Partusisten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinschen73 22.08.07 - 20:14 Uhr

Hallo, wollte mal nachfragen,ob sich jemand hier mit dem Medikament Partusisten auskennt?
Lag jetzt gut 1 Woche im KH wegen Vorwehen und Nierenstau.
Bin jetzt 36+2 udn wurde dort echt mit Tabletten vollgepumpt.Zuerst ne Infusion und dann Tabletten wie Sand am Meer.HAB natürlich nachgefragt ob es dem Kind nicht schadet immer war die Antw nein nein es ist ja fertig entw ,wächt nur noch und nimmt an Gewicht zu.
Musste dieses Partusisten erst alle 4 Std nehmen und jetzt soll ich es alle 6 Std nehmen bin aber verunsichert-Warum Wehenblocker wenn er doch jetzt geboren werden könnte.
Er ist jetzt 48 cm und gut 3300 gr schwer.Hat jemadn auch solche Erfahrungen gemacht?Bitte melden .Vielen dank

Beitrag von emmy06 22.08.07 - 20:17 Uhr

Hallo....

Wehenhemmer deshalb, weil jeder Tag im Bauch wichtig ist und zählt...
Trotz der Größe und des Gewichtes Deines Babys könnte es immer noch extreme Anpassungsschwierigkeiten haben....
Die Ärzte sagen schon rechtzeitig Bescheid, wann Du es absetzen sollst....


LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von tinschen73 22.08.07 - 20:20 Uhr

Heute bei der Entlassung sagte man mir ich soll jetzt mit meinem Doc sprechen,wann wir es auslaufen lassen.Hab ja morgen einen Termin frag dann gleich nach.
Ein ziehen udn drücken ist trotzdem immer da,strahlt ins linke Bein aus.

Beitrag von emmy06 22.08.07 - 20:22 Uhr

Bald hast Du es geschafft und das Baby im Arm.... Die letzten Tage schaffst Du auch noch #liebdrueck

Wünsch Euch alles Liebe

Beitrag von tinschen73 22.08.07 - 20:22 Uhr

Danke dann beginnt der Stress hab ja schon ein 2 jährigen Sohn.Aber wie Du sagst bald ist es geschafft

Beitrag von jeanette1212 22.08.07 - 21:05 Uhr

Hey,

ich habe auch Patusisten bekommen, allerdings in der 20 - 22 SSW ... lag auch im KH wegen Vorwehen!

Ganz ehrlich ich halte von den Tabletten nichts, musste gleichzeitig auch noch Tabletten gegen zu hohen Blutdruck nehmen, mußt Du das auch ???

Und ganz ehrlich frage ich mich genau so wie Du, warum bei 36 + 2 klar soll das Kleine so lang wie Möglich im Bauch bleiben, aber doch nicht in der 37 SSW mit solchen
"Wehen -Hämmer"

Frag lieber mal Deinen FA bzw. Hebamme

Alles gute
Jeanette (40 SSW)

Beitrag von tinschen73 24.08.07 - 18:58 Uhr

Hallo, ja habe auch diese Beta Blocker bekommen wegen zu hohem Blutdruck.
Habe gestern mit meinem Fa gesprochen soll die Tabletten nicht mehr nehmen,muss jetzt nur Magnesium und was für Eisenmangel nehmen.
Habe ja für 7.9 einen Termin für KS doch der wird warscheinlich schon in einer Woche erfolgen.