Wacht auf, schreit sich zu Tode und ist total verärgert...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von julianstantchen 22.08.07 - 19:58 Uhr

Hallo!

Haben vor 45 Min. die Babys ins Bett gebracht.

Jetzt wacht der erste wieder auf, ist total außer sich und schreit wirklich wütend.

Wie wahrscheinlich ist es, dass er ev. plötzlich Blähungen bekommt? Oder ist das mit 8 Monaten unwahrscheinlich?

Ich verstehe es einfach nicht...

Fragt mich nicht, ob er die Füsse anzieht, er zappelt nämlich total verärgert rum.

Das ist nicht nur heute so, dass kommt verdammt oft vor und ich kenne mich nicht aus was es sein könnte #kratz

Jetzt versucht der Papa seinen Sohnemann zu beruhigen, der hört nicht mal hin, dass der Papa sich da abmüht.
Bei mir ist es auch immer dasselbe.

Wisst ihr Rat?

Beitrag von nijura 22.08.07 - 20:05 Uhr

Mein kleiner hat auch gerade so eine Phase, doch er steckt auch im 19 Wochen Schub...
Wenn er wütend und schrill aufwacht, dann meistens weil er den Schnulli verloren hat...er nimmt dann zwar seinen Daumen, aber der rutscht ja immer wieder raus#schmoll, also ist das Gemeckere groß.
Gestern nacht habe ich ihn zum ersten (und auch zum letzten) mal zu uns ins Schlafzimmer geholt...Max war der einzige, der prima geschlafen hat...mein Mann und ich haben total unruhig geschlafen weil wir immer Angst hatten, wir legen uns im Schlaf auf den kleinen#gaehn#gaehn...

Ich renne auch so alle 45 Minuten ins Zimmer um den Schnulli wieder an seine Postion zu bringen...#gruebel

lg
Ela

Beitrag von bruja2005 22.08.07 - 20:19 Uhr

vielleicht hat er schlecht getraeumt ? Timmy ist manchmal nach einer Stunde wach geworden und hat wie am Spiess geschrien war aber eigendlich noch nihct richtig wach. Habe ich Ihn dann hochgehoben wurde dass Gebruell schlimmer.

Manchmal hat es bis zu 5 Minuten gedauert bis er sich wieder gefangen hat und weiterschlafen konte (manchmal war er dann aber auch erst richtig wach #augen).

Ich denke er verarbeitet sein Tag und hat vielleicht was Neues gelernt, gesehen oder mitbekommen !

Wenn er schon noelig schlafen gegeangen waere dann haette Ihm was weh getan und es haetten Zaehne und so sein koennen, aber so apruptes wachwerden mit Kreischen war bei unserem immer sein wildes Getraeume !

Viel Glueck !