Sparen oder Kredit aufnehmen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von lole79 22.08.07 - 20:39 Uhr

Ist es günstiger ( wegen Inflation usw.) ein Kredit in Höhe von 120.000€ jetzt aufzunehmen und ihn in ca. 15-20 Jahren abtragen oder doch lieber noch 10 Jahre warten (sparen) und dann nur noch 60.000€ aufnehmen?

Beitrag von accent 22.08.07 - 21:55 Uhr

Hallo,
auf Deine Frage kann man generell nicht antworten. Ich nehme an, du willst eine Immobilie kaufen, oder? Wenn Du wirklich zehn Jahre sparst, dann weißt Du nicht, wie hoch die Inflationsrate ist und was Du dann für Dein Geld noch bekommst. Du weißt vor allem auch nicht, wie bis dahin die Immobilienpreise gestiegen bzw. unter Umständen auch gefallen sind. Du weißt auch nicht, wie sich bis dahin das Zinsniveau entwickelt. Mein Mann hat sich vor der Ehe eine Wohnung gekauft; damaliger Preis knapp 300.000 DM. Jetzt bekäme er mich Ach und Krach noch höchstens 120.000 Euro dafür. Du siehst, das Risiko bei Immobilien kann man nicht einschätzen, insofern kann man Dir sicher nicht den ultimativen Tipp geben.
LG
Linda

Beitrag von katrin06 22.08.07 - 22:15 Uhr

Die Banken wollen auch leben und natürlich ist sparen deutlich günstiger als ein Kredit, ausser, es kommt zu einem absoluten Währungscrash.
Katrin

Beitrag von verzweifelte04 23.08.07 - 07:21 Uhr

hallo!

also meine meinung:

jetzt einen kredit aufnehmen - man weiß nie wie sich der zinssatz, grundstückspreise, rohstoffpreise etc...

ich habs bei uns beim bauen gesehen - unser haus hätte ein jahr später 3 % mehr gekostet, sämtliche anderen firmen (sanitär, fliesen, etc..) hatten auch preiserhöhung - müssen sie ja fast, die rohstoffe werden teurer, lohnerhöhungen etc..

deshalb bin ich dafür so früh wie möglich ein haus zu bauen, kaufen etc..

aber das ist nur MEINE meinung...

lg
moni

Beitrag von beatewar 24.08.07 - 14:23 Uhr

Hallo lole79,

wir standen vor der selben Entscheidung und wir haben uns für den Kredit entschieden.

Unsere Tilgung ist niedriger als unsere alte Miete!!!!

Unsere Wohnung ist der Hammer, wir haben uns damals direkt in Sie verliebt!

Wir haben uns gesagt, unsere Wohnung können wir nach Jahren immer noch mit Gewinn verkaufen, denn wir haben ordentlich um einen guten Preis gekämpft!

Also handeln und gewinnen!!

Wünsch Euch viel Glück bei Eurer Entscheidung!

Wir würden es immer wieder so machen!!

Gruß Beate