"Mutmach-Posting"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 02041985 22.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo ihr lieben Kinderwunschlerinnen...

nicht all zu lang ist die Zeit her, dass ich eine von euch war! Eine unter euch! Und Monat für Monat hab ich hier gehibbelt und geschimpft über mich, meinen Körper, den Herrn im Himmel oder über alle andern. Und soll ich euch was sagen?- Es tat so verrückt es mich oftmals gemacht hat einfach auch gut!

Jetzt bin ich in der 26. Woche schwanger. Wahnsinn wie dann doch die Zeit so schnell vergeht. 5 Monate hab ich gebraucht um schwanger zu werden. Für mich kam das vor wie eine Ewigkeit. Vorallem wo meine Zyklen immer an die 40 Tage reichten. Letztendlich bin ich schwanger geworden (so vermute ich) weil es mein erster Monat war mit Mönchspfeffer. Schon bei meinem ersten Sohn wurde ich schwanger, als ich mit der Einnahme begonnen hatte. Ob das nun Hirngespinnste sind oder nicht... ich weiß es nicht. Ich weiß nur dass dies hier mein Glücksblatt war:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=157484&user_id=492881

und daraus mein Glückskind Lukas folgt. Ich freue mich sehr auf den Geburtstermin am 05. Dezember!

Ich will euch Mut machen!!!#huepf
Ihr alle werdet so wie ich bestimmt bald ins SS-Forum wechseln können und dann erwartet euch eine so tolle und aufregende Zeit! Das Quäntchen Hoffnung - für all die die schon so lange auf eine SS warten - dürft ihr nicht hergeben! Ihr alle könnt schwanger werden auch wenn ihr daran zweifelt. Es klappt schon, ganz bestimmt!

Ich wünsche euch alles Gute und würde mich freuen, wenn jemand von euch mir mal schreiben würde. Vielleicht kann ich euch Fragen beantworten oder so zum Plaudern. Natürlich wenns denn geklappt hat damit ich mich mit euch freuen kann!

Alles Glück der Welt für euch!
Liebe Grüße
Lisa-Catherine mit Philipp *29.04.2005 und Lukas ET 05.12.2007

Beitrag von tommilein3 22.08.07 - 20:23 Uhr

Wie lange hast du denn Möpf. genommen.
Nehme ihn seit ca 6 Wochen . Habe sonst auch eine unregelmäßigen Zyklus.Mal sehen ob ich meine Regel am Montag bekomme. Habe schon seit 5 Tagen ganz leichte SB,eher dunkler Schleim.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=205294&user_id=695142
Mal sehen was kommt?
Liebe Grüße ines

Beitrag von anrani 22.08.07 - 20:29 Uhr

Hallo, Lisa-Catherine!

Vielen Dank für dein Posting! #blume Sowas macht immer wieder Mut und motiviert zum weiter hoffen! :-)

Wir sind mittlerweile im 14. oder 15. (?) ÜZ und die Warterei und Hofferei macht einen wirklich manchmal kirre. #augen

Aber irgentwo ist da dann DOCH immer noch ein Fünkchen Hoffnung, dass man evtl. wirklich irgentwann mal positiv testen darf.

Wünsche dir noch eine schöne Rest-SS!

#herzlich Grüsse, Andi.

Beitrag von cd06 22.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo,
ich bin noch nicht lange bei Urbia und versuche erst zwei Monate schwanger zu werden.
Du schreibst in deinem Eintrag was von "Mönchspfeffer" kannst du mir sagen was das ist. Hilft es um schwanger zu werden?? Würde mich freuen wenn du mir antwortest.

Grueßle:-)

Beitrag von 02041985 23.08.07 - 08:28 Uhr

Hallihallo,

nein also direkt zur Hilfe für eine Schwangerschaft ist es nicht. Es soll den weiblichen Zyklus regulieren der ja normalerweise 28 Tage beträgt. Nun bei mir waren es mehr als 40 und daher hab ich von meiner FÄ dann Mönchspfeffer verschrieben bekommen. Ich hab es ca. 2 Wochen genommen und wurde in diesem Zyklus schwanger.

Also ich glaub schon ein bissl drann, dass es hilft. Wie genau kann ich leider nicht sagen. Aber probier es doch einfach mal aus.

Liebe Grüße
Lisa