir uns für ein Datum entscheiden sollten (wir haben ein Kind, da ist etwas spontanes nicht möglich)

LG Alexa

Beitrag von meetic 22.08.07 - 22:16 Uhr

So ne Sch...... Macht das besste draus.
LG Evelyne.

Beitrag von anyca 22.08.07 - 21:29 Uhr

Grundsätzlich sollte man von Trauzeugen nichts erwarten, als daß sie bei der Hochzeit anwesend sind. Das mit dem JGA ist nett, aber keine Pflicht! Wir hatten z.B. weder JGA noch Polterabend.

Wenn der Trauzeuge allerdings zur Trauung nicht da ist, dann wählt ihr halt einen anderen Trauzeugen. Sein Pech.

Beitrag von kaptainkaracho 23.08.07 - 08:05 Uhr

HuHu

Bei us ist es so das WIR darauf angesprochen wurden (von unseren TZ) ob wir einen wollen und wenn ja wann dieser gemacht wird (wir haben ein Kind da kann man nicht so spontan sein)

Das einzige was wir erwarteten und auch von vorne herein sagten war: Unterschreiben am 31.08. und uns ein bissl bei der Organisation zur Seite stehen (was ja nun wirklich nichts kostet außer ein paar Ideen und Zeit).

LG Alexa

Beitrag von romamam 22.08.07 - 22:48 Uhr

sorry das ich mich hier jetzt reinhänge... aber wegen solchen aktionen wei z.b. beleidigt in urlaub fahren und noch nicht wissen ob ich auf die hochzeit meines besten freundes komme als trauzeuge... würde ich nur trauzeugen aus der familie nehmen... schwester bruder cusiene oder cusan... aber das ist jedem selber überlassen... find ich richtig doof was der kumpel da jetzt für ne show abzieht... ich hoffe das er zur vernunft kommt...

Beitrag von glu 22.08.07 - 23:58 Uhr

und wenn man sowas nicht hat???

Beitrag von romamam 23.08.07 - 00:50 Uhr

tja wenn beide einzelkinder sind und sonst keine tanten oder onkeln irgendwelche kinderin die welt gesetzt haben dann nimmt freunde und sagt und macht ja nix falsches sonst hat man solche probleme wie das jetzt hier der fall ist... war nur meine meinung?!

Beitrag von glu 23.08.07 - 13:10 Uhr

ist doch auch okay, ich wollt dich nicht angreifen...sorry wenn es so rüber kam!

lg glu

Beitrag von kaptainkaracho 23.08.07 - 08:06 Uhr

HuHu

Na bei mir ist es ja meine Schwester. Meine Schwester ist für mich ja auch soetwas die beste Freundin ;-)

Normalerweise war IMMER verlass auf seinen besten Freund, wir verstehen nicht was da vorgefallen ist #gruebel

LG Alexa

Beitrag von dannad 23.08.07 - 06:50 Uhr

Guten Morgen Alexa,

wenn ich das so lese, dann würde ich zuerst denken, die veräppeln euch und der beste Freund holt deinen Verlobten am Samstag ab mit einer riesen Tröte und lacht sich kaputt, weil er euch wirklich gut reingelegt hat. Das würde ich euch auf jeden Fall wünschen!!!!

Aber leider ist das oft so, dass die Männer den JSA einfach nicht organisiert bekommen. #augen Und zum Schluß landen sie dann oft einfach in einem Stripclub und gut ist. Deshalb hätte auch eine Frau (vielleicht deine TZ) früher schon mal mit dem anderen TZ sprechen sollen. Aber das ist jetzt Vergangenheit und das Kind schon in den Brunnen gefallen.

Mir wäre es jetzt schnurz, ob ich was davon mitkriegen sollte oder nicht udn würde einfach mal bei dem "besten" Freund vorbei fahren udn fragen, was in ihn gefahren ist. Er sollte als Trauzeuge euch arbeit abnehmen und nicht die beleidigte Leberwurst spielen und euch auch noch ein paar Tage vor der Hochzeit so ein Mist verzapfen. Ihr seid schon aufgeregt genug, da braucht man nicht noch so ein Mist.

Also, fahr vorbei udn klär das mit ihm. Noch ist es nicht zu spät einen tollen Abend auch für deinen Mann zu organisieren.

Wünsche euch viel Spaß,
Giovanna

Beitrag von kaptainkaracho 23.08.07 - 08:09 Uhr

Hallo Giovanna

Leider veräppelt er uns nicht, denn er ist wirklich verreist (nach Ungarn)

So wie ich es jetzt mitbekommen habe, wurde ihm gesagt das es nicht OK sei und sich so ein bester Freund nicht verhält aber dies sei im Schnuppe #gruebel
Ob er zur Hochzeit kommt weiß er nicht #schock

Da wir ja ursprünglich keinen JA wollten aber unsere TZ dazu überredeten und einen unbedingt machen wollten verstehen wir erst recht was da los ist. Ich bin froh das meine Schwester (sie ist ja meine TZ) da nachhakte, denn die Männer wunderten sich schon warum diese nicht eingeladen werden...... #gruebel

Nun ja vorbei fahren kann ich nicht wirklich, der Weg nach UNgarn ist mir doch ein bissl zu weit... Mein Freund super enttäuscht und versteht nicht warum sein bester Freund mit diesem "Scheißegal" verhalten ihm so weh tut...

LG Alexa

Beitrag von dannad 23.08.07 - 19:22 Uhr

Liebe Alexa,

mmhhh, da fällt mir nur noch eins ein: ES IST EUER TAG UND LASST IHN EUCH NICHT DURCH SO EINE KINDERK.... VERMIESEN!!!!!

Wer weiß, was ihn gestochen hat. Vielleicht ist er neidisch auf euer Glück oder ähnliches. Aber ihr solltet in der letzten Woche vor eurer Hochzeit nicht mehr darüber nachdenken. Jetzt genießt erst mal euren JSA (dein Freund bekommt doch trotzdem noch einen organisiert, oder?) und dann EURE Hochzeit. Dies ist euer großer Tag und TZ hin oder her, die sind im Grunde genommen gar nicht wichtig!!!! Heutzutage kann man sogar ganz ohne TZ heiraten. Ist gar keine Pflicht mehr. Udn wenn der TZ deines Mannes tatsächlich nicht zur Hochzeit kommt, dann stört euch nicht dran. Wie gesagt, an diesem Tag seid nur ihr zwei wichtig (und ein kleines bißchen noch euer Sohn ;-))

Ich wünsche euch einen ganz tollen JSA und eine wunderschöne Hochzeit!!!!!!!!!!!!!

Auf eure Liebe#fest#glas
Giovanna

Beitrag von kaptainkaracho 23.08.07 - 08:12 Uhr

Bevor Missverstände aufkommen:

Wir wurden gefragt ob wir einen machen wollen, denn unsere TZ wollten unbedingt einen Junggesellenabschied machen.

Als Selbstverständlich sehen wir garnichts, außer das wenn der Trauzeuge sagt er will einen JA machen, das er dann auch einen macht und nicht das wir das so nebenbei erfahren müssen das er auf einmal stinkig ist, verreist und anderen gegenüber äußert das er evtl garnicht mehr zur Hochzeit kommt #schock

LG Alexa

Beitrag von accent 23.08.07 - 17:16 Uhr

Hallo, Alexa,
Du weißt ja: Wenn bei der Generalprobe etwas schief geht, wird die Premiere ein Riesenerfolg.
In diesem Sinne einen wunderschönen Hochzeitstag
Linda